GMX Mailer-Daemon

Mc Tuck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
454
Hiho Gemeinde,

ich habe seit drei Tagen pro Tag ca. 50 Mails im Postfach (siehe Anhang).

Ich hoffe nicht, das es dramatisch ist. Habe gegoogelt. Die einen meinen "format C:", die anderen: "Halb so wild...

Bisher hat mein Virenprogramm (avast) nicht angeschlagen.

Könnt Ihr mir einen Tip geben, wie ich mich verhalten soll....?
 

Anhänge

SymA

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.346
Du könntest anfangen E-Mails an die korrekten Empfänger zu verschicken. Das ist ein Hinweis, dass GMX die Mail nicht zustellen konnte und hat absolut gar nichts mit Viren und ähnlichem zu tun.

Edith: Check doch mal welche Empfänger das sind und falls du die Absender nicht kennst, würde ich mal schleunigst das Passwort ändern...
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.174
Wahrscheinlich bounces von Mails die mit deinem Absender verschickt werden.
 

Mc Tuck

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
454
Ich veschicke pro Woche 3-4 Mails an Absender, die ich kenne und wo ich weiß, das die Mail ankommt, weil drauf geantwortet wurde! Daher liegt das Problem mit dem falschen Empfänger nicht meinerseits!
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Kann ja auch sein, dass ein Spammer deine Adresse als Absender missbraucht hat. Du würdest dann natürlich die bounces kriegen.
 

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.303
Falls du diese nicht kennst kann es natürlich sein das über dein Account größere Mengen Spam verschickt wird. Das würde auch erklären warum es so viele Mailer Daemon Antworten innerhalb so kurzer Zeit sind. Eigentlich kommen diese Fehlermeldungen nämlich wenige Sekunden nach dem unerfolgreichen versenden der Email.

Könnte sein das du dir einen Spambot eingefangen hast.

Gruß
 

Mc Tuck

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
454
Falls du diese nicht kennst kann es natürlich sein das über dein Account größere Mengen Spam verschickt wird. Das würde auch erklären warum es so viele Mailer Daemon Antworten innerhalb so kurzer Zeit sind. Eigentlich kommen diese Fehlermeldungen nämlich wenige Sekunden nach dem unerfolgreichen versenden der Email.

Könnte sein das du dir einen Spambot eingefangen hast.

Gruß
Danke. Und was kann ich gegen diesen Spambot machen? Passwort ist bereits geändert!
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.991
Kann ja auch sein, dass ein Spammer deine Adresse als Absender missbraucht hat. Du würdest dann natürlich die bounces kriegen.
Das wird es sein, schau auf das Datum MC Tuck, ich denke deine E-Mail Adresse wurde für Spam Missbraucht.
Scanne deinen Rechner nach Viren, Trojanern und Sonstiges Ungeziefer.

Änder auch (von einem anderen PC oder deinem Smartphone) dein gmx Passwort asap.
 

Mc Tuck

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
454
OK, danke. Bisher kamen noch keine neuen Mails. Habe das Kennwort von meinem PC aus geändert. Werde jetzt mal scannen und dann das Kennwort per Handy nochmal ändern!
 

SymA

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.346
Ich veschicke pro Woche 3-4 Mails an Absender, die ich kenne und wo ich weiß, das die Mail ankommt, weil drauf geantwortet wurde! Daher liegt das Problem mit dem falschen Empfänger nicht meinerseits!
Von wem sollte denn der Fehler sonst verursacht werden? Wenn du die Mails schickst und sie kommen nicht an aufgrund irgendwelcher Fehler, wirst du darüber in Kenntnis gesetzt, also liegt das Problem indirekt, oder in deinem Fall direkt (Spam-Missbrauch) vor....
 

DjNDB

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.533
Also von deinem PC werden die Mails zumindest nicht versendet. Sonst stünde im Header deine IP, und nicht eine aus Litauen.
Bleibt die Frage wie der Angreifer Zugriff auf dein Postfach erlangt hat.
 

Mc Tuck

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
454
Von wem sollte denn der Fehler sonst verursacht werden? Wenn du die Mails schickst und sie kommen nicht an aufgrund irgendwelcher Fehler, wirst du darüber in Kenntnis gesetzt, also liegt das Problem indirekt, oder in deinem Fall direkt (Spam-Missbrauch) vor....
Ja, verstehe schon. Wollte ja nur klarstellen, das ich es nicht defenieren kann, wer die Mails von mir aus schickt, die nicht ankommen!

Also von deinem PC werden die Mails zumindest nicht versendet. Sonst stünde im Header deine IP, und nicht eine aus Litauen.
Bleibt die Frage wie der Angreifer Zugriff auf dein Postfach erlangt hat.

Das wüsste ich auch gern .... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Top