Intel CT Desktop Adapter funktiniert nur mit DHCP

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
Hallo,

habe heute den Onboard LAN durch die PCIe Karte ersetzt, allerdings akzeptiert die nur IPv4 Adressen die vom DHCP kommen.
Hat die Karte vielleicht irgendwo noch einen Schalter den ich übersehe?
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.803
IP Adressen sind eine Softwaregeschichte sprich da wird es keinen Schalter auf der Karte geben.

Schreibe mal:
Welche Netzwerkkarte?
Welches Betriebssystem?
Treiber installiert? ( Vielleicht blockt eine Firewall? )
Hast du der Karte bereits eine feste IP Adresse zugewiesen?
Wie äussert es sich das die Karte die IP Adresse nicht haben will?
Bist du sicher, dass die IP Adresse nicht bereits vergeben wurde und der Router ebenfalls so konfiguriert ist, dass er die IP oder MAC Adresse der Netzwerkkarte akzeptiert?
 

Gleipnir

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
- im Gerätemanager steht "Intel Gigabit CT Desktop Adapter" und auf der Packung Intel EXPI9301CT Pro 1000
- OS ist Win7
- der aktuellste von Intel (Treiber only)

Feste IP habe ich zugewiesen und auch schon die MAC vom OnBoard Adapter im Router gelöscht, es bleibt aber die 169er IP aktiv, nach dem Neustart ist sogar der eingetragene Standardgataway wieder raus.
 

Yuuji

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.522
Welcher Treiber? Die: Intel
Hab genau dieselbe Karte und null Probleme.
 

Gleipnir

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
der Link funktioniert gar nicht

in der Readme steht "
"Intel(R) Network Connections Software Version 19.3 Release Notes July 13, 2014"

und bei entpackt 61MB und den kryptischen Bezeichnungen kann man nur automatisch suchen lassen
 
Zuletzt bearbeitet:

Yuuji

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.522
Komisch, der Link funktioniert bei mir.
Suche auf Intel Seite nach "PROWinx64.exe" oder PROWinx32.exe.
Das ist der richtige Treiber. Habe auch nur die Treiber installiert(keine Programme,Diagnose )
Nochmal der Link: Intel
 
Zuletzt bearbeitet:

Gleipnir

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
bei mir läd er sich tot, das Paket was ich geladen habe heißt aber PROWinx64
 

ML89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
432
Moment, was heißt die akzeptiert nur IP-Adressen, die vom DHCP-Server kommen? Möchtest du ihr selber eine IP-Adresse vergeben? Vielleicht liegt da ja der Fehler.
Ansonsten tausche die Karte um.
 

Gleipnir

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
ich arbeite immer mit fixen IPs

Die Masterfrage: Speichert das Sau blöde Windows die Konfiguration noch wo anders außer in der Registry ab?
Grund:
Alte Konfiguration
192.168.0.2
255.255.255.0
192.168.0.1
192.168.0.1

Treiber deinstalliert, OnBoard LAN im BIOS/UEFI deaktiviert und die Karte eingebaut

Neue Konfiguration
192.168.0.2
255.255.255.0
192.168.0.1
192.168.0.1

die Funktioniert aber eben nicht, Karte bekommt eine 169er IP und das Standardgataway fliegt raus

jetzt manuell die IP 192.168.0.4 zugewiesen, mit dieser festen IP funktioniert es bis jetzt
Aber
in der IPv4 Konfiguration steht als bevorzugte IP plötzlich 192.168.0.2 drin und 192.168.0.4 als Alternative IP

Edit: habe was gefunden

als Administrator
netsh int ip reset c:\log.log
und
netsh winsock reset
ausführen und den PC Neu starten
 
Zuletzt bearbeitet:
Top