In der Ukraine hängen Angestellte AKW ans Internet um zu minen

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.758
Ja und? ^^
 

lucdec

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
219
...one case held six Radeon RX 470 GPU video cards, and the second five.

Am Anfang dachte ich, dass wäre eine riesige Mining-Anlage und die sitzen halt ziemlich nah an einer großen Stromquelle. Aber so ein Risiko einzugehen für die paar Grafikkarten - so schlimm ist der Stromverbrauch moderner AMD Grafikkarten doch nicht (mehr)... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

can320

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.130

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.370
Okay, ich hätte den Link lesen sollen.
In erster Linie, wenn man die Überschrift liest, denkt man wirklich, dass die da eine fette Mining-Überanlage draus gemacht haben, oder sogar die Hardware im AKW nutzt.

Aber nen paar Grakas ?
Naja.... :lol:

Aber : Verboten bleibt verboten. Ob eine, fünf oder eben 10K....Wobei man bei 10K hätte noch schnell verduften können mit der erbeuteten Kohle.
 

Cestus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
371

revan.

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
536
Und ich dachte schon es geht um den neuen Intel über 5 GHz.
 

Markus Maurer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
28
es ist wirklich tragisch, auf der einen Seite klagen wir wegen Klimawandel und auf der anderen Seite wollen mir mehr Kryptowährungen.. Unsinn
 

SirSilent

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.319

wern001

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.036
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article9884891/Stuxnet-Wurm-befaellt-iranisches-Atomkraftwerk.html

eigentlich haben AKW keinen Internet-Ein-Ausgang um genau sowas zu vermeiden. Um an die Steuerkontrollen eines AKW zu kommen müsste man eigentlich tatsäschlich vor Ort einbrechen...
oder man schafft selbst einen Tunnel, weil man ne Miningfarm laufen lassen will...
Die betroffenen PCs des Atomkraftwerkes hatten auch keinen Internetanschluss. Die Verseuchung kam soviel ich weiß über einen infizierten USB-Stick
 
Top