"Gamer-Pc" bis maximal 600€ gesucht.

Sockenloch

Cadet 1st Year
Registriert
Nov. 2015
Beiträge
14
Hallo,
ich habe demnächst vor mir einen neuen PC zu zulegen.
Wie im Titel gesagt bis maximal 600€.
Ich werde den PC wohl für aktuelle Games wie GTA, Skyrim oder League Of Legends verwenden. Diese sollten bei mindestens mittleren Grafik-Einstellungen flüssig laufen (40 fps?).

Da ich relativ neu auf dem Gebiet bin, würde ich mich über ein Paar Kaufempfehlungen freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe jetzt mal bisschen geguckt und auf computerwerk.de was zusammen gestellt. Könnt ihr mir sagen ob die Zusammenstellung etwas taugt?
Und wo könnte ich eventuell noch etwas einsparen?


PROZESSOR:
4x 3.8 GHz AMD AM3+ FX-4300
GRAFIKKARTE:
2 GB AMD Radeon R7 360 2GD5 OC
ARBEITSSPEICHER:
8 GB [1x 8GB] DDR3-1600 Crucial
FESTPLATTE / SSD:
1,0 TB (3,5", S-ATA III, 7200U/min)
BETRIEBSSYSTEM:
64bit Windows 8.1
OPTISCHES LAUFWERK:
22-fach Dual Layer DVD±RW
CPU KÜHLER:
Standard AMD Box-Kühler (70mm)
MAINBOARD:
ASUS M5A78L-M LX3
GEHÄUSE:
Mars Gaming MC2 V2 - schwarz
NETZTEIL:
650 W 120mm Silent
MULTICARDREADER:
Kein Multicardreader
PCI ERWEITERUNGSKARTEN:
Keine Erweiterungskarte
ZUSÄTZLICHE FESTPLATTE:
Keine Festplatte
ZUSÄTZLICHES LAUFWERK:
Kein optisches Laufwerk
OFFICE SOFTWARE:
Keine Office Software
SECURITY SOFTWARE:
KASPERSKY Internet Security 2016
WIRELESS LAN:
WLAN PCIe 300Mbit Netis WF2113
 
Nein, nicht gut. Damit wirst du keine Freude haben.
 
Die Zusammenstellung soll 640 € kosten. Daher meine Frage ob man irgendwo noch etwas einsparen könnte.
 
Die Zusammenstellung kostet in Einzelteilen fast 200€ weniger. Der PC ist also absolut überteuert und schlecht konfiguriert.

Zudem sind die Teile einfach nicht gut ausgewählt. Der Prozessor ist zum jetzigen Zeitpunkt in manchen Spielen zu langsam. Übertakten ist aufgrund des Kühlers und des billigen Mainboard ebenfalls nicht Möglich. Desweiteren wird nur ein RAM-Riegel verbaut. Das für auch teilweise zu Geschwindigkeitsverlusten. Aber das schlimmste ist mal wieder das Netzteil. Das ist mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit nämlich absolut minderwertig und liefert statt der angegebenen 650W vermutlich nur 350 oder 400W.

Ist niemand in deiner Nähe der dir beim selber bauen helfen könnte? Hier gehts zur Helfer-Liste:
https://www.computerbase.de/forum/t...sammenbau-jetzt-auch-in-deiner-naehe.1249024/
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben