GTX 770 kein Bild - Lüfter drehen - Ursache 8-Pin Stromversorgung? Buchse neu Löten?

milchrockthat

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
65
#1
Hey CB-Com,

ich habe mir eine defekte GTX 770 gekauft, mit der Absicht diese zu reparieren (zumindest es zu versuchen;)).

Die Grafikkarte zeigt kein Bild, die Lüfter laufen mit 100%. Mein Mainboard und Netzteil kann als Fehlerquelle ausgeschlossen werden. Wenn ich den PC über die Onboard-Grafik starte, wird die GTX 770 nicht im Gerätemanager erkannt.

Ich habe die Grafikkarte komplett gereinigt, die WLP erneuert und das PCB mal genauer unter die Lupe genommen, optisch ist nichts auffälliges festzustellen.

Dann habe ich mit einem Multimeter die 6- und 8-Pin Stromversorgung durchgemessen: Bei allen Pins - außer bei einem Pin von der 8-Pin Buchse (siehe Bild) - konnte ich ein Widerstand messen. Auf der Rückseite vom PCB kommt schon am selben Pin kein Widerstand mehr an.

Bevor ich nun die Backofen-Technik ausprobiere, wobei evtl. unnötigerweise die komplette Grafikkarte gegrillt wird, sollte ich die 8-Pin Buchse neu verlöten oder vielleicht direkt wechseln?

Könnte meine Vermutung überhaupt die Ursache für das fehlende Bild sein?

Vielen Dank im Voraus!:)
 

Anhänge

lamer11

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
353
#2
Hallo,
es klingt nicht wirklich so, als wüsstest du, was du da tust. Ich glaube nicht, dass du "einen Widerstand misst" ;)
Bei der PCI Express Spannungsversorgung kommt redundant aus mehreren Pins +12V und Masse, falls da tatsächlich mal ein Pin keinen Kontakt haben sollte, ist das kein Grund für die ganze Karte, nicht zu funktionieren.
Ich würde sagen, hier liegt das Problem nicht.

Dann doch lieber - du hast ja nichts dabei zu verlieren - die Backofenmethode ;-)
 

milchrockthat

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
65
#3
Danke für die Antwort. Ich habe mich wohl nicht richtig ausgedrückt, ich habe nicht "einen Widerstand gemessen", sondern das Multimeter als Durchgangsprüfer verwendet (wird dabei auf Ohm gestellt, daher kam ich auf Widerstand :rolleyes:). Kontakt = 0, kein Kontakt = 1. Ich konnte zwischen jedem Pin - auch von der 6-Pin zur 8-Pin Buchse - ein Kontakt messen, außer bei diesem einen Pin.

Ich hätte gedacht, wenn ein Pin defekt ist funktioniert die ganze Buchse nicht mehr.

Testweise hatte ich die Grafikkarte mit einem und keinem PCIe Stromkabel verbunden: Ist kein Kabel angeschlossen, drehen sich die Lüfter gar nicht. Ist das 8-Pin Kabel angeschlossen, drehen sich die Lüfter ebenfalls nicht. Nur wenn das 6-Pin Kabel angeschlossen ist, drehen sich die Lüfter. Spricht das nicht auch dafür, dass am 8-Pin Kabel kein oder zu wenig Strom ankommt?

Wirklich Ahnung habe ich davon nicht, da hast du Recht. Aber so etwas wie die Kontakte neu zu verlöten oder die Buchse zu wechseln sollte ich trotzdem hinbekommen :p

Wenn es nicht die 8-Pin Buchse ist, hat jemand vielleicht ein Ansatz was sonst dafür verantwortlich sein könnte? Evtl. das Grafikkarten BIOS zerschossen?
 

lamer11

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
353
#4
Wo genau (von wo nach wo) hast du auf Durchgang geprüft?
Was du markiert hast, ist glaube ich die Sense Leitung. Wenn es mit der ein Problem gibt, dann kann das tatsächlich den Start der Karte verhindern..
 

milchrockthat

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
65
#5
Ich habe zwischen dem gebogenen Verbindungsstück der Buchse mit dem PCB geprüft, also dort wo der Pfeil auf dem Bild ist. Aber auch in der Buchse und an der Rückseite vom PCB. Quasi jede Möglichkeit einmal ausprobiert.
 

lamer11

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
353
#6
Verstehe ich nicht ganz, kannst du es im Bild mal anzeichnen?
Es besteht die Möglichkeit einer kalten Lötstelle, halt doch mal einen Lötkolben (ca. 350°C) an die Lötstelle bis sie flüssig wird, dann 1-2 Sekunden halten, dann weg - und miss dann noch mal.
 

lamer11

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
353
#8
Deiner Messung liegt die Annahme zu Grunde, dass alle Pins mit dem gleichen Signal belegt sind, das ist natürlich nicht der Fall... ich wundere mich, dass du überhaupt "Durchgang" messen konntest (vielleicht hast du nur sehr kurz gemessen, kurzfristig sieht es aufgrund großer Kapazitäten auf der Grafikkarte wie ein Durchgang aus..).

Der von dir bezeichnete Pin ist die Sense Leitung.
Ich glaube leider, dass dein Problem doch woanders liegt.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.159
#9
Hier die Pinbelegung:
 

milchrockthat

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
65
#11
Das Problem liegt, wie du bereits meintest, leider nicht an der Stromversorgung. Das Löten hat nur bewirkt, dass ich nun ein Durchgang von der Rück- zur Vorderseite des PCB an der selben Leitung messen konnte, was vorher nicht ging.

Jetzt verstehe ich auch, weshalb ich genau bei dieser Leitung kein Durchgang messen konnte. Wobei meine Messergebnisse allgemein wahrscheinlich falsch waren bzw. falsch gemessen wurden.

Immerhin habe ich etwas dazu gelernt, nochmal Danke für die Hilfe!:)


Das Backen hat auch nicht geholfen, zuerst bei 130°C für 20 Minuten und danach bei 160°C für 20 Minuten.:rolleyes:
 
Top