Monitor für Grafikkarte geeignet?

Thunder-P

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
179
Hallo zusammen,

ich habe einen 8 Jahre alten PC mit einer dementsprechenden alten Grafikkarte (Radeon HD 5770 mit 1 GB Ram). Daran läuft jetzt ein 27" LED Monitor mit IPS-Panel mit einer Auflösung von 1920 x 1080.

Ich würde mir gerne einen neuen Monitor holen und zwar einen 32" WQHD Monitor mit IPS-Panel und einer Auflösung von 2560 x 1440.

Die Frage ist, ob der Monitor mit meiner Hardware (GraKa) einwandfrei läuft, oder ob ich mit Einschränkungen rechnen muss bzw. vom Kauf ganz absehen sollte.

Im Voraus schon mal vielen Dank.
 

Nefiwolf

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
998
Die Frage ist was du machst... zum Surfen, Office und so reichts, aber wenn du was spielen willst, wird's dadurch nicht besser.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.746
Einfach die maximale Aufloesung der HD5770 ansehen

1545915578220.png

und selbst entscheiden. Fuer Office und Surferei wird es passen.

BFF
 

Radulf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
282

deDe

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
682
Full HD muss etwa 2 Mio Pixel in irgerndeiner Art und Weise verarbeiten. WQHD dann schon fast das doppelte ~3.6 Mio Pixel.

Wird dann denke ich schwierig für das flüssige Spielen.
 

Thunder-P

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
179
Wow, danke für die schnellen Antworten. OK, also der alte Rechner ist mehr ein Office-Internet-E-Mail-PC. Ab und zu mal Solitaire, oder sowas in dieser Richtung. Also nichts anspruchsvolles. Auf Steam habe ich ein paar Spiele, die aber selber schon Jahre alt sind und bei denen man doch bestimmt die Auflösung entsprechend runter stellen kann. Auf die Idee mit der Max Resolution war ich jetzt nicht gekommen. Hätte ich natürlich nach schauen können, danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

asus1889

Gast
Da deine Grafikkarte Displayport 1.1 (bis zu 78 Hz @ 8 Bit) hat wirds wohl ausreichen für 2560 x 1440 @ Office.

Würde dir dringend als Monitor den Q3279VWF @ 75 Hz empfehlen. Ist den IPS in dem Preissegment um Welten überlegen.
 

Thunder-P

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
179
Ich bin gerade am überlegen mir die GraKa MSI GeForce GT 730 2GB DDR3 zu holen. Die würde für meine alte PCI-2.0 Schnittstelle noch gehen, hätte aber mehr Leistung und doppelt so viel Ram. Da wäre ich dann wahrscheinlich nicht so am Limit, da diese eine maximal höhere Auflösung kann ich ich bräuchte.
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.337
Lass die Finger von der GT 730. Du brauchst nicht mehr Grafikleistung sondern modernere Hardwaredecoder und Compute-Schnittstellen für einen Internet und Office-PC oder du kannst gleich bei deiner jetzigen Grafikkarte bleiben. Die GT 730 ist diesbezüglich genauso aus der Steinzeit.
Ich würde auch zu einer GT 1030 raten, das ist die günstigste Karte mit einer "aktuellen" Architektur. Das darf in dem Fall auch die günstigere DDR4 Variante sein, solange sie DP bietet.
https://geizhals.de/msi-geforce-gt-1030-2ghd4-lp-oc-v809-2825r-a1808869.html?hloc=at&hloc=de
AMD unter 100€ geht ebenfalls:
https://geizhals.de/sapphire-pulse-radeon-rx-550-2gd5-lexa-pro-11268-03-20g-a1612128.html?hloc=at&hloc=de
 

Thunder-P

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
179
Na dann werde ich das mal so ausprobieren. Vielen Dank nochmal ...
 
Top