News Krypto-Flaute: 36 % weniger Grafikkarten als vor einem Jahr verkauft

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.116

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.710
Schön zu hören, auch wenn sich das in den Preisen noch nicht so hundertprozentig widerspiegelt.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9.326
Gut so, können ruhig noch 20% einbrechen ;)
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.819
Schön zu hören, auch wenn sich das in den Preisen noch nicht so hundertprozentig widerspiegelt.

Also bei AMD schon. Polaris ist zur zeit sehr günstig und Vega auch. Nvidia hingegen drückt mit Turing die Preise nach oben.

Gut so, können ruhig noch 20% einbrechen ;)
Wünsche ich mir als Kunde nicht, da das hauptsächlich das Nvidia Monopol im Gamingmarkt stärken würde.
 

Skilance

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
18
Ich begrüße den Verfall der Kryptowährung sehr. Wenn man bedenkt, wie viel Energie/Strom für diesen Mist vergeudet wurde, kann man echt nur hoffen, dass sie nicht wieder kommen.

Die Grafikkartenpreise sind mir jedoch immer noch zu hoch. Wenn man für manches Modell so viel ausgibt, wie man früher für einen ganzen Rechner bezahlt hat, dann geht es den Firmen (Nvidia) noch viel zu gut.
 

oemmes

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
10.951
Na ja, AMD hat aus dem alten Krempel von 480 bis 590 eben noch rausgepreßt, was möglich war.

Trotzdem - die haben sich mit dem Mining mal mächtig saniert und die Preise sind imo immer noch 20-25% zu hoch.

Marktanteile sind eins - mich würden mal die Deckungsbeiträge interessieren, die sie sich während des minings reingezogen haben. Da sitzen heute noch ne Menge Typen rum und reiben sich die Hände mit nem dreckigen Grinsen im Gesicht.
 

beckenrandschwi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.330
Ach, ich hoffe AMD hat vorgesorgt und bringt endlich mal was Gescheites raus...
 

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
950
Kein Wunder, neben Ende des Bergbaurausches ist der Konsumentenmarkt auch eher gespalten, AMD zu lasch - Nvdia zu fehlerbehaftet und teuer. Auch ich werde die Generation auslassen und schauen was die nächste von Nvidia bringt sowie Navi.
Man muss sich auch mal so zufrieden geben, könnte alles schlechter sein.
 

Kalsarikännit

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
984
Ich höre unseren Planeten erleichtert seufzen.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.703
Der Grafikkartenmarkt war auch noch nie uninteressanter als heute. Ich wette selbst ohne den Miningeinbruch wären die Verkäufe zurückgegangen. Bis auf die Enthusiasten die 1300€ für eine Grafikkarte ausgeben wollen gibt es ja keine nennenswerten Kaufanreize für die große Masse an PC Spielern.
Der geringe Mehrwert in Verbindung mit den hohen Preisen macht PC Gaming als ganzes einfach weniger Interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.585
Die eigentliche Frage ist doch wie sieht der Absatz im Vergleich zu der Zeit vor dem Mining Boom aus? 2018 vs 2016.
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.819
Top