Medion USB Video Digitalisierer klappt nach system wechsel nicht mehr

Lönni

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.683
Hi Leute

ich habe da mal ein problem.

Ich hatte mir mal das USB-Video-Digitalisierer Set von Medion (MD86364) zugelegt, weil ich noch etliche Filme auf High 8 habe.

Wie ich es zum erstmal genutzt hatte lief die sache zu 100% top

System war ein AMD 980 Phenom Gigabyte MB.

Jetzt funzt es nicht mehr richtig mit dem neuen System,

Asrock MB CPU I5-3570K

Es hat sich nur das MB und die CPU geändert.

System wurde neu installiert, so wie es beim alten System auch war, die Software die bei dem Grabber bei war (CyberLink HomeCinema) zeigt bei der Aufnahme kein Bild mehr , wenn ich ein Video überspielen will.
Das heißt, Ton ist da, Bild nicht.

Wenn ich aber diesen ablauf (ohne Bild) auf dem PC abspeicher, ist bei der Aufnahme das Video komplett auf dem PC (Bild&Ton).

Nur beim überspielen von High8 auf den PC habe ich keine kontrolle ob alles richtig abläuft. Wie gesagt nur Ton kein Bild.

Habe nochmal alles was mit Medion Grabber zu tun hat gelöscht, alles entfernt ( REG usw.) Neuinstall und der selbe misst klappt immer noch nicht.

NEUES SYSTEM ca. 3 Wochen:

Windoof 7 Prof 64Bit
Asrock Z77 Etreme4
I5-3570K
Gibabyte GTX570
16 GB GSKILL DDR3 4x4
SSD 2x 120GB
WD 1000GB


Hoffe Ihr habt eine lösung für mich.

Gegooglet habe ich schon wie Doof und bei CyberLink habe ich auch schon angerufen, die wissen auch nicht so wirklich warum kein Bild während der Aufnahme.

THX für Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.715

Lönni

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.683
wäre aber nett gewesen, wenn die CB-User dies mal gesagt hätten, das dies müll ist.

Die Software war bei dem Teil dabei und dann nutzt man dies doch erst mal, oder etwa nicht.

Hätte ich gewußt das es auch mit Nero Vision funzt, hätte ich den mist erst garnicht installiert, ich nutze solche Software normal auch nicht.
 

rw21

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
570
@Lönni,
in erster Linie ist es die Aufgabe von Medion, dass die Software mit diesem Grabber funktioniert!
D.h. Medion musst hier die Treiber, unter Berücksichtigung der angegebenen Spezifikation/Systemvoraussetzungen, zur Verfügung stellen!

Man kann nicht ernsthaft erwarten, dass so einem "Billig-Teil" Software von ca. 100€ dabei ist.
 

Inesken

Newbie
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Thema mit dem ähnlichen Video Grabber E89010, ebenfalls von Medion. Auf meinem alten System lief er wunderbar, jetzt habe ich Windows 10 und in der mitgelieferten Software von Cyberlink, wie auch in Magix Video Studio, wird mir leider nur ein Audio Gerät angezeigt (das Mikrophon). Der Treiber von der CD wurde ganz normal und ohne Fehlermeldung installiert, obwohl er eigentlich für Windows XP ist. In den angeschlossenen Geräten wird das Gerät als TVBOX angezeigt. Wenn ich den Video Grabber an den USB Anschluss stecke, dann kommt auch das ganz normale Geräusch, das aussagt, dass nun etwas angeschlossen wurde.

Ich frage mich nur, warum das Gerät von den Videobearbeitungsprogrammen nicht erkannt wird...

Ich hoffe, dass ihr eine Idee habt!

Viele Grüße,
~ines
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.715
ein treiber sagt dem windows, was es mit entsprechendem gerät machen muss. benutzt du winxp treiber für win10 wird der grabber nicht korrekt erkannt.
was du machen kannst: windows xp installieren oder anderen grabber kaufen, der win10 fähig ist.
 

Inesken

Newbie
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
2
Na Gott sei Dank weiß ich jetzt was ein Treiber ist...puh...

Im Informatikstudium hab ich gelernt, dass es "geht nicht" nicht gibt...ich dachte, hier wären ein paar Experten, die vielleicht eine Idee liefern, auf die ich nicht gekommen wäre. Auf die Antworten "Installier Win XP" oder "kauf einen anderen Grabber" bin ich wohl auch schon gekommen...

Aber Workarounds gibt es doch immer...daher meine Frage...
 
Top