Notiz Humble Bundle: Video- und Bilder-Software von CyberLink

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.978

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.078
Das Bundle ist schon ein paar Tage draussen. Sieht fuer mich eher nach Grabbeltischsoftware aus. Habe aber auch keine Ahnung :daumen:
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.669
Wäre jetzt auch meine Frage.. Wie brauchbar sind die Programme.

Und wie kommen sie mit vielen Kernen zurecht :D
 

rw21

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
569
Wer nicht immer die aktuelle Version benötigt, bekommt hier mit Photo Director 9 Ultra und Power Director 15 Ultra (aktuell Version 16) ein gutes Angebot (zumal noch weiteres dabei ist).
Diejenigen die immer die neueste begehren :evillol: sollten wissen, das es demnächst mit jeweils einer neue Version zu rechnen ist (Power Director 17 oder der Photo Director 10)
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.243
Da es nicht im Artikel steht:

-Alle Programme laufen nur(!) unter Windows (7/8/8.1/10).
-Alle Programme sind die aktuelle Version bis auf Power Director 15 (16 aktuell).
-ActionDirector unterstützt 4K Video
-PowerDirector unterstützt 4K Video (ob die neue Version aber eine bessere Unterstützung bietet, keine Ahnung).

Mich hätte ActionDirector oder PowerDirector interessiert, afaik unterstützen beide keine Telemetriedaten. Damit schließt es sich für mich aus.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.219
Zuletzt bearbeitet:

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.854
Wäre jetzt auch meine Frage.. Wie brauchbar sind die Programme.

Und wie kommen sie mit vielen Kernen zurecht :D
Nutze Powerdirector aus einem älteren Bundle ganz gerne zum Videos schneiden. Für typische Urlaubsvideos ist das wirklich prima weil es innerhalb kürzester Zeit erlernt ist.
Ich habe beim rendern immer die GPU-Beschleunigung mit angeschaltet. Die GPU wird dann mit etwa 30% ausgelastet, die CPU schwankt zwischen 70-80%. (GTX 1070 + Xeon E3-1231v3 4C/8T).
 

mace1978

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.082
Wer nicht immer die aktuelle Version benötigt, bekommt hier mit Photo Director 9 Ultra und Power Director 15 Ultra (aktuell Version 16) ein gutes Angebot (zumal noch weiteres dabei ist).
Diejenigen die immer die neueste begehren :evillol: sollten wissen, das es demnächst mit jeweils einer neue Version zu rechnen ist (Power Director 17 oder der Photo Director 10)
Ich nutze von denen eigentlich nur PowerDVD, aber ich vermute, dass es bei Power Director ähnlich läuft.
Cyberlink bietet dort für die letzten beiden Version eine vergünstigtes Update an. Dem entsprechend wäre ein bevorstehendes PD17 auch für Leute mit dem hang zur neuesten Version interessant. Zum einen könnte man sich jetzt schon die Software anschauen(und nutzen) und zahlt für HumbleBundle+Update vermutlich weniger als wenn man nur die neue Version kaufen würde. Aber vielleicht kann das noch jemand der PD nutzt bestätigen.
 

Genscher

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
694
Grabbeltischsoftware für alte Opas, die es nicht besser wissen.

Für alle anderen Semiprofis und Profis:
Videoediting (kostenlos): Blackmagic Davinci
Effekte (kostenlos): Blackmagic Fusion
Einzig die Photoshop-Alternative ist so eine Sache: Will man eher Zeichnen / Malen oder Photos bearbeiten?

Bei dem Fernsehsender, wo ich gearbeitet habe, hatten die die Blackmagic Software auch benutzt. Sollte also locker reichen.
 

mcdexter

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
133
Grabbeltischsoftware für alte Opas, die es nicht besser wissen.

Für alle anderen Semiprofis und Profis:
Videoediting (kostenlos): Blackmagic Davinci
Effekte (kostenlos): Blackmagic Fusion
Einzig die Photoshop-Alternative ist so eine Sache: Will man eher Zeichnen / Malen oder Photos bearbeiten?

Bei dem Fernsehsender, wo ich gearbeitet habe, hatten die die Blackmagic Software auch benutzt. Sollte also locker reichen.
Für Davinci sollte man aber einiges an Einarbeitungszeit einplanen, da es sich um ein sehr komplexe Software handelt. Das Handbuch hat rund 1.300 Seiten.
Für jemand der mal schnell sein Urlaubsvideo schneiden will, gibt es wesentlich einfacher Software die vollkommen ausreicht. Selbst wenn er sich Semiprofi nennt.
 

Genscher

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
694
Für Davinci sollte man aber einiges an Einarbeitungszeit einplanen, da es sich um ein sehr komplexe Software handelt. Das Handbuch hat rund 1.300 Seiten.
Für jemand der mal schnell sein Urlaubsvideo schneiden will, gibt es wesentlich einfacher Software die vollkommen ausreicht. Selbst wenn er sich Semiprofi nennt.
Nungut, für Leute die vorher mit Adobe Premiere gearbeitet haben, ist es jetzt nicht sooo fern. Ich dachte nur es passt, weil hier Leute die "Adobe Creative Suite" und "Photoshop" zitiert haben.
 
Top