HD 7950 CF mit schwachem NT

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Hallo!

Wie man sieht ist mein PC was die Leistungsfähigkeit angeht momentan nicht eben ausgewogen.
Ursprünglich waren CPU und MB für ein 780er SLI gedacht.
Jetzt habe ich aber die Möglichkeit, 2 Sapphire HD 7950 Boost für 300€ zu bekommen.
Ich bin nur gerade nicht motiviert, mein NT auszutauschen. Auf längere Sicht werde ich das aber schon machen.

Es handelt sich um das in der Signatur. Ich hatte damals schon mal ein 5870 CF und das lief auch problemlos. Lediglich wenn ich den guten alten i5 750 auf 4GHz prügelte ging der PC unter Prime und Furmark aus.
Meint Ihr, das kann mit den 7950ern was werden?
Besonders interessant sind für mich Erfahrungen betreffs Undervolting und wie viel das beim Stromverbrauch voraussichtlich ausmacht.

Mein aktuelles Gehäuse ist auch totaler Schrott. Praktisch nur ein 15 Jahre altes Stahlgerüst, das ich ohne Hülle betreibe. Ich warte da noch auf eine Neuerscheinung von Corsair diesen Monat.
Das NT bekommt also irgendwie nur so ein bisschen warme Luft, wie sie über dem CPU Sockel eben anfällt. Die Kompakt WaKü sitzt am vorderen Ende.
Anfang des Jahres hatte ich bei tagelanger Dauerlast dank Bitcoin Mining mit einer 7950 und einer 7770 (beide übertaktet) hin und wieder Überhitzungsprobleme beim NT.
Meint Ihr da kann man irgendwie sinnvoll noch einen Lüfter davorhängen? :D

Die meisten würden von dem Vorhaben vermutlich abraten. Mit welchen Gefahren hätte ich denn zu rechnen? :p

Noch kurz zum Anwendungsbereich:
Spiele unter FullHD
hauptsächlich LoL (manuelles Limit auf 60 Fps)
seltener Crysis 3, BF3 und was es eben sonst noch so gibt
Volllast liegt also nur ziemlich selten an, in Stunden pro Woche höchstens 5.


Ich danke im Voraus für alle Tipps!

Makoce
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.227
Passieren wird nix.

Die Kiste geht einfach aus - logisch - nicht genug Power - also shut down.

Ein neues leistungsstarkes NT wäre hier sicher kein Luxus mMn.
 

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
hi ,

also selbst wenn Du die Karten auf die beiden 12 Schienen verteilen könntest(eine 7950 etwa 18A), sollte es allein von der Spannung auf keinen Fall reichen! Mit Deiner stromfressenden CPU(i7) und 2 7950 ohne irgendwas dazu bräuchtest Du schon 530-550W je nachdem was es für HD 7950 sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.305
Ich könnte mir vorstellen, dass mit Undervolting was zu machen ist.
Bei meiner 7950 konnte ich die Spannung von 1,08V auf 0,98V bei einem Standardtakt von 830MHz herabsetzen.
Die Karte lief dann schon ein gutes Stück kühler.

Das würde ich an deiner Stelle auch nur Übergangsweise machen und mich nach einem neuen NT umschauen.
Kann dir das Seasonic SS-650KM3 empfehlen.

Crysis 3 läuft z.B. bei einer auf 1GHz übertakteten 7950 super flüssig mit den höchsten Einstellungen.
Vielleicht nutzt du dann erstmal nur eine Karte bis du ein neues NT hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.278
Wenn du die 7950 Boost genau so undervolten kannst wie ich die 7970 Boost (und mit den Overclocked-Karten geht das definitiv besser!), dann sollte das auf jeden Fall machbar sein wenn das Netzteil kein Mist ist. Hab mal ein 7970CF mit einem 480W Straight Power E9 am laufen gehabt, das war auch im Dauertest stabil aber von der Leistungsaufnahme definitiv an der Kotzgrenze (habe ziemlich exakt auch 480W Leistungsaufnahme gemessen :king: ). Das ganze lief auf einem i5-System der 3. Generation.

Allerdings solltest du entsprechende Möglichkeiten haben die Wärme ab zu führen.
 

Makoce

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Betreffs Wärme: das Gehäuse ist offen.
Das mit dem Undervolting hört sich ja schonmal gut an. Muss ich da etwas bestimmtes beachten oder einfach ein Stück runtersetzten und auf Stabilität testen?
Welches Tool verwendet Ihr zum Spannung verstellen?

Als Netzteil habe ich ein Corsair Platinum AX860i im Visir. Ich habe bloß momentan wichtigere Dinge, für die ich finanziell aufkommen muss/möchte. Das könnte also noch ein paar Monate dauern.

Und zu meiner CPU: sicher braucht die eine Menge Strom. Aber unter Volllast läuft die ja praktisch nie...

Wie man Crysis 3 mit einer 7950 auf max spielen will ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. ^^
Ich habs mir neulich mal mit einem 780er SLI angeschaut und die hatten schon ordentlich zu tun.

Das ganze ist übrigens mehr zum Spaß gedacht. Ich komme ohnehin nicht viel zum zocken. Der PC ist aber einfach ein Hobby und gerade Multi GPU und dergleichen sind da natürlich reizvoll zum experimentieren. ;)
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.278
Software zum OC/UV: Sapphire Trixx oder MSI Afterburner.

Zu beachten wäre, dass die Spannungsverstellung bei den Karten nicht gesperrt ist (ich bin mir nicht mehr sicher bei welchen Karten ich es hatte) und dass der DualBIOS-Switch nicht auf Failsafe steht. Dann einfach rantasten. Bei den HD7970 OC konnte ich locker 0.15V - 0,2V runtergehen und noch mal gute 200 MHz drauf packen. Zumindest die 7970 OC waren da schmerzfrei. Da wäre vielleicht auch noch mehr drin gewesen, aber das war eine zufriedenstellendes und stabiles Ergebnis. Mit den Standard-7970 konnte man solche Werte allerdings vergessen.

Das 860W-Netzteil halte ich für leicht übertrieben, außer du willst mehr als zwei Karten betreiben.
 

MrMorgan

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.749

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.114
Untervolten geht mit Afterburner immer. Sollte man auch machen, denn die AMD 79xx Karten sind i.d.R. sehr großzügig eingestellt. Ich habe meine AMD 7970 um fast 0,2 Volt auf 1,012 gesenkt und gleichzeitig den Takt auf 1100Mhz erhöht. Läuft seid fast 2 Jahren stabil und spart zudem noch eine Menge Strom.
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Sollte das be quiet! L7 Pure Power 630W für zwei DH7870 reichen (von der Spannung wie hier angesprochen)?
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.580
das reicht auf jedenfall
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.278
Sollte das be quiet! L7 Pure Power 630W für zwei DH7870 reichen (von der Spannung wie hier angesprochen)?
Vorsicht! Die PurePower habe ich mit mit einem HD7970-CF schon in die Knie gezwungen :D Daher lieber gleich ein Straight Power nehmen. Vielleicht hast du mit den 7870 mehr Glück, riskieren würde ich es aber nicht unbedingt, da die 7970 auch gut Undervoltet waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.278
Hast du gelegenheit gehabt, die Leistungsaufnahme mal mit den 7950 zu bestimmen? Würde mich mal interessieren wie groß die Differenz ist zu meinem Versuchsaufbau mit den 7970. Mich hat es schon überrascht, dass die Netzteile das nicht gepackt haben, waren glaub ich 630W oder noch eine Nummer größer. Mit einem sehr viel kleineren StraightPower lief das ganze Lustigerweise :D
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMorgan

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.749
ne hab keine Messungen gemacht. Hatte es ne knappe woche am laufen inkl. benchmarks und spieleeinsatz. Keine probleme. Hab dann nur festgestellt das ich kein 7950@crossfire brauche ;)
 

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
Leute,Leute,Leute........:o
Der TE ist hier ja kein "Newbie" und sollte damit alle Empfehlungen hier auch selbst einschätzen können,aber in keinem Fall reicht dieses NT für 7950CF mit dem i7 3820 !
Hier wird beschrieben
hab nochmal nachgeschaut. bei mir waren es sogar 2 HD7950er an einem be quiet Pure Power L8 530W...
klar mit einem i5 3450 .......aber der i7 verbraucht mal gut das doppelte und das Supply hat noch etwas mehr Leistung:freak:!
Selbst wenn man nur den Thermal Design Power Wert des i7 von 130W nimmt der falscherweise oft dem Maximalverbrauch gleichgesetzt wird. Ein i5 3570K (non OC) mit 77W TDP braucht unter Last +- 100W.
Wenn man also nur mit den 130W zzgl. 2 HD 7950 mit ebenfalls mal nur dem oft verwendeten TDP von 200W (tatsächlicher auch hier höher) http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/amd_radeon_hd_7950/s08.php(in dem Test als Gesamtsystem) ist man schon bei 530W!!
Da sind noch keine Komponenten dabei die in 2.Reihe des Stromverbrauchs liegen und mit einzurechnen sind wie HDD und Ram bei 8GB und einer HDD minimum 30W.Alles andere fällt nicht sonderlich ins Gewicht,ob nun 5 oder 15 Lüfter oder die Kompakt Wakü +Lüfter und das Board selbst alles zamme wieder minimi :10W.

Das macht hier in der sehr "untertriebenen" :freak: Rechnung 570W. Und das soll "auf jeden Fall reichen"bei einem Einsteiger -500W NT :evillol::evillol: ?

Selbst Premium NT die durchaus dauerhaft im ÜLast Bereich arbeiten können sollten da Probleme kriegen.Das das CM schon selbst wenn es von der Spannung ausreichend wäre ,die Stromstärke auf der 12V Schiene mit etwas mehr als 30A schon nicht reichen würde ,ist dann auch egal.
Minimal (Ohne OC CPU/GPUs) wäre hier ein E9 600W mit 4 Schienen http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-600w-atx-2-31-e9-600w-bn193-a677382.html
Mit 650W und 4Rail das EVGA z.B. von der Leistung optimal http://geizhals.de/evga-supernova-nex650g-650w-atx-2-3-120-pg-0650-gr-a857597.html
oder eben etwas günstiger als Single Rail mit entsprechend mehr "Dampf" auf einer Leitung http://geizhals.de/cooler-master-gx-series-650w-atx-2-3-rs-650-acaa-d3-rs-650-acaa-e3-a661814.html

Wie gesagt da kann der TE sicher selbst seine Schlussfolgerungen ziehen aus allen Empfehlungen........wenn so etwas aber jemand liest, und evtl. gar keine Ahnung hat sich daraufhin entsprechend HW kauft, ist das sicherlich ärgerlich für Ihn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Makoce

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Danke Zotaczilla für den ausführlichen Beitrag. Natürlich auch allen anderen.

Was für mich am wichtigsten ist ist wohl die Tatsache, dass die Komponenten selten voll ausgelastet sind. Die GPUs vermutlich schon, aber nicht die CPU. Ich weiß also nicht ob man da mit 130W+ rechnen kann/muss.
An zusätzlichen Komponenten kommt nur noch eine 1TB HDD und ein Bluray LW hinzu.
Wie schon beschrieben hat das NT ja auch schon den i5 750 mit 4GHz bei 1,45V mit 2 5870ern gepackt. Dürfte ähnlich dem jetzigen Verbrauch sein.
Letztendlich kommt es wohl einfach auf einen Test an.

Aber mein treues NT als Einsteigergerät zu bezeichnen... :( :D
Es ist mittlerweile schon recht alt. Aber damals kam für mich nach monatelanger Recherche nichts anderes in Frage. Nur hässliche von Enermax oder die be quiet!s, bei denen damals noch jedes 2. nach kurzer Zeit seinen Dienst quittierte. Aber ganz egal, es wird in jedem Fall Zeit für ein neues. ;)
 

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
Letztendlich kommt es wohl einfach auf einen Test an.
genau so soll es sein;).......da Du denke ich weist was Du machst, aber eben jemand der keine Peilung hat diverse Aussagen hier etwas falsch verstehen kann beim Kauf z.B. neuer HW.
Würde mich echt mal interessieren wenn Du es getestet hast....meine Meinung vorab kennst Du ja.:evillol:
Ergänzung ()

ja und Thema BeQuiet! ......leider ist es eben so :freak: das Du im Bereich 50-100,- kaum Alternativen hast wenn Du ein bestmöglich leises und effizientes NT kaufen willst.Das sollte daran liegen das BQ fast nur in D bzw. Mitteleuropa Ihre NT verkauft. Für die großen Player wie Corsair z.B. die WW verkaufen spielt das nicht so eine große Rolle. Denn Eff. und Lautstärke in Asien oder NAmerika nicht so das Thema.Effiziente NT die von den Werten eines E9 ausgehend sogar z.T. besser sind und gleich viel oder wenig mehr kosten gibt es ja einige.....aber dann bleibt noch das Thema Lautstärke:D

http://geizhals.de/antec-earthwatts-ea-550-platinum-0761345-04750-0-0761345-04751-7-a708851.html an sich genial das Teil 4 12V Schienen mit jeweils 30A!!!! Effizienz 80+ Platinum.... aber für jemanden der "etwas" mehr Wert legt auf Lautstärke einfach mal nicht zu gebrauchen! leider.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Top