Kaltlicht-Kathoden am Schreibtisch zum Leuten bringen?

Lagerhaus_Jonny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
600
Hi Leute,

ich hab ne tolle Idee für meinen Schreibtisch.
Die Arbeitsplatten sind aus matt-weißem Glas und ich dachte mir, es sähe bestimmt toootal geil aus, wenn man dadrunter weiße Kaltlicht-Kathoden anbringt.
Aber das Problem was sich daraus ergibt: wie und wo soll ich die Teile anschließen ?
Das wäre ein ganzer Satz, sicher so 6-8 Stück oder so... wie soll ich sowas betreiben ?

Hat jemand eine Idee ?

Als Stromanschluss haben die ja eigentlich immer nen 4-pin Molex.
Ich bin da etwas ratlos...

[edit]zur Überschrift: die sollen natürlich nicht läuten wie eine Kirchenglocke, sondern leuchten.. hab mich verschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timdaroxxa

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
954
kauf dir doch einfach ein 10€ (lol^^gg) Netzteil, und schließ alle daran an?
 

Lagerhaus_Jonny

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
600
:freak:

Das wäre die äh... provisorische Lösung.
Da hätte ich dann ein riesen Okkolyt rumliegen.. klasse Sache...
 

EliteAmoX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
17
Ja genau wie Kuntze würd ichs auch machen,vorausgesetzt dein NT hatt genug Power um deine Komponenten und deine kleine "Privatdisco" zu füttern :p
 

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
1 Kathode benötigt (samt Inverterverlust) 4,5W => macht 0,35A bei 12V => zu vernachlässigen, selbst bei 8 Kathoden!

Ich hab das in meinem Zimmer bereits umgesetzt. => uA hat der Kühlschrank Unterbodenbeleuchtung :freak:

Problem: Du musst den Inverter irgendwo verstecken...
Du gehst als erstes mal zum Baumax oder dergleichen und kaufst die dort stinknormales 2adriges Kabel. Das kostet so gut wie nix. Dann zwickst Du das Kabel vom Inverter zum Molex-Stecker auseinander und lötest dein Verlängerungskabel dazwischen. Wenns geht nicht verpolen! Sonst wars das mit dem Inverter...
Anschließend klebst Du die Kathoden einfach mit doppelseitigem Klebeband an die gewünschte stelle. Von den mitgelieferten Klett-Dingern würde ich abraten...
Das Verlängerungskabel, dass Du mühevoll angelötet hast (^^) kannst Du dann in irgendwelchen Fugen unnauffällig verlegen oder du klebst gleich einen 1cm x 1cm Kabelkanal dran...

MfG, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
Top