IP-V4 Einstellungen als Domänenadmin nicht änderbar?

Nerdlol

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
294
Hallo liebe Experten,

ich hab hier einen Rechner der bei uns in der Domäne eingebunden ist.
Als Domänenadmin kann ich jedoch nicht die Ethernet Adapter Einstellungen öffnen (ich will eine statisch gesetzte IP auf DHCP setzen).

Ich habe daraufhin den Lokalen Admin aktiviert und siehe da, mit dem Lokalen Admin funktionierts.

Als Domänenadmin bekomme ich dann folgende Meldung:
(siehe screenshot)


jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?
 

Anhänge

  • problem.jpg
    problem.jpg
    3,8 MB · Aufrufe: 369

Nerdlol

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
294
das ist ja eine Windows Einstellung siehe screenshot bei Adapteroptionen ändern <<< das kann ich ja nicht rechtsklicken und berechtigungen setzen und warum sollte man das überhaupt machen müssen .. :/
 

Ash1983

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
Kannst ja die Datei im Explorer raussuchen ( "C:\Windows\System32\control.exe" ) und dort mal Berechtigungen prüfen. Du kannst Einstellungen/Systemsteuerung ja nicht über das Startmenü "als Admin starten", wohl jedoch über die Datei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nerdlol

Nerdlol

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
294
Hab ich getan Berechtigungen sind auch gesetzt... mir ist grad aber aufgefallen das wenn ich die Control.exe doppelklicke (ergo in der Systemsteuerung lande) kann ich von da auf Netzwerk und Adaptereinstellungen ... über den direkten weg -> nämlich rechtsklick unten rechts beim Netzwerk und da dann Adapteroptionen ändern kommt immernoch die Fehlermeldung o.O
 

Ash1983

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
Naja, solange es funktioniert, ist ja gut, dennoch etwas seltsam. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nerdlol

Nerdlol

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
294
ja danke :) würd dennoch zwar gern wissen worans liegt aber egal
 

DiedMatrix

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.021
Hör auf den Domänadmin für IRGENDWAS anderes als Einstellung am DC zu nutzen - das ist der sensibelste Login einer Firma, der gehört (offline) in einen (Passwort)Safe!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nerdlol

Nerdlol

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
294
Zitat von DiedMatrix:
Hör auf den Domänadmin für IRGENDWAS anderes als Einstellung am DC zu nutzen - das ist der sensibelste Login einer Firma, der gehört (offline) in einen (Passwort)Safe!

Der ist im Passwordsafe.... und was soll daran schlimm sein wenn ich mit dem Domänenadmin an einem Rechner die IP-V4 Einstellungen ändere o.O?
 

DiedMatrix

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.021
Passwörter/Logins werden durch Sicherheitslücken, Pishing, Social Engineering, Keylogger abgegriffen. Für den Fall sollte man immer nur die Credentials mit den Rechten benutzen die man maximal brauch, also einen Benutzer der nur lokale Admin Rechte hat!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nerdlol

Nerdlol

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
294
gut das ist ein nagelneuer rechner ich kann auser Sicherheitslücken sogut wie alle Punkte ausschließen aber ich seh das ein das klingt schon vernünftig :D
 
Top