MKV nach mpeg4 oder mov exportieren ohne encoden wie in OSX?

Digitalized

Lt. Commander
Registriert
Sep. 2007
Beiträge
1.289
Hallo

Leute mal ne Frage. ich habe hier ein paar Mkvs 1080P und andere aus DVD Quellen, die ich gerne in ein Apple konformes Formt packen würde. Auf einem MAC gehts einfach. Perian installieren. Dann kann man ne mkv in Quicktime öffnen, dann auf exportieren. Und schon wird das Video in den neuen Container gepackt. In Windows habe ich mir die Finger wund gesucht nach so einen Möglickeit, ohnn das ganze Video ewig neu zu kodieren. Habe es schon laut Tipp mit Avidemux probiert. Leider macht es das Videos gar nicht erst auf. Mpeg Streamclip würde gehen, nur leider kennt die Windows Version des Programms im Gegensatz zur Apple Version kein Imput Format mkv. Da haben die Entwickler kräftig geschlampt. Kennt jemand nen gutes kleines Tool das sowas verabeiten kann? Ohne sich gleich den Hals zu verdrehen mit meheren Stunden arbeit?

Danke

PS: Ich habe mal Yamb installiert. Scheint irgend wie genau das zu machen. mal sehen wie es ausschaut wenns fertig ist
 
Zuletzt bearbeitet:
LieberNetterFlo schrieb:
google suche nach "mkvtoolnix" ... is ne Toolsammlung, könnte das können :)

Hallo

ja das kenn ich. Aber das kann doch nur mkvs und avis exportieren?
Oder andere Formate zur eine mkv backen.
Ergänzung ()

Holly061204 schrieb:
Versuch mal Format Factory.

Hallo

Danke . Aber das ist doch auch nur ein weiter Konvertierer. Von denen hab ich schon genug installiert. Mache das ganze jetzt mit Xmedia Recode bzw. Xilisoft Video Converter. Dauert jetzt so ca. 30 min für ne DVD untouched mkv mit 6GB zur mp4. Aber das geht glaube ich Zeit mäßig in Ordnung. Eine Frage noch. Wenn z.b der mpeg2 Stream in der mkv eine Bitrate von sag ich mal 8000 hat. Welche wäre optimal für mp4? Würde ich hier auch 8000 nehmen ist das Video mehr als doppelt so groß nach dem umwandeln? irgendwo hab ich was von 4 zu 1 gelesen? Kann man das so nehmen?

mfg:freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:
Du scheint nicht genau zu wissen was du willst. Willst du jetzt encodieren oder nur muxen? Vom Threadtitel könnte man meinen du willst nur von matroska (mkv) zu mp4 (nicht mit mpeg4 verwechseln) muxen ... ist das so richtig?

Das ist nur möglich, wenn die Audio und Video Codecs im Matroska Container vom der MP4 Spezifikation vorgesehen sind. Wenn du als ein MKV mit H264 und AAC hast, dann ist das kein Problem, wenn die Audiospur allerdings AC-3 ist, dann geht das nicht überall, da es von der MPEG nicht offiziell unterstützt wird. DTS geht afaik gar nicht.


Long story short: alles was du willst, kann StaxRip - und mehr.

Du kannst damit von MKV auf MP4 ummuxen (Video und Audio Codec auf Just-mux einstellen), neu-codieren, filtern, croppen, schneiden usw.

edit: StaxRip scheint das pure muxen von MKV zu MP4 doch nicht zu können, oder ich mache hier was falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Na, mit mkvtoolnix kannst du erstmal Video- und Audio-Streams demuxen.
Dann brauchst du einfach nur einen MP4-Multiplexer, der sie in eine MP4-Datei verpackt. Da wären z.B. MP4Box, mp4creator, bzw. deren GUIs wie MP4Muxer.

Aber wenn du sagst, Quicktime könne das, geht es nicht evtl. auch unter Windows?
 
powerfx schrieb:
Aber wenn du sagst, Quicktime könne das, geht es nicht evtl. auch unter Windows?

Geht in der Windows Version nur in der kostenpflichtigen Pro Version.
Und unter OSX ist der (kostenlose) Export auch erst seit QuickTime X (das es für Windows nicht gibt) möglich, da es dort keine Pro Version mehr gibt.
 
Zurück
Oben