ICMP Pakete für Netzlaufwerk auf Thomson Router aktivieren

fruchti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
542
Moin!

Ich möchte ein Netzlaufwerk (liegt bei einem Provider) bei mir auf 2 Rechnern (2 verschiedene Standorte) einbinden.
Bei einem PC klappts, beim zweiten PC (hat anderen Internetanschluss und nutzt einen Thomson UPC Router) klappt es nicht.

Die Ports 139 und 445 hätte ich testweise freigegeben - ohne Erfolg. Ich bekomme keine Verbindung zum Server zusammen (komme nicht zum Benutzernamen/Kennwort Fenster).
Hab daher bei beiden PCs einen Portscan von Heise laufen lassen.

Aufgefallen ist mir nur 1 Unterschied. Der Rechner wo die Einbindung klappt, reagiert auch ICMP Pakete. Der andere Rechner nicht. Nur wie schalte ich die beim Provider Router frei? Habe alle Optionen durchgesehen, konnte keine Optionen finden die auf ICMP hindeuten. Oder wird hier nur zusätzlich ein weiterer Port benötigt?

Danke für jede Antwort!
 

RicoEF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
277
ICMP (Internet Control Message Protocol) = PING --> da das ein Protokoll ist gibts keinen Port zum aufmachen.
 
Top