Gibt es eine Art W-LanRepeater mit RJ-45 als Eingangssignal?

o0Julia0o

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.599
hi, wenn man ein W-Lan verstärken möchte, kann man einen Repater installieren - kabellos. Es gibt ja auch Access-Points. Kann man an eine Dose welche per Kabel mit demW-Lan-Router verbunden ist, ein Access-Point per RJ-45-Kabel zu dieser Dose anschließen & dann das Signal per W-Lan vom AP ausgeben? Also gibt der Router per W-Lan das Signal aus und der AP? Dann könnte man das W-Lan Signal besser verteilen.

lieben Dank!
 

visioo

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.109
wenn du an eine Netzwerkdose welche am Router angeschlossen ist den AP anschließen möchtest funktioniert das so wie du möchtest :)

Vorausgesetzt ich habe richtig verstanden was du möchtest - ein AP ist ja genau dafür gedacht.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19.079
Das ist doch genau das, was ein AP macht. Ein eigenes WLAN auf machen und das mit dem LAN Verbinden.

Und weil ichs schon kommen sehe: Wie wärs mit einem gesammelten Thread für dein Heimnetz, bevor zu Switch und AP jetzt noch weiter Threads zu anderen Komponenten kommen.
 

Donaldino

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
762
Avm 1750e kann das
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.507

o0Julia0o

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.599
Danke, kannste damit denn simultan 2,4 und 5Ghz nutzen? Oder musst du dich entscheiden?
 

zocki3d

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
240
Man kann mehrere SSID´s festlegen und auch welche Freqenzen diese nutzen sollen, ich habe ein Kombiniertes netz und 2,4 sowie ein 5Ghz netz.

seit 6 Monaten ohne einen Neustart
 

bender_

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
5.338
Ich stimme @Nilson zu. Aus deinen anderen Beiträgen kann man deine nicht ganz unkomplexe Netzwerkinfrastruktur erahnen.
Wie wärs wenn Du mal ein komplettes Schaubild erstellst, damit man sieht wie dein Netzwerk jetzt aufgebaut ist. Dann erklärst Du uns deine Ziele. Beim Weg dorthin können wir dann helfen.
Im Moment läuft das nämlich ein bisschen wie: Ich hab eine Vorratskammer. Welches Mehl ist besser um was essbares zu erzeugen.
 

o0Julia0o

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.599
Danke. Ist doch super jetzt, genau so etwas, was zocki hat, suchte ich.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19.079
Für 72 € kann man aber auch schon einen TP-Link Archer C7 hohlen. Der kann sogar 1300 MBit AC-WLAN, hat vier LAN-Ports und kann noch einiges mehr,
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.507

o0Julia0o

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.599
Keine Ahnung, gibts nicht auch Geräte die nur 5Ghz beherrschen, die könnte ich dann nicht ins Internet bringen.

Für 72 € kann man aber auch schon einen TP-Link Archer C7 hohlen. Der kann sogar 1300 MBit AC-WLAN, hat vier LAN-Ports und kann noch einiges mehr,
Na dann lieber einen günstigeren, der nur 300 Mbit kann. Reicht ja locker für Internet.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19.079
Naja, so ein Gerät soll ja auch ein paar Jahre halten. Und wer weiß ob man dann nicht schnelleres Internet hat (400 MBit und mehr sind ja immer mehr im kommen) oder man holt sich noch ein NAS und will Daten kopieren. Zumal von den 300 MBit, je nach Umgebung, nur die Hälfte oder weniger ankommt.
 

o0Julia0o

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.599
jo, aber selbst 150Mit reichen ja locker für 50Mbit-Inet-Leitung - wo ja nie soviel ankommt. Und 400 Mbit wirds hier so schnell nicht geben - wir haben hier mehr Kühe als Menschen im Dorf. Dann spare ich mir lieber 20€ ein, wenn das mögich ist.
 
Top