Kühler für AMD X2 6000+ 89w, Zalman oder Thermaltake oder...?

Eintrachtler

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
195
Also der CPU Kühler, ist das einzige wo ich noch hänge ;)

Ich will eigentlich nicht mehr als ca. 40€ für einen Kühler ausgeben, aber er sollte relativ leise sein, blaue LED haben (werde halt zum Modding Freak :D) und auf ein Asus m2n-e sli passen ;)

Die 7000er Reihe von Zalman oder die Thermaltake Orbs würde da rein passen. Aber ich habe so und so Meinungen im Internet gelesen, vielleicht hat hier jemand einen der Lüfter und sagt mir bitte, ob er sich den nochmal kaufen würde ;)

Oder viel sagen der Thermalright Kühlkörper SI-128 wäre gut, zusammen mit einem Sharkoon SilentEagle LED 1000? Komme ich aber auch über 40... naja aber wenn dies das Ei des Kolumbus wäre, oder ist der Lüfter zu schwach mit 62,52 m³/h ( 36,8 cfm )? Oder Scythe BlueLED +FC 56,1 m³/h ( 33 cfm ) - 112,1 m³/h ( 66 cfm ) aber 14 dB(A) - 31 dB(A) 31 sind ja schon hörbar...

Danke Euch
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Effizienz

Gast
Den Lüfter musst du ja nicht mit 12 volt betreiben...

Zum Kühlkörper:
Was hast du für ein Case? Ist dort genug Platz für einen Towerkühler?
 

Eintrachtler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
195
Gerade das mit dem Gehäuse ist bei mir noch nicht klar ;) Ich suche noch einen Modding Tower wohl von NXZT oder doch einen Thermaltake da habe ich mich noch nicht entschieden, aber die Towerkühler haben ja meist keine LED oder?
 
E

Effizienz

Gast
Naja, nicht die Kühler selber, sondern die Lüfter haben ja meist die LEDs in sich.
Und diese lassen sich ja ohne probleme austauschen ;)

Wenn Du genug Platz hast: Scythe Inifnity+netten LED Lüfter
Wenn Du genug Platz und Geld hast: Thermalright ultra 120 xtreme(Momentan der beste Luftkühler auf dem Markt)+netten LED Lüfter
 

Eintrachtler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
195
Der Zalman CNPS 8700 lacht mich zur Zeit am meisten an, OK bin bei 50€ aber der ist leicht, voll aus Kupfer und hat 4 Heatpipes, was meint Ihr?
 

Eintrachtler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
195
Also ich weiß noch nicht, ob ich wirklich den 6000+ mit 89w bekomme, Alternative würde ich dann wohl den 5600+ (evt. auch 5200+ falls ich das Budget mit andere Sachen ausreitze) aber mit dem Lüfter bin ich noch nicht weiter gekommen. Reicht evt. der Boxed Kühler? Auch wenn ich ja gerne LED hätte...

Die großen Zalman's habe hier im Forum nicht ganz so gut Kritiken bekommen für den Preis, was ich so gelesen habe.

Bei Alternate sind die Bewertungen eigentlich ganz gut.

Arctic Cooling kann ich auch vergessen und gleich beim Boxed bleiben?

Zalman käme doch dann eher der neuste CNPS 9700 LED iN Frage... aber er soll ziemlich laut sein... hm aber die Lautstärke ist mir sehr wichtig
 
Zuletzt bearbeitet:

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
Würde mir an Deiner Stelle 'n Thermalright SI 128 SE zusammen mit einem Revoltec Dark Blue gönnen - kommst Du zusammen gerade so auf 40.- (zzgl. Versand) und dürfte Deinen Vorstellungen optimal entsprechen :) - hier ein aktueller Test des SI 128 SE (achte aber unbedingt auf die "SE"-Version, ist gegenüber dem alten SI-128 (ohne Zusatz) deutlich verbessert worden!)

LG N.

P.S. Habe in meinem aktuellen AMD-System auch TR-Kühler für CPU und GPU und bin sehr zufrieden! Denke mir, mit guter BIOS-Lüftersteuerung wird der SI-128 SE bei Dir sogar im Idle passiv laufen, dank cool & quiet :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Eintrachtler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
195
Ja ich glaube auch langsam, dass ich mir lieber diesen Kühlkörper nehme und dann einen Blue 120mm drauf baue, denn der Thermalright ist leicht, passt auf jedes Board und hat eine gute Kühlung...

Denn alle anderen Lüfter haben mir alle nicht 100&ig gefallen.

Danke Dir für den Tipp auch mit dem Revoltec, der ist wohl besser als Scythe BlueLED +FC oder Sharkoon SilentEagle LED 1000?
 

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
Danke Dir für den Tipp auch mit dem Revoltec, der ist wohl besser als Scythe BlueLED +FC oder Sharkoon SilentEagle LED 1000?

Von der Qualität werden die sich vermutlich nicht viel nehmen, aber der Revoltec hat mit ca. 84 cbm/h doch eine deutlich höhere Förderleistung als der Scythe und der Sharkoon (beide knapp 65 cbm/h), und das könnte sich gerade auf einer so starken CPU wie dem X 2 6000+ als gewisser Vorteil erweisen, wenn es denn einmal ganz heiß zur Sache gehen sollte, sozusagen ;)...Im idle-Betrieb wird der CPU-Lüfter ja sowieso vom BIOS herunter geregelt. Ausserdem genießt der Revoltec einen ganz guten Ruf und läuft rel. leise.

Hab' ihn Dir halt empfohlen, weil Du unbedingt einen mit LED haben willst :D - wobei mir gerade auch noch der hierzulande wenig bekannte, aber gute (hab' ihn selbst getestet!) Zaward Dimple einfällt, hat auch blaue LED, läuft sehr geschmeidig und besitzt mit rd. 97 cbm(h sogar nochmals eine höhere max. Förderlesitung als der Revoltec!

LG N.
 

Eintrachtler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
195
Ok ich schau mal ob ich den Revoltec oder Scynthe bekomme, übrigens ist der aber über ein Regler hinten am PC umschaltbar und kann 56,1 m³/h ( 33 cfm ) - 112,1 m³/h ( 66 cfm ) je nachdem, regelbar hat halt seinen Vorteil wenn es mal heißer wird :D
 

Dontales

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.698
falls du den 6000+ bekommst, bei dem ist der Boxed Kühler nicht zu unterschätzen(aber halt ohne LED)
 

a-bit-different

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.071
Top