kein Speicherplatz mehr beim Kopieren im LAN

Packy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
401
Hallo,

ich habe hier zwei Windows 7 Prof Rechner die ich ab & zu per 100Mbit LAN Kabel direkt verbinde. Aktuell möchte ich rund 20Gb von einem zum anderen PC kopieren.
Auf dem einen PC sind natürlich am Speicherort noch 20Gb frei (40Gb um genau zu sein).
Aber dennoch erhalte ich die Meldung, dass kein freier Speicherplatz zur Verfügung steht.
Starte ich den Kopiervorgang anders herum, so geht es.

Dieses Problem habe ich nicht nur heute, es kam schon öfter.
Und die einzige Lösung war eben, den Kopiervorgang von anderer Seite zu starten, was aber mit der Zeit nervt.

Was also läuft da schief? Kann man da irgendwas zurücksetzen?

DHCP ist bei beiden deaktiviert, QoS aktiviert.
 

jack86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
861
Sind zufällig größere Dateien dabei und die Partition auf die du kopieren möchtest ist mit FAT32 formatiert?
 
R

resusseleman

Gast
Wenn es an der Dateigröße liegt dürfte es ja auch nicht gehen, das Kopieren vom Ziel aus zu starten.
 

SonyXP

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.555
Den Gedankengang habe ich auch aufgefaßt - 4GB Dateigröße ist die Grenze für FAT32.
 

Packy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
401
Hallo, nein alles NTFS.
Schreibrechte sind vorhanden. Kleinere Dateien sind kein Problem.
 
R

resusseleman

Gast
Und wenn du die Dateien in kleineren Paketen kopierst anstatt die 20GB am Stück? Oder ist das eine große Datei?
 

Packy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
401
Ja, ist eine einzelne Datei (Acronis Backup).
 
Top