Libreoffice Calc Wennfehler als Standard festlegen

Pyrukar

Captain
Registriert
Jan. 2013
Beiträge
3.515
Hi,

da ich vermutlich nicht der einzige bin, frage ich mich gerade, obs da ggf eine Option gibt die das Tabellenweit regeln kann.

ich habe eine umfangreiche Tabelle mit haufenweise Bezügen und Zellenverwiesen. Problem ist, wenn in einem Dropdown kein wert ausgewählt ist, zieht sich ein Fehler kasskadenartig übers gesamte Feld.

Klar kann man das Vermeiden wenn man in jedem einzelnen Feld ein Wennfehler( ... ; "") reinsetzt. dann wird statt des Fehlers ja "" ausgegeben. Da ich nur ungerne (sinnlos) in ettliche Formeln Wennfehler reinschreiben möchte, und es mir durchaus als eine Sinnvolle Funktion erscheinen würde frage ich mich daher.

Gibts irgendwo in den Einstellungen die Möglichkeit in der gesamten Tabelle sämtliche Fehlerwerte durch "" zu ersetzen bzw. eine Ansichtseinstellung die Fehlercodes einfach grundsätzlich ausblendet. (wäre Äußerst Sinnvoll wenn sich das auch aufs Ausdrucken der Tabelle erstrecken würde.

bzw. werden Fehlerwerte überhaupt Ausgedruckt oder werden die nur im Feld angezeigt stehen aber im Ausdruck gar nicht da?

falls es diese Funktion nicht gibt ... könnt ihr einschätzen ob sowas schwer zu impementieren wäre bzw. ob ein Feature Request ggf. erfolgsversprechend wäre. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass ich der einzige mit diesem Problem bin.

gruß

Pyrukar
 
Vor Allem lässt es sich vermeiden, indem man eben korrekt arbeitet und nicht irgendwelche Eingaben auslässt.
Problem gelöst.
Das hat man in jeder Tabellenkalkulation, wenn man Feldwerte als Basis für andere Felder nimmt und man sieht es sofort, wenn etwas fehlt.
 
Keine Option! Ich muss leider vom DAU Ausgehen. Das geübte Auge sieht das sofort, wenn man aber nicht weis, was man tut, dann passiert es das man Dinge nicht korrekt ausfüllt und fehler Werte bekommt. Wenn man jetzt den DAU betrachtet muss man leider damit Rechnen, und im Ausdruck leere Felder stehen haben, die der DAU dann im Nachgang eben händisch ausfüllt :)

Nach dem motto, was man nicht im Kopf hat, hat man in den Fingern :)

Aber da das Feedback hier sehr verhalten ist, gehe ich mal davon aus, dass ich 1. der einzige mit einem Solchen verlangen nach dieser Funktion bin 2. Es keine entsprechende Funktion gibt und 3. Ein Featurerequest als rückschluss aus 1. keinen Erfolg haben würde :)

Dennoch einen Schönen Abend :)
 
Pyrukar schrieb:
Problem ist, wenn in einem Dropdown kein wert ausgewählt ist, zieht sich ein Fehler kasskadenartig übers gesamte Feld.
Wenn diese Mechanik gewählt wird dann muss der DropDown so ausgelegt sein keine «illegalen» Werte zu liefern. Das wäre das einfachste.
Ich habe selbst in XL ene UserForm angelegt bei der bei Aufruf kein Option-Button = Radio-Button gedrückt ist. Was es eigentlich nicht geben darf. Ist ein Abbruchkriterium, mit gewissem Bauchgrummeln. Wenn du also mit «Nichts» operierist muss irgendwas (siehe gleich) das auffangen.

Oder das erste Glied der Kette muss so kontrolliert werden, dass sich keine Fehler fortpflanzen. Du musst wohl oder übel also diese Kette durchbrechen. Nur kann dieses erste Glied auch mal außerhalb des Sichtfelds liegen (oder Weiß auf Weiß).
Das wäre eh meine Prämisse: ein Datenblatt oder ein Bereich weit außerhalb in dem gerechnet wird und ein Anzeigeblatt auf dem die Resultate zu sehen sind.

Übeedies - wenn ich da bei »Null« anfange, das Blatt übergebe, muss es doch offenbar clean sein und nicht voller Fehler(meldungen)? Wie bekommst du das hin?

Ach ja, da du den Begriff DAU selbst verwendest - wie verhinderst du, dass die nicht sonstigen Unfug auf dem Blatt anstellen?

CN8
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aduasen
cumulonimbus8 schrieb:
Übeedies - wenn ich da bei »Null« anfange, das Blatt übergebe, muss es doch offenbar clean sein und nicht voller Fehler(meldungen)? Wie bekommst du das hin?
Offensichtlich durch sehr viele Wennfehler Funktionen :D daher meine Frage.

Und das die DAUs mir nicht meine Zellen zerstören, in denen ich rechne geht ganz einfach: ich sprerre sie mit einem passwort. Nur leider bringt das den DAU nicht dazu auch alle leeren Felder auszufüllen :D nur weil sie Leer und füllbar sind :)
 
Dann lass einfach keine DAUs an Deine Tabellen ran.
Wir sprechen hier doch von LibreOffice - also kein professionelles Umfeld, nehme ich an.
 
Mir ist das alles zu mysteriös.
Die Frage nach professionellem Umfeld zielt vermutlich auf Excel und Auto-Makros. Konsequent wäre das schon.

Indes - ich kann nur nochmals fragen ob da nicht grundsätzliche Design-Mängel vorliegen. Dateneingabe/Datenanzeige-Bereich und Daten die im Hintergrund (aus-den-Augen) verarbeitet werden.

Wenn da von mir aus 4 Drop-Downs als Eingabemöglichkeiten sind (und der Rest ist gesperrt) dann sollen diese 4 Eingaben im selben Sichtfeld von mir aus 8 Ausgaben haben. Das wären 8 Zellen die bei Fehlern abgefedert werden müssen, und sie sollten auch nur einen Bezug auf den ›versteckten‹ Rechenbereich aufweisen (Spalten ausblenden z.B.)
Also alles Tarnung und Frisur der Ausgabe… Wenn Engabe1=Leer Oder Ausgabe2=Leer … dann "Weitere Eingaben bitte".

CN8
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aduasen
Zurück
Oben