Gmail sperrt Zugriff bei Mail-Abfrage durch Outlook

wurstll

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
213
Hallo,

seit ca. 10 Tagen habe ich ein extrem nerviges Problem. Gmail sperrt aus irgendeinem Grund die Mail-Abfrage durch Outlook.
Ich muss mich dann per Browser in jedes Konto einzeln einloggen und die Sicherheitsfrage beantworten. Dann nach ein paar Minuten geht auch die Abfrage per Outlook wieder.
Nutze einen Desktop-Rechner mit Outlook sowie ein Macbook-Air ebenfalls mit Outlook.

Ich habe überhaupt nichts geändert und "weniger sichere Apps zulassen" ist in jedem gmail-konto aktiviert, es hat so auch jahrelang funktioniert. VPN usw ist alles nicht aktiv.

Jemand ein ähnliches Problem oder einen Tipp?
 

NutzenderNutzer

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.793
app passwörter oder gleich zu thunderbird weil es so nervig sein kann)

wichtig, haken bei passwort speichern setzen sonst outlookt es dich noch mehr
 

wurstll

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
213
Danke für eure Antworten, konnte es ohne app passwörter lösen.
Seit dem Update des Macs auf High Sierra und dem damit verbundenen office-update für outlook ist es nicht mehr aufgetreten.
 

pitu

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.311
Moin,

ich häng mich mal mit dran. seit ein paar tagen habe ich ein ähnliches problem.
gmails können über outlook 2016 nicht mehr abgerufen werden.

"Warnhinweis vom IMAP Server: please login via your webbrowser".

wenn ich das mache, bekomme ich von gmail folg. meldung:

Anmeldeversuch wurde verhindert
xyz@gmail.com
Jemand hat soeben Ihr Passwort verwendet und versucht, sich in Ihrem Konto anzumelden. Google hat das verhindert, aber Sie sollten diesem Vorfall auf den Grund gehen.

klicke ich auf "aktiviät prüfen" wird mein standort und meine temp. ipv6 adresse ausgegeben :o
wird die meldung mit "ja, das war ich" bestätigt kann ich erst mal ganz normal weiter arbeiten.
allerdings nur solange sich die temp. ipv6 adresse nicht ändert.
hatte schon überlegt die zu deaktivieren.

Deaktivieren der Privacy Extensions
Die Privacy Extensions können in PowerShell oder netsh deaktiviert werden.

Set-NetIPv6Protocol -RandomizeIdentifiers Disabled
Set-NetIPv6Protocol -UseTemporaryAddresses Disabled
Restart-Computer

ich bin etwas verwirrt. wer kann helfen ?

gruss
pitu
 

wurstll

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
213
Google scheint irgendwas geändert zu haben.
Wie gesagt, bei mir lag es anscheinend am Mac-OS-Client von Outlook.
Nach dem Update auf High Sierra und dem darauffolgenden Outlook-Update war wieder Ruhe.
 
Top