Länger raus. Brauch mal Rat =)

Setra

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
75
Hallo Leutz =)

Ich hab da mal folgende Frage/Problem:

Ich habe mir vor einiger Zeit mal ein FujitsuSiemens(FSC) Scaleo XA2531 Rechner gekauft.
In dem Gerät steckt ein FSC Eigenmainboard, ein AMD Phenom 9600 (4x2,3Ghz),
2x 1024MB & 2x 512MB DDR2 RAM, eine 8800GT und ein 500Watt NT.

Da ich langsam bemerke, dass bei eingen rechenlastigen 3D-Anwendungen (Spiele etc.)
der Rechner mal mehr mal weniger in die Knie geht jetzt zu meiner Frage:
Der Phenom 9600 braucht doch einen AM2+ Sockel. Wäre es lohnenswert, dass ich den
9600 gegen einen Phenom II X4 945 (4x3Ghz) ersetze ? Oder würde das wahrscheinlich
keine sichtliche Besserung bringen ?
Denn ich habe gelesen, dass die GF8800GT im Moment in seiner Klasse (GT210 usw.)
noch durchaus aktuell sein soll.

Da ich seit geraumer Zeit aus dem Thema gerutscht bin komm ich mir vor als
lebe ich hinterm Mond =))

Wie seht ihr das ?

Greetz Setra
 

-SouL ReaveR-

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.803
Zuerst immer die Grafikkarte erneuern und erst dann an die CPU ran.
Die Graka is die jenige, die bei Spielen den größten Teil ausmacht.
Natürlich mit ner KrüpelCPU ist das was anderes, aber das hast du ja nicht unbedingt.
Lieber ne HD5770 rein, dann haste für wenig Geld viel Leistung bekommen, jedenfalls sicher viel mehr subjektive Leistung als im Vergleich, wenn du eine neue CPU reinhaun würdest.

Leistungsunterschied:
88GT -> HD 5770 etwas um die 50%-60%
88GT -> HD 5850 etwas um die 110%-120%

Sollte ein Schnitt sein, der hinkommen würde.
Die HD5850 ist ja genau 100% stärker als die 88GTS und die ist 10% stärker als ne 88GT..
 
Zuletzt bearbeitet:

TalBar

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.003
die grafikkarte limitiert wenn du in hohen auflösungen und mit hohem AA und AF spielst.

die cpu ist hier eher die baustelle. wenn dann würde ich allerdings einen X4 955 kaufen.
aber bevor du dir einen kaufst würde ich schauen ob auf dem board PII laufen.
vermutlich ist ein bios update fällig. da es aber, wie ich fürchte, ein OEM board ist dürftest du keine treiber finden.

einen leistungszuwachs dürfte es geben. sogar deutlich.

aber wie gesagt, schau was für ein MB du genau hast. sonst wird das nix.
 

lod

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47
Würde erst die Graka austauschen, ist nichr mehr wirklich aktuell. Ansonsten: welche Spiele willste den zocken (und auf welcher Auflösung) damit man in etwa einschätzen kann was notwendig ist?
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Willkommen @FB!

Könnte ne Überlegung wert sein. Log doch mal, bsp mit everest ultimate, wie die auslastungen in 3d anwendungen aussehen, dann ist schnell klar ob graka oder cpu oder beides.

4x2,3 ist halt gerade wenn keine multi kern unterstützung vorhanden ist recht wenig (also source engine = css, hl2, l4d etc)
 

Hatebreeder91

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
127
Wenn du für dein Mainboard nen Bios Update kriegst, das den 945 unterstützt, ist das alles kein Problem.
Ich würde schätzen, dass du so auf 35-40% mehr CPU-Leistung kommst (mehr Takt und mehr Leistung pro Takt). Bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich schätz mal, dass, außer bei extrem CPU-lastigen Spielen, die Grafikkarte limitiert. Ist auch abhängig davon, ob du die 8800 mit G80 Chip oder die mit G92b Chip hast. Zweitere hat deutlich mehr Leistung.
 

Bruce112

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
102
da müßtest du dich schlau machen weil die komplett pc eher eine abgespeckte mainbaord haben .

ob dein Mainboard den 945 cpu packt ist schwierig zu sagen


wahrscheinlich müßtest du ne bios update durschführen ,aber die bios passwort gibt nicht Fujitsu raus ,du kannst garnicht in Bios was einstellen .

natürlich kann man den passwort rausfinden aber ist hier verboten zu schreiben .

am besten gehst du in Fujitsu siemens Forum und stellst dein frage da mal rein .

leistungs maßig wirst du bestimmt spühren .

cpu tausch


am besten kaufst du die ne AMD 955 blackedition +Mainboard AM3 sockel

http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p620080_ASUS-M4A77D-AMD-770-AM3-ATX.html

bei den kannst du deine speicher weiterbenutzen

natürlich wenn dein portmene das mitmacht ansonsten nicht.
 

Setra

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
75
Ich danke schonmal für die doch unterschiedlichen Meinungen xDD

@ TalBar & Hatebreeder91:
Everst sagt BIOS-MSG AMD690VM-FMH. Das is nen ECS MB was von Fujitsu angepasst wurde oder
andersrum ^^ dafür bekomme ich aber BIOS-Updates. das kein Ding.
btw. VGA-Chipset: nVidia GeForce 8800GT (G92/D8P)
EDIT: Lt. Hardwareschotte

Zu den Spielen und Auflösungen:
Im Moment spiele ich (wie über 11Mio. andere auch ^^) World of Warcraft auf 1920x..... habs nich im Kopf
und Deatils, dass es grad nicht ruckelt. AA etc. alles aus, weil geht nicht.
Ergänzung ()

@ Bruce112
Leider unterstützt das MB nur AM2+ CPUs. Oder ist da grad was an mir vorbei gegangen ? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.533
hab letztens auch meine 8800gt durch ne 5850 ersetzt. geht gut ab das ding.
die 250€ sind auf jeden fall die investition wert gewesen.
bei mir lief wow schon mit der 88gt auf 1680*1050 auf maximum nahezu flüssig, und mit der 5850 dann auch maximaler framerate.
eigentlich sollte es nicht ruckeln mit der 88gt, schalt doch mal den schatten ne stufe runter.
aber dein ram ist auch totaler murks, investier doch lieber dort erstmal mit 2*2GB oder gleich 4 davon

für physx spiele bräucht ich dann nur noch ne gts250 als physikkarte ;D
 

Setra

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
75
Leider steht mein Finanzstatus derzeit auf TILT xDD
Daher muss ich vorerst auf die 5850 verzichten.
Dass WoW in Hauptstädten ruckelt ist klar. Aber auch in Dungeons wo mehr als
10 Spieler dabei sind (25er) hab ich Diashow 1A.
 

kaktus1337

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.490
ja aufjedenfall bremst die CPU aus aber wenn er in einer FUll HD auflösung zockst/zocken würdet würde die GPu volle power geben können.Gibt auch spiele wo die CPu gefragt ist un eins davon ist GTA IV jedoch kann man was machen das nicht die CPU ausgelastet wird sondern die GPU einfach view distance auf 1 stellen ;) macht kein unterschied wenn man dafür die sichtdistance auf 70 stellt oder so.
 

punkt6

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
65
Wenn das Geld wirklich eng ist, kannst du mal vielleicht auf einen der neueren Athlon 4 Kerner schielen. Die haben zwar ein wenig weniger Leistung als die Phenom Modelle, sind aber deutlich günstiger.

z.B. Der AMD Athlon II X4 630, 4x2,8GHz bei Alternate für rund 100€.

AM2+ Mainboards können in der Regel alle AM3 Prozessoren beherbergen. Jedoch musst du entsprechend das Bios dafür updaten, vor dem Kauf solltest du nochmal schauen wie es da aussieht.

Die 8800GT ist eigentlich recht leistungsstark, aber bei so hohen Auflösungen kommt sie wahrscheinlich wirklich an ihre Grenzen.

Ich würde sagen, wenn du rund 250€ hast, kannste dir Prozessor und Graka neu kaufen. Ansonsten musst du abwägen.
Eine vernünpftige Grafikkarte für Vielspieler ist ab der HD5770 gegeben, die kostet momentan noch rund 150€.

Der Vorteil bei dem Kauf einer Grafikkarte ist, das du sie in jeden neuen PC mitnehmen kannst. Bei dem Prozessor ist das nicht umbedingt so, aber solange du bei AMD bleibst, ist das auch da gegeben.


Ich würde bei knapper Kasse erstmal den Prozessor wechseln, wenn möglich 30€ mehr investieren und einen Phenom nehmen. (AMD Phenom II X4 945)
Und wenn das noch nicht den erhofften Erfolg gebracht hat, auf eine Grafikkarte sparen, die werden mit der Zeit noch billiger. Zudem kommen demnächst auch wieder bezahlbare Nvidia Karten in den Handel (Ich hoffs zumindest ;)).

mfg

punkt6

P.S.

Das Mainboard ist meist nicht der limitierende Faktor in sowas... Ob nun 770, 785 oder 790 Chipsatz, das zieht die Leistung der anderen Komponenten im seltensten Falle stark nach unten.
Achja, 3GB Ram reichen. Da brauchste erstmal nicht nachkaufen, wenn ich die Zusammenstellung des Arbeitsspeichers auch etwas... Interessant finde ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

x61055t

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
142
Ich würde es erstmal mit einer 5770 versuchen und testen ob das Upgrade ausreicht.

Da der Fujitsu kein Silent PC ist, würde ich zur 5770 im ATI-Design raten, die pustet die Luft nach außen, was bei dem Rechner wichtig ist.

Das verbaute Board stammt von ECS, hier gibt es ein baugleiches Board (nur mit DVI ...), da kannst du nach einem BIOS Update für X4 suchen.
 

khf-pred

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
696
Im Normalfall ist WoW eher CPU-limitiert.
Zusätzlich hast du nicht gerade viel RAM für das Spielchen.

Test auf Limitierung:
Auflösung runter -> nach FPS schauen.
bei gleichen FPS: CPU limitiert
bei mehr FPS: Grafik limitiert

Generell lohnt es sich bei "knapper" dimensionierten Rechnern bspw. Schattenqualität & (& ggf. Spielertexturen) abzuschalten/auf niedrig(er) zu drehen. Sehen bei dem Spiel eh nicht besonders aus, das Abschalten bringt aber einiges.
Den Rest kann ich jedenfalls problemlos auf max stellen (je nach Bedarf noch AF dazu) und es läuft 1a bei mir, jedoch mit 1280er Auflösung.
In den Settings jedenfalls ist das Spielchen ganz extrem CPU-abhängig und dein verbauter Phenom hat ja nicht gerade viel Takt (anbei könnte es bei Ladeorgien auch am RAM liegen).
 
Top