Kabel Deutschland Multimediadose versetzen

Alex999de

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
267
Hallo,

Ist es möglich wenn ich die Multimediadose, die Kabel Deutschland verbaut hat , ausbaue und dann in einem anderen Zimmer wieder einbaue. Würde das funktionieren oder muss da was eingestellt werden.

MFG

Alex999de
 

Pitam

Captain
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.999
Hallo, der Verstärker ist im Normalfall so eingestellt, dass dein Signal nur an der vom Techniker gesetzen Dose passend ankommt. Es werden sogar die Frequenzen welche dein Modem braucht bei den nicht für Internet/Telefon genutzten Dosen gesperrt, damit defekte Leitungen ect keine Störungen in deinen Internet Frequenzen verursachen.

Einfachste wäre bei KD anzurufen und einen Techniker hierfür anzufordern. Kostet zwar, dafür weißt du aber das es vernünftig läuft.
 

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.920
das kannste bei dem anruf als erstes klären, und wenns dir nicht zu teuer ist, den techniker beauftragen
 

Alex999de

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
267
WIe nennt sich so ein Techniker vllt finde ich einen in der Umgebung
ansonsten erstmal vielen Dank für eure Antworten :)
 

Pitam

Captain
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.999
Was es kostet ist schwer zu sagen, ich würde bei der Dose mal so Pi mal Daumen 20€ Material rechnen, Einbauzeit sofern die Leitung geeignet ist mit einmessen halbe Stunde, hinzu kommt Anfahrt.
Kann aber auch sein das die Leitung ungeeignet ist oder noch was umgebaut werden muss.

Wichtig ist: Der Techniker muss an die Verstärker Anlage. Ist meist im Keller und braucht Strom. Nicht das der ankommt und kann dich auf der neuen Leitung nicht freischalten oder muss halbe Stunde auf Vermieter warten oder was auch immer. Das wär dann doch etwas teuer für dich ;-)


Techniker ist ein von KD beauftragtes Unternehmen, also ein Servicepartner welcher als einziges die Technik/Erfahrung/Berechtigung zum Einmessen im Gebiet hat.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.921
Ruf bei KD direkt an. Die können dir den exakten Preis nennen und veranlassen einen Vor-Ort-Termin mit dem für deine Region zuständigen Subunternehmen.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.407
KD kann und wird sicher keinen exakten Preis nennen. Weil KD nicht weiß, was für arbeiten erledigt werden müssen.

Möglich, dass Leitungen in der Wohnung neu verlegt werden müssen. Möglich, dass man eine neue Leitung zB durch einen Kamin legen kann.

Genauso verhält es sich hier. Wie soll Dir da jemand etwas über einen Preis nennen können. Das geht nicht.

So was sollte man eigentlich ganz am Anfang machen. Bei der Ersteinrichtung. Dann hätte KD das vermutlich sogar umsonst getan.
 
Zuletzt bearbeitet:

hero-schock

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
525
was für ein aufriss. bau die dose aus und setz sie dorthin wo du sie haben willst. solange das keine 20 m leitung ist dann funktioniert das auch.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.407

Black_Eagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
404
Leider richtig ...

Hab ich erst letztens gemacht. Techniker hatte bei mir auch nichts eingestellt gehabt damals ..
Der meinte damals das es meist so passt.
Hab die dose ausgebaut und an das komplett andere Ende des Hauses wieder eingebaut.

Funktioniert alles super. Ist auch nicht schwer.
Kannst ja einfach probieren. WEnns dann nicht geht, dann muss leider wohl n Techniker was einstellen. Aber sollte es nicht ein super großer unterschied in den Leitungen sein sollte es passen ..


//edit: Wie gesagt. Es könnte theoretisch sein das es nicht mehr funktioniert ...
Aber ich schätze mal die meisten die das behaupten habens noch nie probiert ....

Kauf dir doch einfach eine MM-Dose (ca 5 - 10 €) und bau sie an der neuen Stelle ein. Dann häng modem ran. Wenns nicht geht, häng es einfach wieder zurück ... wäre auch weniger aufwand als zu Tauschen. So müsstest du nur eine DOse wechslen. KOstet natürlich aber auch die erwähnten 5-10€
 
Zuletzt bearbeitet:

Black_Eagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
404
Hab ich nicht. Damals wusste ich garnicht das die Position vllt doch nicht so gut ist ...
Hat sich erst mit der Zeit ergeben ....

Eingerichtet wurde das vor ca 2 Jahren.. versetzt hab ich die Dose letzten Monat ...
 

Pitam

Captain
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.999
Wie ist denn das Haus bei dir aufgebaut? Gibt es mehrere Mieterwohnungen die übereinander liegen? Kann sein das die Versorgung des Mieters über/unter dir durch deine Dose durchgeschliffen wird. Ergo baust du da die Dose aus und eine andere wieder rein, kann es sein das der über/unter dir kein Signal mehr hat.
 

Black_Eagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
404
Naja, dann muss er halt eine MM Durchgangsdose einbauen ...

Aber dürfte das überhaupt? Muss nicht jeder Mieter ne eigene Leitung haben? (Ich hab keine Ahnung, war nur ne Frage)
 

Pitam

Captain
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.999
Also bei Kabel kann man 3 Dosen durchaus hintereinander schalten. Meist werden sogar mehr geschaltet, braucht man aber Spezielle Dosen mit mehr "Auskoppeldämpfung" damit auf den ersten 2-3 Dosen nicht zu viel Signal ist.

Ist halt günstiger beim Sanieren die Wohnungen hintereinander zu schalten anstatt mehrere Leitungen zu legen. Die Entscheidung liegt dann in der Regel bei der Hausverwaltung wie die Verkabelung umgesetzt wird.

Bei Durchgangsdosen gibt es gravierende Unterschiede, so würde eine Durchgangsdose für eine Einkabellösung z.B. alle Frequenzen unter 1000 Mhz im Ausgang und im Durchgang blocken. Kabel braucht 15-8xx Mhz jeh nach Netzplan.
 

Alex999de

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
267
Also ich wohne in einem Einfamilienhaus also welche Dose genau brauch ich jetzt
 
Top