Halloween Verkleidung als Amokläufer - böse Geschmacklosigkeit oder jugendlicher Blödsinn?

S

Sp1tch

Gast
Wollte hier mal meine Geschichte erzählen und ein paar Meinungen einholen.
Die ganze Sache hat mich doch etwas "geschockt", muss ich sagen.

Also ich war vor 3 Wochen am 31. auf einer Halloweenparty (öffentlich) mit Freunden in einer großen Lokalität.
War ein ganz normaler Abend, nichts auffälliges. Bisschen getrunken, getanzt, gelabert, und so weiter...

Gegen 0 Uhr bin ich dann an die Bar und da sind mir 2 junge Typen aufgefallen. Beide so 18 bis maximal 20.
Beide trugen die gleichen schwarzen Kampfstiefel und die gleichen schwarzen Cargopants, also die mit den Taschen an der Seite.
Beide trugen die gleiche Baseball Mütze, ebenfalls schwarz, verkehrt rum aufgesetzt. Der einzige Unterschied, und das war das aufällige, war das Tshirt.
Der eine trug ein weißes, der andere ein schwarzes.
Als ich dann neben den beiden Stand, sind mir die Schriftzüge aufgefallen. Auf dem weißen stand "Natural Selection" in schwarz und auf dem schwarzen stand "WRATH" in rot. Hatte zu diesem Zeitpunkt keinerlei Schimmer, was es damit auf sich hat.
Hab den einen dann lustig angesprochen, was das denn für Kostüme sind, aus nem Actionfilm oder so.
Beide haben mich nur mit ernsten Gesichtern angeschaut und kein Wort gesagt. Das ganze war schon etwas creepy. In dem Moment kam aber der Barkeeper mit deren Getränken und sie sind gegangen.

Das ganze hat mir dann irgendwie keine Ruhe gelassen und so habe ich am nächsten Tag recherchiert und ich bin relativ schnell fündig geworden.
Die beiden waren als die Amokläufer von Columbine verkleidet, die 1999 an einer High School ein Massaker angerichtet haben.
Die Outfits waren perfekt nachgemacht, inklusive der Schriftarten der Tshirts.

Was meint ihr dazu?
Ich glaube nicht, dass es eine Straftat ist sich wie echte Massenmörder anzuziehen... aber das ganze ist schon sehr makaber, oder seh ich das zu eng?
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.580
Beide trugen die gleichen schwarzen Kampfstiefel und die gleichen schwarzen Cargopants, also die mit den Taschen an der Seite.
Beide trugen die gleiche Baseball Mütze, ebenfalls schwarz, verkehrt rum aufgesetzt. Der einzige Unterschied, und das war das aufällige, war das Tshirt.
So lauf ich häufiger im Alltag rum - also dann mit nem Bandshirt idR.
In nem Goth Club wirste vermutlich mehr als 2 Männer in schwarzen Armee-Hosen, T-Shirts und Stiefeln finden (O.K basecaps sind da eher nich so).
Aber dürfen die vor dem Club Besuch nich zusammen inne Kneipe n Bier trinken?
Wo is da jetzt das Problem?
Wo is da jetzt der Amokläufer?

Natural Selection is glaub ich n Wrestling Team.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gahanith

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
1
So lauf ich häufiger im Alltag rum - also dann mit nem Bandshirt idR.
In nem Goth Club wirste vermutlich mehr als 2 Männer in schwarzen Armee-Hosen, T-Shirts und Stiefeln finden (O.K basecaps sind da eher nich so).
Aber dürfen die vor dem Club Besuch nich zusammen inne Kneipe n Bier trinken?
Wo is da jetzt das Problem?
Wo is da jetzt der Amokläufer?

Natural Selection is glaub ich n Wrestling Team.
Naja, ob ich mich zufällig ähnlich anziehe oder mich bewusst wie die Amokläufer von Columbine anziehe macht dann finde ich schon noch einen Unterschied.
 

baskervil77

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
99
Gibt halt Menschen die nun mal Arschlöcher sind... und die finden diese Einstellung sogar gut. So eine art Misantrophie.
 
Top