Merkwürdige Freundschaftsanfrage über MSN

Pesti!

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.304
Habe gerade eine Freundschaftsanfrage über MSN bekommen, obwohl ich meine Adresse nirgends veröffentlicht habe. Der Name kommt mir sehr kryptisch vor und das Profilbild verdächtig (irgendeine Frau in Unterwäsche).

Ich frag mich jetzt erstens, woher die meine Adresse haben und zweitens, was sie damit bezwecken wollen, denn ich glaube kaum, dass diese Freundschaftsanfrage "echt" ist.
 
D

DarkInterceptor

Gast
is fake
machs wie ich
IGNORE

sowas is nur dazu da um aktive email addressen zu bekommen und dadurch spam zu verschicken.
 

PC FREAKY

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.248
im Profil ist irgendeine Pornoadresse und die wählen wahrscheinlich zufällig aus
 
P

ProSieben

Gast
das sagt einer mit nackten Frau im Anzeige bild xD

Wenn man sich nicht sicher ist wer diese Person ist, einfach mal anschreiben und nervige Fragen stellen. Ansonsten wie der mysteriöse DarkInterceptor schon angedeutet hat, einfach ignorieren.

Du solltest aber immer sichergehen, dass du nachdem PC start Brain.exe gestartet hast. Diese ist ziemlich wichtig, um unseriöse Seite ausfindig zu machen und es benutzt auch automatisch Google im Hintergrund, wenn man sich dessen Webseite oder Person nicht bewusst ist.
 

Pesti!

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.304
@ProSieben
Ja, danke. Brain.exe läuft immer mit. Und ich hab schon gesagt, dass ich meine MSN-Adresse nicht öffentlich verbreitet habe.

Aber ist schon gut. Ich werd's einfach löschen. Danke.
 

MoPe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
104
Genau, einfach löschen. Gibt im ICQ auch ständig die Anfragen, die kriegen es auch nicht gebacken, mal ein paar Bots zu entfernen oder zu entfernen: Bekomme häufig von denselben dubiösen Leuten Anfragen.

Das mit brain.exe ist jut. Den muss ich mir merken - auch wenn ich die bisher immer aktiviert hatte, versteht sich ja von selbst. ;-)
 
Top