langsamer HTTPS Filetransfer, liegts am IIS?

sikarr

Rear Admiral
Registriert
Mai 2010
Beiträge
5.589
Hi,

wir nutzen den IIS 10 auf einem W2k19 Server. Dieser wird von unserer Produktionssoftware benötigt, Übertragen werden dabei mittels https mehrere hundert bis tausend Bilder (JPEG, TIFF, etc) vom und zum Server. Die Einzelbildgrößen bewegen sich im 0,5Mb - 5Mb Bereich.

Zum Problem, wir kommen trotz 10GE am Server (8xSSD Raid 5) und 1Gb/Client nicht auf anständige Datenraten. Diese bewegen sich im 50-100Mbit Bereich / Client. Die Maschine muss ca. 20 Clients bedienen die aber meistens versetzt ihre Daten senden/abrufen.

Meine Frage ist, ob es am IIS liegen könnte und welche Einstellungen ich mal prüfen könnte ob es den am IIS liegt.
Der Hersteller der Produktionssoftware, schiebt dies auf den IIS, kann das Problem aber nicht lösen.

Ziel wäre statt 50-100Mbit, 500-1000mbit für die Übertragung zu schaffen.

Kennt sich da jemand aus?
 
  • wird http/1.1, http/2 oder http/3 verwendet? bei 1.1 und 2 kann es dazu kommen das ein einzelnes verlorendes paket die restlichen blockiert.
  • mal einen speedtest zwischen den server und client gemacht? mit z.b. iperf o.Ä.
  • auf was für einen speichermedium liegen die datein? viel 0,5mb datein über eine magnetfestplatte verteilt können den speed hart einbrechen lassen
    • ggf. mal testen auf was für einen speed man kommen würde wenn man die gleichen datein per SMB/FTP/o.Ä. freigibt und lädt.
zu IIS spezifischen einstellungen weiß ich nichts.
 
Der IIS (danke SCCM) kann IMMENSE Mengen Ram brauchen. Aber per default ist der glaub begrenzt.
Wie sieht die Auslastung aus lt. resmon oder taskmgr?
IOPS („Aktive Zeit des Raid Volumes“) während Zugriff prüfen, RAM und CPU sowieso.

Das tweaking von IIS selber kommt halt auf einiges an. Gleichzeitige connections sind ein Beispiel.
(Fachmann für IIS bin ich bei weitem nicht - aber diese Punkte waren unser SCCM Problem und lagen an der IIS Instanz.)
 
Tornhoof schrieb:
Kompression könnte so ein Kandidat sein zb der Probleme macht, wenn es Gzip und nicht Brotli ist.
Kompression sollte bei JPEG doch keine Rolle spielen, oder? Wer würde das denn dafür aktivieren? Unter Umständen wird die komprimierte Datei größer wie das Original :).

Aber zum Thema, habt ihr die Möglichkeit die Übertragung zu parallelisieren? Viele kleine Dateien nacheinander übertragen ist auch übers Netzwerk, FTP, oder auf HDD nicht gerade das schnellste. Wenn man aber z.B. immer 10 Dateien gleichzeitig übertragen könnte, wäre die Auslast sicher besser.
 
Zurück
Oben