Individuelle AIO Druckerberatung und Kostenanalyse

martinowitc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
127
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen AIO Drucker, denn mein Laserdrucker druckt keine elektrotechnischen Schaltbilder :freak:

Was benötige ich? Welche Anforderungen habe ich?

Duplex druck
Einzug wäre schon nett zum Kopieren
WLan
Ungern Klavierlack (betrifft die meisten Canon)
Preis/Leistung ist sehr wichtig
Mind. drei Jahre Einsatz


Wie viel ich drucken möchte:

S/W: etwa 1000 Seiten/Jahr
Farbe: etwa 500 Seiten/Jahr
Foto: wären vielleicht so 10 in Jahr, weil das Ausdrucken bei Saturn doch wohl günstiger ist

Welche Modelle habe ich in Aussicht?
Ich habe mich hieran Orientiert:
http://www.testsieger.de/suche.html?sorting=product_grade_asc&category_id=31&currentonly=yes&awardsonly=no&parent_id=224f8331397ea2f89df40c049e36b4e6&price_min=41&price_max=200
und Ich habe mir bei http://www.druckkosten.de/ mal die Druckkosten angeguckt.
Hänge mal das Ergebnis in den Anhang!


HP Officejet Pro 8600
Preis: 165 Euro
S/W Partone: 19 Euro /1000 Seiten
Farbe: 3 * 20 Euro /1500 Seiten

Gesamtkosten: 282 Euro in drei Jahren mit Originaltinte

Ich habe gelesen, dass dieser Drucker sehr geringe Druckkosten hat.
Nun ist die Frage:
Gibt es für das Modell günstige Ersatztinte? Ich habe keine gefunden, die empfohlen werden...
Wie ist das mit Selbstnachfüllen? Gelingt das oder ist das Mist bei HP?

Nachteil: relativ hohe Anschaffungskosten, Größe

HP Officejet Pro 6700 Premium
Preis: 145 Euro
S/W Partone: 25 Euro /1000 Seiten
Farbe: 3 * 11 Euro /825 Seiten

Gesamtkosten: 286 Euro in drei Jahren mit Originaltinte

Auch hier: Nachfüllen? Alternativtinte?

Vorteil: Etwas kleiner als der 8600

Epson WorkForce WF-3520DWF

Preis: 150 Euro
S/W Partone: 13 Euro /11 ml Wie viel Seiten entspricht das denn so?
Farbe: 3 * 13 Euro /7 ml

Gesamtkosten: ? Kann mit der ml Zahl nichts anfangen :( und ich bin eigentlich kein Fan von Epson, hab früher nur schlechtes gehört...:evillol:

Vorteil: Anscheinend sehr gute Fremdpatronen für 3-4 Euro (http://www.druckerzubehoer.de/shop/subcategory/catid/D-Epson/subcatid/Epson+WorkForce+WF-3520+DWF/site/1/lng/de_DE)


So das wars erstmal, aber nun kommt die große Frage oder Bitte:

Was ist mit den genannten Druckern?
Schlagt mir andere vor! Bessere, günstigere, nicht so riesige :D

Ich danke euch!
Gruß
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Zu deinen Geräten kann ich dir nicht all zu viel sagen; einzig zum OfficeJet 8600 ein bisschen was. Ich habe den OJ 8500 (A909a) seit irgendwo zwischen 2-3 Jahren im Einsatz. Der verrichtet seinen Dienst absolut klaglos, zuerst am PC, jetzt als Netzwerkdrucker. Generell ists halt ein Vieldrucker - bei 1500 Seiten im Jahr ist das aber eh in Ordnung. Die Scanfunktion läuft einwandfrei, und flott ist er auch. Kann ich daher durchaus empfehlen.

Bei den Kosten würde ich nicht all zu genau rechnen; denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Die Seitenangaben kommen halt nicht unbedingt hin, und außerdem ist die eigentliche Funktion - Druckgeschwindigkeit, Scanqualittä etc. - wichtiger.

Von Nachfülltinte halte ich übrigens nicht wahnsinnig viel - ich hab da die eine oder andere schlechte Erfahrung gemacht, von wegen verdreckten Druckköpfen und auch der Qualität. Vor allem sind die Originaltinten Marker-Fest (zumindest beim HP), ob die Nachfülltinte das dann auch kann...

mfg
 

Ice-Lord

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.113
Wieso keine Canon Geräte?
Nur wegen des Lacks?

Die Canon Drucker sind meiner Erfahrung nach die zuverlässigsten
Geräte die ich bis jetzt im Einsatz hatte.

hab mir erst vor kurzem einen MG5350 geholt.
Wlan
Duplex
Kopieren S/W und Farbe
Scannen und Drucken über Wlan.

Dazu kosten die Nachtbaupatronen nur 3€ das Stück
und ich hab bis jetzt mit jeden Drucker nur die Nach-gebauten verwendet
komplett ohne Probleme (Garantie bleibt auch erhalten)

Und das Ding kostet nur 90€
 

martinowitc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
127
Wieso keine Canon Geräte?
Nur wegen des Lacks?

Die Canon Drucker sind meiner Erfahrung nach die zuverlässigsten
Geräte die ich bis jetzt im Einsatz hatte.
Also ich meinte das nicht so, dass ich gar kein Canon kaufen würde.
Allerdings ist es echt der Lack. Der ist nach ein paar Tagen voller Staub... Oder hast du andere Erfahrung gemacht? Mein Fernseher hat dieses Problem extrem.

Darf ich fragen, welche Patronen du benutzt? Hast du da evtl. mal einen Link für mich?

Danke
 

Ice-Lord

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.113
Also ich meinte das nicht so, dass ich gar kein Canon kaufen würde.
Allerdings ist es echt der Lack. Der ist nach ein paar Tagen voller Staub... Oder hast du andere Erfahrung gemacht? Mein Fernseher hat dieses Problem extrem.

Darf ich fragen, welche Patronen du benutzt? Hast du da evtl. mal einen Link für mich?

Danke

Nachtbaupatronen von Druckerzubehoer.at/de
http://shop.druckerzubehoer.at/shop/product/catid/D-Canon/subcatid/Canon+PIXMA+MG5350/productid/1724344-IFCCHIP525B/site/0/lng/de_DE/prodanz/14

Die InkSwiss Patronen sollen sogar noch besser sein
aber ich hatte auch mit denen noch nie Probleme.
Die Normal schwarze kostet nur 2€ die farbigen 3€
Sind inkl. Chip und Füllstandanzeige und man verliert auch die Garantie nicht
Ich benutze Patronen gleichen Herstellers schon seit Jahren für
einen IP4600 Canon Drucker.

EDIT:
Sorry der Link war zu einer Patrone ohne CHIP!
hab ich gefixt mit Chip kosten sie 1€ mehr!
 
Zuletzt bearbeitet:

martinowitc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
127
Naja ich hab mich nun wo anders beraten lassen.
Schade, dass Computerbase nicht mehr das ist, was es mal war und einem anständig geholfen wird.
 
Top