Handbrake mit NVENC Support

Nephylim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
323
Hallo,
ich suche eine Möglichkeit bestehende sehr große h.264 Video in h.265 zu encodieren.
Im Idealfall mit Unterstützung meiner GTX1070. Laut dem Internet sollte das mit Handbrake funktionieren.

https://handbrake.fr/docs/en/latest/technical/video-nvenc.html

Leider gibt es die Option bei mir nicht einmal ausgegraut. Es wird nur Intel Quicksync angeboten.
Die Anforderungen laut der Dokumentation sind erfüllt.

Weiß jemand wie ich Support für NVENC aktiviere? Es wird auch kein Encoder mit NVENC angeboten.
Encoding derzeit mit ca. 15FPS.
 

mironicus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
789
Probier mal StaxRip, das unterstützt NVenc, sowohl auch Hardwarebeschleunigung für Intel und AMD. Dieses Programm ist Handbrake in seinen Einstellmöglichkeiten weit überlegen, besonders wenn du viele Dateien mittels eines Profils umkonvertieren lassen willst.
 

DarkAngel

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
646
Welche Version nutzt du denn? Unter der aktuellen stable habe ich auch kein NVENC aber unter der aktuellen Nightly gibt es das.
 

Nephylim

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
323
OK, ich habe Staxrip mal runtergeladen, habe aber null Ahnung was das Programm von mir will. Ich habe alle Daten eingestellt und ein Profil erstellt sobald ich eine Source Datei auswähle popt ein Fenster mit einem App selector aus. Egal was ich dort auswähle. Die Datei wird nicht geaddet. Versuchs jetzt mal mit dem Handbrake nightly.
Ergänzung ()

Damit funktioniert es problemlos mit all meinen settings. Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Top