kasperle macht seinem namen alle ehre

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.333
hallo,

ich habe kis 2010 und es regt mich auf. bei jedem neustart werden sämtliche programme die im autostart sind durchsucht (ein neues oder geändertes programm wurde gestartet...). die programme sind alle nicht neu und auch nicht verändert wurden. außerdem prüft kasperle im betrieb ständig irgendwas. das führt dazu, dass ich teilweise nicht mal ne mp3 flüssig wiedergeben kann. die hdd ist nur am rattern (ist eine WD blue 640gb). wenn ein programm zum ersten mal gestartet wird, fragt er ja nach was er machen soll. in weiser voraussicht erstellt man eine regel, in der hoffnung er wendet die auch an. pustekuchen. also habe ich folgendes probiert:

- in den einstellungen der firewall die programme vertrauenswürdig gemacht
- programmkontrolle und proaktiver schutz vollständig deaktiviert
- unter einstellungen-->einstellungen-->gefahren und ausnahmen die programme erneut vertrauenswürdig gemacht

trotzdem untersucht er weiterhin immer wieder die selben programme (dauert pro programm 5 sek. beim start). seit der 2010er version ist das tray icon ja animiert wenn er was macht. selbst ohne netzwerkverkehr und nur mit firefox (wie jetzt gerade) ist das icon animiert. was er da macht verrät er nicht, aber es kostet wertvolle ressourcen.

was muss ich einstellen, damit sich das programm unauffällig und ressourcenschonend im hintergrund verhält?


mfg hb
 

Blanko3

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
827
Allso das es Ressourcenhungriger sein soll als andere Antivir Programme kann ich nicht sagen.Ich habe aber auch bei der Installation alles auf Standardt stehen gelassen und merke keinen großen unterschied zu Avast 5.0.
 

Scheinweltname

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.743
Die wiederholte Untersuchung von bekannten Programmen beim System-Start geschieht bei mir immer, wenn der Start von KIS verzögert wurde (d.h. die untersuchten Programme schien liefen, bevor Kaspersky komplett läuft). Bei mir hilft dagegen jedesmal(!), den Prefetch-Ordner zu löschen, sodass Kaspersky beim nächsten Neustart des Rechners als erstes mitgestartet wird (gesetzt dem Fall, es wird nicht darüberhinaus zuviel Müll auto-gestartet). Vielleicht steht auch eine Defragmentierung der HDD an (Prefetch-Ordner nach der Defragmentierung löschen).

Die Animation des Icons kannst du abschalten. Startfenster --> Optionen --> Einstellungen --> Ansicht ("Animation des Symbols...")

Kaspersky erzeugt bei mir kaum Festplattenaktivität. Jeweils 30 Minuten nach Systemstart führt es einen Rootkit-Scan aus, der um die 5 Minuten dauern kann. Und dass KIS bei Firefox-Aktivität arbeitet, ist klar, denn es scannt nunmal den traffic, prüft (falls eingeschaltet) auf Phishing-Seiten, Banner und Spam.

Ich würde sagen: Entweder startest du viele Programme, die Kaspersky umständlich überwachen muss (Systemüberwachungstools u.ä.), oder auf deinem Rechner läuft viel überflüssiges Zeugs. Bislang hat KIS auf keinem meiner Rechner (seit KIS Version 7) die Leistung beeinträchtigt (von ein paar fps in Spielen mal abgesehen).
 
Zuletzt bearbeitet:

» tobi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
268
Ich benutze auch seit längerem KIS 2010 und bin zufrieden. Habe keinerlei Probleme, daher kann ich das nicht ganz nachvollziehen, warum es gerade KIS sein soll, das Probleme bereitet... Ich denke eher, dass das Zusammenspiel aus KIS 2010 und deinen anderen Programmen/Windows daran schuld ist.

Ich hab auch viele Programme am laufen, wenn ich im Internet bin, aber die starte ich von Hand. Bei mir sind im Autostart nur Programme die irgendwas mit meiner Hardware zu tun haben (Realtek HD Audio Manager, Logitech Setpoint, usw.). Alles anderen Programme, wie Trillian oder Skype starte ich so... das spart beim Systemstart an Zeit. Vielleicht ist es damit dann auch bei dir getan. Deaktiviere doch einfach mal alles was dein System nicht braucht beim Autostart (mit CCleaner geht das recht einfach).

Defragmentieren und System aufräumen kann auch helfen. Hab das meinem Bruder seinem Notebook letztens auch gemacht (das war sehr lahm). Und es ist nun flotter unterwegs. Dazu muss ich sagen, er hat kein KIS drauf.
 

HaGGi.13

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
215
... alles eine Frage der Konfiguration.

Bei mir läuft alles ohne Probleme. Und ich nutze Kaspersky seit über 2 Jahren ohne jegliche Probleme dieser Art.
Vielleicht haben deine Programme nicht die entsprechende Vertrauensstellung.
Aber da du eh umgestiegen bist ist es eigentlich auch egal...
 
Top