Geräteübergreifende Werbung - Was soll das?

RayAlpha

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
550
Hallo miteinander,

habe vorhin, mit meinem Android Smartphone, auf ein paar Webseiten gestöbert. Dann viel mir eine Werbeanzeige auf, die so gar nicht zu mir passte wohl aber zu meiner Freundin.

Sie hat die Tage, über ihr Android Smartphone, nach Manga-Zeichenbüchern geschaut. Ich habe damit nichts zu tun. Ich habe weder "Manga" oder sonst was in die Google Suche oder sonst wo eingegeben. Doch ich bekomme die Werbeanzeige dafür. Dachte immer, dass jedes Gerät eine eigene Werbe-ID hat.

Meine Freundin und ich sind über WLAN im selben Heimnetz. Kann mir das nur so erklären, dass sich Google und Co. die IP des Routers schnappen und dann Werbung an alle Geräte im Netzwerk ausliefert. Für mich ein Unding. Kenne mich da aber auch nicht wirklich aus.

Fakt ist... das muss aufhören. Ich habe nichts dagegen wenn mir personalisierte Werbung angezeigt wird aber dann bitte zu meiner eigenen Person. Ich möchte schließlich auch nicht, dass meiner Freundin Werbung über Produkte, die ich mir anschaue, angezeigt wird. Könnte das nächste Weinachtsgeschenk eher unüberrascht kommen lassen. Nur zum Beispiel.
 

cvzone

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
8.794
Ist sie auf dem Gerät (PC) bei Google.de angemeldet (oder Youtube)? Das ist doch nichts neues, das Dir das bisher nicht aufgefallen ist wundert mich schon.
 

RayAlpha

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
550
Ist mir bisher zwar etwas aufgefallen aber so eindeutig wie jetzt war es noch nie. Ich möchte das einfach irgendwie deaktivieren wenn das möglich ist. Bitte kommt mir jetzt nicht mit "ja, dann schmeiß deine Geräte weg" oder "Geh halt nicht mehr in's Internet".
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.823
Sann surfe halt am PC mit Firefox, wo du für Adblock eine EIGENE Filterliste machen kannst (und die hosts verändern kannst).
Mit dem Smartphone geht das ohne Root leider nicht.

(Oder ist mittlerweile bekannt, wie man für Adblock unter Android Firefox eigene Filter importieren kann? Würde gerne meine Filter vom PC übernehmen.)
 

keldana

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
958
Klingt eher nach Angst, das die Freundin irgendwann nchfragt, weil immer Werbung von Seitensprungportalen angezeigt wird. :king:
 

xap

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
598
Es soll auch helfen wenn man Geld für diverse App´s bezahlt, dann nervt auch keine Werbung.
Werbe ID oder Marketing Infos sind auch abwählbar ;)
 

RayAlpha

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
550
Klingt eher nach Angst, das die Freundin irgendwann nchfragt, weil immer Werbung von Seitensprungportalen angezeigt wird. :king:

Jaja, mit so einer Antwort habe ich schon irgendwie gerechnet. Schade, dass es sich bewahrheitet hat. Hier geht es nicht darum irgendetwas zu verheimlichen sondern um ein bisschen Privatsphäre!

Es soll auch helfen wenn man Geld für diverse App´s bezahlt, dann nervt auch keine Werbung.
Werbe ID oder Marketing Infos sind auch abwählbar ;)

Die Apps, die es in einer Bezahlversion gibt, habe ich gekauft. Außerdem tut das nichts zur Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rossie

Commodore
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.469
Eine (recht einfache und relativ preisgünstige) Möglichkeit wäre ein eigener DNS-Server im lokalen Netz, der Werbung blockt. Das geht z.B. mit einem Raspberry Pi und Pi-hole.
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.823
Es soll auch helfen wenn man Geld für diverse App´s bezahlt, dann nervt auch keine Werbung.
Von Apps war aber keine Rede. Da hilf meist übrigens das Abschalten von "Mobilen Daten", dann kommt keine Werbung.

Edit:
Eine (recht einfache und relativ preisgünstige) Möglichkeit wäre ein eigener DNS-Server im lokalen Netz, der Werbung blockt. Das geht z.B. mit einem Raspberry Pi und Pi-hole.
Nutzt unterwegs nichts...
 

xap

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
598

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Wenn es nicht über direkte Logins oder ominöse Werbe-ID geht, dann meist über Cookies. Wenn du also nicht möchtest, dass man deine Suchanfragen in dieser Art "nachverfolgen" kann, versuch's mit dem Privaten Modus (oder wie er bei deinem Browser heißt).
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20.963
Ist mir nicht bekannt, dass Werbung von Android-Nutzer A auf Android-Nutzer B geschaltet wird. Oder wurde schon gefragt, sind das verschiedene Google-Konten? War jemand an einem Rechner und dort bei Youtube, Google,... eingeloggt, auch unbeabsichtigt? Wo wird dir Werbung angezeigt?



Mit dem Smartphone geht das ohne Root leider nicht.
Ich blocke Werbung aktuell in Android mittels DNS66. Das braucht kein Root, sondern lässt dauerhaft einen VPN laufen, der mit Filterlisten auch Werbung in Apps blockt. Kannst du ja mal testen, ob du Filterlisten selbst bearbeiten kannst. Ich meine, das geht.
 

Chico85

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.397

Trefoil80

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.385
Einfach in den Datenschutz-Optionen von Deinem Google-Account sämtliche personalisierte Werbung deaktivieren.
Zum Surfen am PC und Smartphone Firefox samt UBlock Origin verwenden.
Und: Am PC nicht dauerhaft mit eingeloggtem Google-Account surfen!
 

McGybrush

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
899
Ich würde dem Thema mal neue Antworten entlocken indem ich mein Szenario mal schildere.

Mein Dad hat ein Windows 10 Laptop.
Meine Mom hat nur ein iPad/iPhone.

Wenn mein Dad auf Amazon oder Google nach einem Geburtstagsgeschenk googelt bekommt meine Mom z.B. genau diese Kategorie von Artikeln auf Ihrem iPad angezeigt.

Das einzige was sie Verbindet ist das gemeinsame web.de Konto. Meine Mom für Apple ID und eMail, mein Dad nur für Amazon. Sie benutzen absolut nicht's auf beiden Geräten gleichzeitig in Verbindung mit der web.de Adresse. Hat da jemand eine Erklärung?

Da ich mit meinen Geräten ja auch zu Besuch im Wlan bin aber von mir und meinen Dingen nichts angezeigt wird kann es auch nicht an dem Router oder deren IP liegen. Es muss irgendwas sein was die Geräte meiner Eltern miteinander verbindet.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20.963
Wo zeigt das iPad die Amazonartikel an? In der Amazon App oder im Browser, Safari?
Zum Verständnis, Amazon wird mit web.de am Laptop benutzt. Und das web.de Konto wird wie auf dem iPad benutzt? In der E-Mail-App oder im Browser oder in der web.de App?
 
Top