Lautstärke und sonstige Unterschiede Asus R9 280x und MSI GTX 770 Gaming

zrc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
66
Hi!

Ich suche eine aktuelle Grafikkarte und bin in etwa in der Preisklasse dieser beiden Modelle hängen geblieben.
Sie soll in meine Workstation auf S2011 3930K Basis um ab und an abends mal etwas zu spielen. Gehäuse ist das Fractal R4.

Wichtig ist mir vor allem eine ausreichende Leistung auch für kommende Titel mit maximaler Qualität (z. B. Thief und Titanfall sehen ansprechend aus, falls es irgendwann mal kommt ist Star Citizen bestimmt auch auf der Liste). Ansonsten bin ich grundsätzlich eher der MMO als Action Spieler. Ob ich jetzt bei MF bei einer BF4 oder bei der anderen AC4 dazu bekomme ist mir prinzipiell egal, würde das beides als Goodie gern mitnehmen.

Zusätzlich wichtig ist ein absolut leiser/unhörbarer Betrieb beim Arbeiten / Desktop / CAD / Medienwidergabe (Blu-Ray etc.).
Wenn sie bei voller Spielelast ein wenig zu hören ist ist das nicht weiter schlimm. Ansonsten drehen sich nur die 2 Gehäuselüfter vom Fractal gedrosselt und der vom Macho auf der CPU, sind sind ja lautlos, zumindest im idle.

Auflösung zum Spielen wäre zur Zeit 1920x1200 via Displayport, ich denke da ist erstmal kein Upgrade geplant.
Zusätzlich sollen jedoch zum Arbeiten angeschlossen werden: 2 Monitore 1600x1200 via DVI und eventuell ein TV via HDMI.

Soweit ich mich eingelesen habe, können doch beide genannten Karten die gewünschten Bildschirme gleichzeitig betreiben, oder gibt es hier bei einer von beiden Vor- bzw. Nachteile? Bleiben beide Karten im niedrigen, leisen Modus bei 3 gleichzeitigen Monitoren?


Wenn irgendwann in Zukunft die Leistung nicht mehr reichen sollte und ein Upgrade ansteht, könnte die Karte bestimmt in einem HTPC o.ä. weitere Verwendung finden, um hier auch mal das ein oder andere zu spielen.


Welche wäre in meiner Situation die bessere Wahl? Nach allem was ich gelesen habe sind die Leistungsunterschiede nicht sehr groß, aber Geräuschtests (Videos z.B.) im Vergleich von beiden Karten habe ich leider nicht gefunden.

PS: Ich mag Backplates, aber die haben beide nicht, oder? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lahatiel

Gast
Backplates haben die Inno 3D 770 ichill und die Powercolor r9280x TurboDuo.

Beides gute Karten, kann man empfehlen (wobei ich bei einer 770 die MSI Gaming bevorzuge, da billiger, leiser, aber ohne Backplate und schwächerem Kühler für OC).
 

Rehrei

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
548
Ich habe die MSI GTX 770 bei mir im System und betreibe zur Zeit 2 Monitore mit ihr. ich höre sie auch nach stundenlangem zocken überhaupt nicht. und die Temps sind auch im grünen bereich.

Bin absolut zufrieden ;)

zur amd kann ich nichts sagen.

LG

Rehrei
 

zrc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
66
Die meisten anderen Karten der 280x bieten leider keine zwei DVIs, und dafür 2 mini-DPs.
Soweit ich das gelesen habe, geht dann ohne aktive Adapter nicht viel hinsichtlich mehr als 2 non-DP Monitore.

U.a. aus diesem Grund habe ich die beiden genannten Karten zur Gegenüberstellung gewählt. Mit der Möglichkeit, auch den TV anzuschließen wären mir die Anschlüsse so ohne Adapter schon ganz lieb, außerdem sollten die beiden jeweils die leisesten Vertreter ihrer Art sein.

Die Frage ist jedoch nur ob die 280er gegen die 770er dennoch laut ist....auch wenn sie für eine 280 vielleicht leise ist.
Und eben die 3-4 Monitor Geschichte.

Wenn da keine großen Unterschiede sind würde ich denke ich doch eher zur 280 tendieren, 3GB Ram und Mantle geschenkt find ich nicht verkehrt. In DX liegen die beiden ja ziemlich gleichauf.
 

zrc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
66
Auflösung zum Spielen wäre zur Zeit 1920x1200 via Displayport, ich denke da ist erstmal kein Upgrade geplant.
Zusätzlich sollen jedoch zum Arbeiten angeschlossen werden: 2 Monitore 1600x1200 via DVI und eventuell ein TV via HDMI.
Diese Geschichte hier. Also die Möglichkeit zum Betreiben von 4 Monitoren, davon 3 ohne Display Port.
 
Top