[Kleiner Benchmark] TrueCrypt 6.2 auf 1.4GHz Single Core Pentium M

Katzenjoghurt

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
737
Hi!

Hab auf meinem etwas ältlichen Centrino Schlepptop (1,4GHz, Single Core, 1GB RAM) mal das Experiment Systemlaufwerkverschlüsselung gewagt.



CPU Belastung und Einbruch der Übertragungsrate ließen schlimmes vermuten.
Ein kurzer Test mit 7zip brachte:




Bootzeit:
Vor TrueCrypt: 45s
Nach TrueCrypt: 50s

Start von Outlook und Paint Shop Pro X-2: subjektiv kein Unterschied.



Persönliche Überraschung: Trotz alter Hardware im Desktopbetrieb subjektiv kein Unterschied auszumachen.

Bei nachladeintensiven Spielen kann's mit dem Single Core vielleicht etwas anders aussehen, aber die werden eh auf eine andere Partition geparkt.


Was eigentlich nur ein vorsichtiger Test sein sollte, bleibt nun dauerhaft installiert. :daumen:
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.206
Ich hatte früher auch das System verschlüsselt, das hat aber das System subjektiv deutlich verlangsamt. Ich mache soetwas ganz sicher nicht mehr, zumindest nicht mit normalen Festplatten. Bei SSDs ist Verschlüsselung wirklich kein Thema mehr.
 
Top