Intel RSTe sauber entfernen - Server 2016

RockNLol

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
592
Hi,
mir ist aufgefallen, dass IAStorDataMgrSvc.exe permanent 10% CPU-Last auf meinem Server erzeugt. Kurz gegoogelt und ein Intel RST Update wurde empfohlen. Habe also die neueste Version für mein Supermicro X10SAE installiert, woraufhin der Server nicht mehr gestartet ist. Nur das Windowssymbol mit dem drehenden Kreis war zu sehen und eine sich wiederholende Sequenz an Festplattenkopfklacken meiner Datenplatte. Habe diese dann abgesteckt woraufhin der Server wieder gestartet hat und wollte Intel RST komplett deinstallieren.

Das Deinstallieren ist aber fehlgeschlagen und nun ist der Eintrag im Deinstallationsmenü weg, Intel RST aber immer noch installiert. Auch die alte Version, die vorhin installiert war kann ich nicht mehr installieren, weil eine neuere Version vorhanden ist.

Momentan habe ich Dienst von Intel RST auf deaktiviert gestellt, was zumindest das Booten mit angeschlossener Datenplatte wieder erlaubt. Dauerhafte Lösung ist das aber nicht.
Gibt es eine möglichkeit Intel RST auf einem anderen Weg komplett zu deinstallieren?
An und für sich brauche ich es nur für S.M.A.R.T-Überwachung, das kann ich auch über andere Tools lösen.

mfg R'N'L
*edit. RevoUninstaller portable hat Intel RST auch nicht gefunden.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.886
Ist die uninstall.exe noch vorhanden im Programmordner?
Über den Geräte-Manager versucht?
 

RockNLol

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
592
uninstall.exe habe ich keine gefunden.
Im Geräte-Manager scheint Intel RSTe nicht mehr auf, da steht nur noch der "Standardmäßige SATA AHCI- Controller".
 
Top