Mehrere Dateiendungen umbenennen auch in Unterordnern

XKroki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
307
Hallo,
habe folgendes Problem mein neuer Fernseher verträgt sicht irgendwie nicht mit Videos die auf .mkv enden wenn ich aber die Dateiendung auf .avi änder spielt er sie ab :rolleyes: nun ist es aber sehr mühselig dies alles per Hand zu ändern

Habe jetzt eine Batch Datei erstellt mit dem Inhalt:

rename *.mkv *.avi


Diese funktioniert auch sehr gut allerdings werden halt nur die Dateien umbenannt die auch im selben Ordner wie die Batch Datei sind weiß jemand was ich hinzufügen muss damit auch alle Datei in den Unterordnern umbenannt werden?
 

Gutgolf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
307

XKroki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
307
Ok danke hat funktioniert allerdings komme ich mit der navigation in powershell net so klar z.b wie ich in einem laufwerk auf ein bestimmten ordner komme funktioniert das nicht auch mit einer batch datei falls ich das mal wieder benötige?
 

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.556
Daumen hoch für die PowerShell-Lösung, statt irgendwelche Tools vorzuschlagen.

Da kein OS angegeben wurde, biete ich mal noch eine mögliche Shell-Lösung an.
Code:
for file in `find filesToRename/ -iname '*.mkv'`; do mv "$file" "${file/.mkv}.avi"; done
 
Zuletzt bearbeitet: (Da war ein Sternchen zu viel)

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.556
Solang der nicht standardmäßig an Bord ist, dauert es länger, da ihn wohl die wenigsten installiert haben. D.h. Download (und Installation?) kommen oben drauf.

Eine Lösung mit Bordmitteln ist aus meiner Sicht wesentlich eleganter und hat zudem den Vorteil, dass wenn man mal etwas Spezielleres vor hat, was Tool X nicht unterstützt, man von der (Power)Shell nicht allein gelassen wird.
 

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.502
Solang der nicht standardmäßig an Bord ist, dauert es länger, da ihn wohl die wenigsten installiert haben. D.h. Download (und Installation?) kommen oben drauf.
nicht wenn man den schon installiert hat ^^ der total commander ist das erste was ich direkt nach einer windows installation installiere ^^

Was nutzt einen powershell wenn mans nicht nutzen kann und erst hier im forum eine frage stellen muss? das dauert alles viel länger als eine simple installation des total commanders...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.556
Schön, dass du das tust. Tun das deswegen alle anderen auch? Die OS-Bordmittel haben alle.

Ob er nun den Einzeiler in seine PowerShell kopiert oder deinem Rat folgt und den Total Commander runterlädt, installiert und sich durch die GUI wühlt - womit ist er wohl schneller?

Sich etwas in die Shell einzuarbeiten lohnt sich immer und ist nachhaltiger als sich an ein spezifisches Tool zu binden. Die Benutzer begeben sich heute viel zu schnell in solche unnötigen Abhängigkeiten und haben ihr System deswegen kein Stück weit mehr im Griff. Da wird lieber irgendwelche Software runtergeladen, am besten noch mit Adware wie Toolbars, obwohl schon alles da ist, was man braucht.

@XKroki: mit cd <Verzeichnisname> wechselst du das Verzeichnis und mit <Laufwerksbuchstabe>: wechselst du das Laufwerk. Eine Auflistung des aktuellen Verzeichnisinhalts gibt es mit dir oder ls.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top