Makro zur Ausgabe von Informationen in einer Tabelle

chakko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
671
Guten Morgen,

Ich würde ein Makro benötigen, welches mir Infos aus einer Tabelle saugt und in einer anderen Tabelle wieder ausgibt.

Zur Erklärung:

In der Mappe 2 stehen meine ganzen Daten. Diese Datensätze sind Nummeriert von Nr. 210000 bis Nr. 219999.

In der Mappe 1 ist meine Tabelle in der ich jetzt den Datensatz Nr. 210129 mit der Spalte 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15 angezeigt haben möchte und jedes in einer eigenen Zelle.

Kann mir da jemand helfen oder ist das so nicht möglich.
 

julimos

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
42
Wenn das nicht dynamisch sein soll einfach Zellbezüge setzen, z.B. wenn es im gleichen Ordner liegt

='[Microsoft Excel Worksheet.xlsx]Sheet1'!$A$1
 

Knufu

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
579
Wenn die Datensatznummer eindeutig ist dann einfach mit Sverweis oder Index/ Vergleich den Datensatz raussuchen und die entsprechenden Spalten ausgeben.
 

chakko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
671
Der Datensatz ist zwar eindeutig, ändert sich aber 1 mal pro Woche.

Deshalb kann ich die Abfrage nicht statisch machen, weil ich sonst in jeder Mappe die Formel ändern müsste und das jede Woche.
 

Knufu

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
579
Wie meinst du das, dass sich der Datensatz ändert?
Solange sich die Zuordnung zur Datensatznummer nicht ändert ist es doch egal.
Und diese Abfrage ist nicht statisch. Sie sucht anhand der eingegebenen Datensatznummer die danebenliegenden Spaltenwerte raus.
 

chakko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
671
Sorry, da habe ich mich falsch ausgedrückt.
Es ändert sich die Datensatznummer von Woche zu Woche und von Mappe zu Mappe.

Also:
Mappe 1 in Woche 1 = 210000
Mappe 1 in Woche 2 = 210001
Mappe 1 in Woche 3 = 210002
etc.

Wobei die Datensätze aber woche für woche neu generiert werden. Sprich den Datensatz 210001 und 210002 gibt es noch nicht wenn der Datensatz 210000 abgefragt wird.
 

Knufu

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
579
Dann
- benenne in der Quelldatei den Bereich bzw. die Spalte mit den Nummern
- Gib in der Zieldatei in einer Zelle eine Liste (Gültigkeitskriterium) an und beziehe dich dateiübergreifend auf den Bereich der Quelldatei.

Damit sollte der Inhalt des Bereiches immer aktuell sein und somit auch der Suchverweis
 

chakko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
671
Zur Veranschaulichung habe ich die Datei angehängt um die es geht.

Im Blatt 1014(1) muss die Abfrage rein und im Blatt Tabelle1 sind die Rohdaten die abgerufen werden sollen.

Bezug nehmen muss ich in den Rohdaten auf die Spalte Summenetikett, dass ist meine Ausgangsinformation.
Dort steht eine 6stellige Zahl auf die ich mich Beziehe.

In einem Beispiel: 201306

Hinter dieser Zahl verbergen sich 24 Datensätze. Diese 24 Datensätze splitten sich wiederum auf auf 14 Unterschiedliche Datensätze die anderen 11 sind doppelte Positionen welche zusammengefasst werden müssen.

In einem Beispiel: Der Datensatz Topside kommt 3 mal vor mit drei unterschiedlichen Gewichten, welche zusammengefasst werden müssen.

Diese 14 Datensätze sollen im Blatt 1014(1) in die jeweiligen Zellen eingetragen werden.

In einem Beispiel: Das Gewicht der drei Datensätze von Topside muss in die Zelle H37 ausgegeben werden zusätzlich noch die Menge der Datensätze in Spalte G37, sprich wenn sich das Gewicht aus drei Datensätzen zusammen setzt, dann muss vorne 3 stehen, ist es nur ein Datensatz dann soll 1 vorne stehen.

So ich hoffe das war jetzt nicht zu kompliziert, aber genau so stelle ich mir das vor und sehe aber leider keine möglichkeit das mit sverweis zu machen, da wie gesagt, dass nur ein Auszug ist. Nächste Woche kommen da wieder Datensätze dazu, welche ich aber noch nicht kenne bzw. auch nicht Aufsteigend Nummeriert sind, sprich zufallsnummern.
 

Anhänge

Top