[H] Webradio füllt HDD

Dr-Rossi-46

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
165
Guten Abend Leute,
habe ein kleines Problem: Höre nun seit einigen Tagen energy94.at und habe gemerkt, dass aufgrund des hörens sich meine Festplatte füllt. Am Anfang konnt ich es noch durch den Windowsbereinigungsmanager löschen (6gb^^). Mittlerweile ist sie wieder voll, aber diesesmal zeigt mir der Manager nix an! Habe auch schon beim Firefox versucht den Cache zu löschen, hat aber nix geholfen...Kann mir jemand helfen?

Gruß
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Interessantes Phänomen.
Ähnliche lage kenne ich. Der Grund ist, dass sich der Browser insgesamt sehr viel Arbeitsspeicher gönnen will. Wahrscheinlich durch Bufferoverflow. Ich hatte schon Werte von über 10 Gb großen Auslagerungsdateien. Das System hat zig mal die Auslagerung vergrößert.

Schau aktuell, wie groß diese Datei bei Dir ist. Bei einer "festen, festgelegten" Größe hilft schon ein Neustart.
http://stream01.energy.at:8000/sbg.m3u soll der Stream sein. Unter VLC bricht er ihn ab.
Aber trotzdem wird der ein oder andere Mediaplayer den Stream mit hilfsmitteln abspielen können ohne den Browser zu bemühen.
 

Dr-Rossi-46

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
165
@scoutx wo kann ich die Einstellungen ändern? bzw die größe einsehen?
@sir ich nutze im mom den WMP, aber hab nix eingstellt..wo kann ich das ändern?
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Ändern: Virtueller Arbeitsspeicher entsprechend deinem Betriebssystem googeln.
Einsicht unter Systemleistung oder Systemmonitor.

Cachegröße bezog sich auf den Firefox (Einstellungen Netzwerk, Offlinespeicher)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr-Rossi-46

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
165
ok firefox war auf 50mb eingstellt; vista auf 3,3gb und habs auf 2gb verkleinert
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
http://www.energy940.at/webradios/live/listen.pls

Den Stream kann man auch mit VLC abspielen.
Energy 94 hat definitiv keinen Werbecopierschutz oder eine Flashsicherung und erlaubt explizit externe Player.

Also Videolan Player herunterladen. Unter Medien Netzwerkstream öffnen meinen Link hineinkopieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr-Rossi-46

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
165
alles klar werde es nun per VLC nutzen...danke für den tipp
 
Top