Internet Router mit Einteilung der Geschwindigkeit gesucht

Azgal

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Hallo zusammen,

Wie oben beschrieben suche ich einen Router mit dem sich die Internet Leitung aufteilen lässt.
Da ich in einer 6er WG Wohne in der wir eine 1500 kb Leitung haben.. Ist es meistens sehr problematisch irgendwie zum Gaming oder Videos gucken zu kommen, wenn auch nur einer was runterlädt.

Daher suche ich einen Router beim dem ich jedem eine Geschwindigkeit zuweisen kann. Bei 1500kb z.B., jedem der 6 also ca. 233 kb zuordne. Der Rest bleibt dann offen für andere Endgeräte, z.B. Handys, Gäste etc. Ist nicht das schnellste, reicht aber für streams, zocken und dem normalen surfen. Muss sich dann halt jeder selber einteilen, es bleibt aber konstant. Wenn jemand am Mittag über 6 h runterlädt, sehe ich das als Provokation und Absicht an. Es ist etwas ärgerlich.

Wenn möglichst günstig so etwas auch möglich ist mit QoS, dann wäre das noch besser aber kein muss! :)

(Ich glaube doch das ist richtig oder? QoS ist die Möglichkeit, dass wenn nur einer im
Netz ist auch die volle Leitung bekommt?)


Für Hilfe wäre ich sehr dankbar und bedanke mich im voraus.

Gruß,
Azgal
 

GrazerOne

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.753
FritzBox ! da dürfte die kleinste reichen, nur keinen Schrott wie EasyBox andrehen lassen.

P.S.:" Was verstehst du unter QoS, etwa Standard IEEE 802.1p ?"
 
Zuletzt bearbeitet:

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.352
dann benutzen vier Leute "ihre" Brandbreite voll aus und trotzdem ist dann essig bei dir mit zocken. Vernünftig was streamen kannste mit 233kb/s sowieso nicht, das reicht nicht mal für nen beschissenen BuLi-Stream aus Tatschikistan

Anstatt unnötig viel Geld in einen Router zu investieren solltet ihr euch überlegen dringend den Internetanbieter zu wechseln, vllt was lokales oder Kabel falls DSL einfach nicht mehr hergibt
 

nittels

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
164
Eigentlich macht nur QoS Sinn. Was hilfts wenn du die Geräte statisch beschränkst? Nehmen wir mal an du vergibst 6 Geräten statischen Speed. Jetzt fallen 2 Geräte weg (Leute gehen schlafen oder sonst was). Jetzt sollen die anderen 4 Geräte mit der gleichen Geschwindigkeit rumdümpeln ohne automatisch die frei gewordene Bandbreite zu nutzen?

Ich hab nen D-Link DIR-818LW. Der hat 3 Stufen QoS (1 x high, 3 x medium, rest low priority). Die Zockermaschine haust du dann halt auf den high slot, die "Sauger" auf low.
 

crisinmud

Ensign
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
188
Also bei DSL16k kannst den Lancom 1511 bzw. 1521 (Baugleich zum 1511 nur mit Wlan) nehmen. Gibt es ab und zu bei ebay für 10€. Etwas teuer sind (Leistung sortiert aufsteigend) 1811(Rev.C), 1821+, 1721, 1811 (Rev.B), 1811n.

max. Bandbreite
min. Bandbreite
Pakete priorisieren wie EF-Flags setzten (Ports TCP/UDP der Spiele)
und vieles mehr

...
Anstatt unnötig viel Geld in einen Router zu investieren solltet ihr euch überlegen dringend den Internetanbieter zu wechseln, vllt was lokales oder Kabel falls DSL einfach nicht mehr hergibt
Je nachdem wo man wohnt, ist das schon schwierig. Ich habe Bekannte die haben nur 2MBit von der TCOM. Mehr geht bei denen nicht. Und andere Anbieter wie Vodafone, Unitymedia, etc. sind leider nicht verfügbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Draytek Vigor die können das glaub ich alle auch die kleinen Modelle.
 
O

Out_of_CTRL

Gast
Stichwort Traffic Shaping. Da gibt es Software, um auf den Clients (PC) entsprechend zu priorisieren.
 
O

Out_of_CTRL

Gast
Nicht ganz. Die Download Pakete müssen mit der entsprechenden Priorisierung auch erst mal warten. Das lässt sich mit cfos gut konfigurieren.
 

Azgal

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
dann benutzen vier Leute "ihre" Brandbreite voll aus und trotzdem ist dann essig bei dir mit zocken. Vernünftig was streamen kannste mit 233kb/s sowieso nicht, das reicht nicht mal für nen beschissenen BuLi-Stream aus Tatschikistan

Anstatt unnötig viel Geld in einen Router zu investieren solltet ihr euch überlegen dringend den Internetanbieter zu wechseln, vllt was lokales oder Kabel falls DSL einfach nicht mehr hergibt

Naja, wir müssen uns beim Internet Anbieter noch etwas gedulden. Manche von uns wohnen noch in einem Kaff.

Reichen wird es trotzdem, deshalb wäre es nett wenn man mir einfach Vorschläge gibt. Hatte irgendwo im Netz sogar eine Möglichkeit für 50€ gefunden bei der man aber leider alles drauf spielen muss und da bin ich mir nicht sicher ob es A funktioniert und B wie man das alles überhaupt einstellt.

Vor 4 Jahren, als ich noch am Ende der Welt gewohnt hab, hatte ich mal gerade 47 /kb die s. Und das ist kein Witz. Mehr war einfach nicht drin, heutzutage gibs dort LTE ABER mit Limit und ziemlich teuer. Damit konnte ich ohne Probs bei nem 60er Ping zocken, solange nichts anderes nebenher lief. Streamen ging damit auch! Wenn man etwa 15min vorladen hat lassen.

Ansonsten könnte man auch 200kb für jeden einteilen und den Rest für priorisierte Anwendungen freihalten, wäre auch eine alternative. Aufregen wird das nur diejenigen, die hier irgendwas von 10GB runterladen möchten. Ich will es ja darauf hinauspielen, das man soetwas wenigstens Nachts macht, wenn keiner im Netz ist. Bzw. derjenige auch nur soviel bekommt wie frei ist.

...
Ich danke für weitere Vorschläge :)

Gruß,
Azgal
Ergänzung ()

Eigentlich macht nur QoS Sinn. Was hilfts wenn du die Geräte statisch beschränkst? Nehmen wir mal an du vergibst 6 Geräten statischen Speed. Jetzt fallen 2 Geräte weg (Leute gehen schlafen oder sonst was). Jetzt sollen die anderen 4 Geräte mit der gleichen Geschwindigkeit rumdümpeln ohne automatisch die frei gewordene Bandbreite zu nutzen?

Ich hab nen D-Link DIR-818LW. Der hat 3 Stufen QoS (1 x high, 3 x medium, rest low priority). Die Zockermaschine haust du dann halt auf den high slot, die "Sauger" auf low.
Das sieht schon gut aus, danke!
http://www.chip.de/preisvergleich/285841/D-Link-AC750-DIR-818LW-E.html

Ist das der? Preis ist auch ok. Würdest du mir vielleicht den gefallen tun und es mit einem Spiel versuchen, das auf High prio läuft, während auf medium gedownloaded wird? Wenn du keine Games nutzt, teeworlds wäre ein sehr kleines Spiel, bei dem sich die Verbindung leicht mit der Tab Taste anschauen lässt.

Ich habe bereits in der Fritzbox mich priorisiert, bzw. die Ports des Spiels. Bringt mir aber eigentlich 0. Außer das ich nicht mehr aus dem Spiel fliege, der Ping landet oft aber trotzdem auf 800+.

Wäre jetzt irgendwie schlecht wenn das selbe bei dem Router hier passiert und ich das Geld verschwendet hätte :(
Ergänzung ()

Also bei DSL16k kannst den Lancom 1511 bzw. 1521 (Baugleich zum 1511 nur mit Wlan) nehmen. Gibt es ab und zu bei ebay für 10€. Etwas teuer sind (Leistung sortiert aufsteigend) 1811(Rev.C), 1821+, 1721, 1811 (Rev.B), 1811n.

Klasse!
Also lässt sich da exakt 200 kb für jeden Rechner zuordnen? Auch bei einer Anzahl von insgesamt 6?
QoS funktioniert wohl nicht?

Naja bei dem Preis einfach ein Traum, wenn ersteres funktionieren sollte :)
Ergänzung ()

Stichwort Traffic Shaping. Da gibt es Software, um auf den Clients (PC) entsprechend zu priorisieren.
Die Software müsste man aber auf jedem Pc einzeln installieren oder?
Da stoße ich wohl ehr auf Unverständnis, bzw. würde wie beschrieben sowieso jemand dazu neigen die Limitierung aufzuheben wenn es zu lange dauert. Das gleiche hab ich schon mit Netlimiter versucht, wenn du so etwas meinst?
Priorisierung in der Box, meiner Anwendung(Spiel) hat auch leider nichts gebracht, siehe Antwort oben.
 

crisinmud

Ensign
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
188
....
Klasse!
Also lässt sich da exakt 200 kb für jeden Rechner zuordnen? Auch bei einer Anzahl von insgesamt 6?
QoS funktioniert wohl nicht?
...
Natürlich funktioniert QoS, wäre ja ein Witz wenn nicht.
Ich habe hier 6 Hauptclients, 1x SIP Telefon, 13 passive Clients (TV, Handy, etc.). Ist nach Deny All Regel konfiguriert, dass heißt es wird alles geblockt, was nicht freigegeben ist als entsprechender Port:
Client 1-6: Priorität 5 Bandbreite mind. 8MBit/512KBit (FTP,MAIL,SECURE-MAIL,HTTP,HTTPS,DNS)
Client 1-2: Priorität 9 mind 256KBit u. Paket Priorisierung (TCP/UDP Ports) von BF4 (TCP 5222,6080, etc. also die Ports die BF4 benutzt)
Client 3: Priorität 10 mind. 256KBit u. Paket Priorisierung (TCP/UDP Ports) von D3 (TCP 1119,3724, etc.)
SIP Telefon: Priorität 8 Bandbreite mind. 384KBit

Der wichtigste Client ist der Dritte, wo Diablo 3 Hardcore gezockt wird. Ob nun Client 4 nun die Bandbreite voll belastet kümmert Client 3 nicht, da der Router erst alle Pakete (Ports D3) von Client 3 überträgt und erst dann alles andere.
 

Azgal

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Natürlich funktioniert QoS, wäre ja ein Witz wenn nicht.
Ich habe hier 6 Hauptclients, 1x SIP Telefon, 13 passive Clients (TV, Handy, etc.). Ist nach Deny All Regel konfiguriert, dass heißt es wird alles geblockt, was nicht freigegeben ist als entsprechender Port:
Client 1-6: Priorität 5 Bandbreite mind. 8MBit/512KBit (FTP,MAIL,SECURE-MAIL,HTTP,HTTPS,DNS)
Client 1-2: Priorität 9 mind 256KBit u. Paket Priorisierung (TCP/UDP Ports) von BF4 (TCP 5222,6080, etc. also die Ports die BF4 benutzt)
Client 3: Priorität 10 mind. 256KBit u. Paket Priorisierung (TCP/UDP Ports) von D3 (TCP 1119,3724, etc.)
SIP Telefon: Priorität 8 Bandbreite mind. 384KBit

Der wichtigste Client ist der Dritte, wo Diablo 3 Hardcore gezockt wird. Ob nun Client 4 nun die Bandbreite voll belastet kümmert Client 3 nicht, da der Router erst alle Pakete (Ports D3) von Client 3 überträgt und erst dann alles andere.

Ich bin jetzt erstmal zwei Wochen weg, danach bestell ich das ganze. Danke!!!!
Dieses Problem hab ich nicht zum ersten mal und jetzt eine Lösung :):)

*much love*

Gruß,

Azgal
Ergänzung ()

Ich hab noch eine kleine Sache vergessen:

Bei dem Lancom 1511, meinst du gibt es kein Wlan?
Wenn ich also Lan Anschlüsse und Wlan möchte muss ich Lancom 1521 kaufen, oder hat das Gerät NUR wlan?
Wobei ich denke, dass so etwas kein Gerät hat.


Das Gerät ist auch gar nicht so leicht zu finden, nicht mal auf der Homepage von Lancom? Auf Ebay finde ich momentan nur ein Gerät für 100€. Auf Amazon gebraucht für 75€. Irgendwelche Empfehlung wo ich es herbekommen kann? Wobei solange es unter 100€ bleibt werde ich es mir zulegen, aber wenns für 10€ wirklich so günstig geht, wieso nicht? :D


Gruß,
Azgal
 
Zuletzt bearbeitet:

delta-xtr

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
836
Telekom Hybrid mit LTE 150Mbit buchen und schon ist die Sache erledigt.
Natürlich nur sofern LTE verfügbar.

Vorteile:
-beudeutend mehr Speed
-zocken über LTE ist möglich
-keine Volumenbegrenzung
 

crisinmud

Ensign
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
188
...
Bei dem Lancom 1511, meinst du gibt es kein Wlan?
Wenn ich also Lan Anschlüsse und Wlan möchte muss ich Lancom 1521 kaufen, oder hat das Gerät NUR wlan?
Wobei ich denke, dass so etwas kein Gerät hat.
Der Unterschied zwischen 1511 und 1521 ist, dass das 1521 ein internes ADSL Modem besitzt. Ist für dich aber ehe uninteressant, da du ehe ext. ADSL2+ Modem hast/brauchst. Ist auch ehe egal, da man bei allen Lancoms auf externes Modem zugreifen kann.

Das Gerät ist auch gar nicht so leicht zu finden, nicht mal auf der Homepage von Lancom?
Ist ja auch Oldschool das Ding da von 2003, aber für DSL bis 16MBit ausreichend. Mein zig Firewall-Regeln schaffte 1,6MB/s WAN-Seitig. 1821n schaffte bei mir z.B. ~40MBit. Das 1781ef+ schafft >900MBit.

Auf Ebay finde ich momentan nur ein Gerät für 100€. Auf Amazon gebraucht für 75€. Irgendwelche Empfehlung wo ich es herbekommen kann? Wobei solange es unter 100€ bleibt werde ich es mir zulegen, aber wenns für 10€ wirklich so günstig geht, wieso nicht? :D
Ich habe noch im Keller ein 1521 (für 10ner könnt ich es dir überlassen), allerdings kannst du das Wlan mit heute 54MBit vergessen. Da nehm ich selbst z.B. ein guten Mimo 300Mbit Asus, D-Link AP. Aber als Router ist der Lancom klasse. Übrigens kann der 1521 nur IPv4, falls du IPv6 hast gibts z.B. den 1781ef+ (unbedigt das +), ist manchmal für <300€ in der Bucht zu finden.

Ansonsten schau mal:
Bei solchen Anforderungen würde ich mir mal die DrayTek Modelle anschauen. Aktuelles Modell in der unter 100,- Euro Preisklasse ist der 2120:

http://www.draytek.com/index.php?op...id=5612:vigor2120&Itemid=658&lang=en#overview
http://geizhals.at/de/draytek-vigor2120-a1207862.html?hloc=de

Unter downloads findest Du auch die Anleitung und ab Seite 220 das Thema Bandbreite (inkl. Abbildung des Interface).

Die Firma bietet natürlich auch WLAN-Router (z.B. Vigor2120n-plus) oder Modemrouter an. Aber der 2120 ohne WLAN enstpräche deinen Anforderungen. Die Preisklasse jenseits der 100,- Euro oder VDSL wird natürlich auch bedient.

flipp
Kenne zwar den nicht, kling aber ganz interessant der draytek.
 
Zuletzt bearbeitet:

Azgal

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Cool, würde dir sofort den Router abkaufen und plus die 10 Euro, die Versand gebühren bezahlen.

Kenn mich bei den ganzen Sachen jetzt nicht aus.
1. Frage ist, kann ich einfach einstellen, das mir immer 300 Kb zur Verfügung stehen, ich gehe von ja aus?

2. Und wobei ist IPv4 wichtig ist, kann trotzdem jeder Pc, Handy, Tablet ins Internet?


Da wir nur 1500 kb insgesamt haben also 1,5m bit max,
sollte das alte Modell alle mal reichen.


Würd mich freuen
Grüße,
Azga
 
Top