IDE Festplatte macht system langsam?

Andi-RH

Cadet 4th Year
Registriert
März 2008
Beiträge
99
Hallo Leute,

hab mal ne frage zu meiner IDE Festplatte ^^
Mir hat vor ein paar Tagen ein Arbeitskolege gesagt, das meine IDE Festplatte die leistung meines Rechners runterzieht, auch wenn auf der nichts drauf ist. Also mein BS und alle programme sind auf meiner Sata Festplatte.
Er meinte allein die Tatsache das sie mit angeschlossen ist verlagsamt den Rechner, und ich wollte jetzt wissen ob da was drann ist.

Mainboard : Asus M2N32-SLI DELUXE
Chipsatz : nVidia nForce 590 SLI
Prozessor : AMD Athlon 64 X2 6000+ @ 3240 MHz
Physikalischer Speicher : 4096 MB (4 x 1024 DDR2-SDRAM )
Grafikkarte : Nvidia Corp NVIDIA GeForce 8800 GT
Festplatte : WDC (200 GB) IDE
Festplatte : WDC (251 GB) Sata

Betriebssystem : Microsoft Windows XP Professional Service Pack 3
DirectX : Version 9.0c
 
son vollpfosten, der denkt wohl die cpu ist langsamer weil du ne die platte dran hast !!? nein!
aber definitiv ist die ide latte nicht schnell, die sata wohl auch nicht
im grossen und ganzen sind festplatten das langsamste teil in nem pc, das war schon immer so und ist auch noch so

es wird derzeit mit denn ssd platten besser

mit ner samsung f3 500gb würdest du schon ne verbesserung vom laden her feststellen müssen
 
Die IDE Platte verlangsamt nur dein System, wenn du mit ihr arbeitest (Programmzugriff) aber ansonsten macht es nichts aus!
 
und wie schauts da mit den Raptor platten von Western Digital aus? sind die wirklich so gut oder eher nicht?
Ergänzung ()

Naja ich denk dazu gibts bestimmt bereits genügend beiträge ^^
 
Andi-RH schrieb:
Er meinte allein die Tatsache das sie mit angeschlossen ist verlagsamt den Rechner, und ich wollte jetzt wissen ob da was drann ist.

Die Begründung für diese These würde ich gerne hören...

Wenn du die Systemleistung verbessern willst, dann kauf dir eine SSD, aber nur von IDE auf SATA umzusteigen bringt +-0 ( das Sys sollte aber auf die schnellste Platte im PC ).
 
Zurück
Oben