News Google setzt auf Web-Standards statt Gears

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.472
Google hat angekündigt seine unter BSD-Lizenz laufende Software Gears sukzessive durch Webstandards wie HTML5 zu ersetzen. Die Software dient zur Erweiterung der Fähigkeiten von Browsern, um so z. B. Webanwendungen auch offline nutzen zu können. Das Unternehmen bemüht sich daher, dass solche Funktionen standardisiert werden.

Zur News: Google setzt auf Web-Standards statt Gears
 

xkynet

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
636
lustig. allein die Google-Startseite hat laut W3C validierungstest 45 Errors und 3 warning(s). und jetzt fangen die da mit Webstandards an? sie sollten lieber da mal was standardisieren wo es nötig ist :D
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.682
toll... ms iexplorer und firefox werden -vorerst- noch unterstützt... mal sehen wie sich das entlickelt...
 

pappy

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
163
denkt mal nicht nur so zeitlich begrenzt
html5 als neuer standard >> anwendungen
 

Dark Thoughts

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.118
95% der hier geposteten haben die News wohl nicht wirklich gelesen ...

@NiJO: Was hat das mit Standarten zu tun? :freak:
 

karod3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.982
Statt hier auf einzelnen Worten rumzuhacken, hättest du ruhig auch mal andere Anwendungsgebiete aufzählen können.
Du hast anscheinend nicht gemerkt, dass ich mit Google Gears nix anfangen kann.
 

oflow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
317
@karod3:
Das bringt zum Beispiel, dass man mit Google-Mail auf dem Laptop auch ohne Internetverbindung Mails schreiben und (wenn gewünscht alle Mails) lesen kann und der Client sich dann bei bestehender Verbindung synchronisiert. Alles in allem ein sehr sinnvolles Feature. Man hat so den Umfang eines fest installierten Clients.
 

WilliTheSmith

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.084
lustig. allein die Google-Startseite hat laut W3C validierungstest 45 Errors und 3 warning(s). und jetzt fangen die da mit Webstandards an? sie sollten lieber da mal was standardisieren wo es nötig ist :D

So weit ich weiß liegt das daran, das der W3C-Validierungsdienst noch kein HTML5 unterstützt und google ihre Websites darauf umgestellt hat ;)
 
Top