Monster Cable Beats by Dr. Dre

jusaca

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.123
Ich habe heute überraschender Weise diese Kopfhörer erhalten: http://www.amazon.de/Monster-Cable-...MGRO/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1302290438&sr=8-5
In USA scheinen die voll der Hit zu sein.

Jetzt habe ich sie mit meinen 25€ Sennheiser-In-Ear verglichen und genau gar keinen Unterschied im Klangbild hören können...
Entweder bin ich bei weitem nicht so audiophil wie ich es mir immer eingebildet habe, oder aber die Teile sind gar nicht so super toll^^
Im Bass gehen sie nicht weiter runter und dynamischer oder "voller" im Sound kommen sie mir ebenfalls nicht voll...

Hat hier jemand die Kopfhörer mal probegehört und kann mich bestätigen?
Dann wären die 150€ ja nicht unbedingt gerechtfertigt...

Grüße
jusaca
 

buzty_rhymes

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
139
ich kenn sie jetzt grade nicht, aber denke, dass von den 150€ ein großteil schon für den namen "dre" draufgehen - vllt sind sie noch irgendwo besser als 25€-stöpsel aber mit anderen 150€-kopfhörern ("professionellen") denke ich, können die nicht mithalten. wenn die technisch so geil wären, hätten die hersteller nicht so einen marketing-kniff gebraucht...
 
4

4cc

Gast
Sobald ich Monster Cable lese muss ich laut lachen. Ist ja berüchtigt...
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.018
Um welche Sennheiser handelt es sich ?

Und wo hast du gekauft es sind (soweit ich weiß) viele Fälschungen im Umlauf.(das würde erklären warum sie nicht besser klingen)

Ich habe allerdings ähnlich erfahrungen gemacht

Habe ein paar Sennheiser IE8(200€) und Beyerdynamic DTX 100(100€) und die IE klingen nicht wirklich deutlich besser(zumindestens nicht soviel das sich der aufpreis lohnt)
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.561
sory aber für das geld kauft man sich n paar hochwertigeUltimate Ears oder vergleichbares. Der name allein ist (für mich) schon abschreckung genug. wird allerdings wieder genug marketing-opfer geben die dem hersteller dankend vor die füße fallen ;-)
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.018
Na ja generell würde ich nicht sagen das das so stimmt. In höheren Preis bereichen ist es schwierig Kopfhörer inEars usw. zu finden die Beispielsweise keinen! Neutralen Klang haben oder ins Analytische abdriften.

Wer Bass sucht wird Probleme haben diesen in höheren Preisklassen zu finden und da kommen die Beats eigentlich ins Spiel die genau das bieten sollen.
 

JeremMiller

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
88
150 € da hast du genau 145 € zu viel dafür bezahlt, aber naja Herr Dre kann sich dann ja auch wieder eine weitere Villa in L.A. oder so leisten.
 

4badd0n

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.447
Wer Bass sucht wird Probleme haben diesen in höheren Preisklassen zu finden und da kommen die Beats eigentlich ins Spiel die genau das bieten sollen.
Was für ein Quark, wenn man bei nem guten Dual-Driver den Bass per EQ anhebt, dann bläst der diese Dre Dinger locker weg, sowohl von der Präzision als auch vom Tiefgang. Denn obwohl Monster sich scheinbar nur um die Frequenzen unterhalb von 200Hz gekümmert hat, kommen die Teile nicht wirklich tief, hab nur grad den Link nicht mehr wo ichs her hab. Hier wird wie so oft lediglich mit stark angehobenem Oberbass ein toller Tiefgang suggeriert.
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.561
Den z.B. *KLICK*

n weiter vorteil ist ganz klar das austauschbare kabel!
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.018
Ja und der ist nicht mehr lieferbar oh warte doch von einem Händler der eine ganze Bewertung hat:o

Die Ultimate Ears super.fi 5 vi habe ich selbst und der hat viel aber keinen Bass ;)

Westone um2 glaube ich waren es die auch einen Stärkeren Bass haben sollen genau wie die IE8 aber die sind im vergleich zu den DTX 100 von Beyerdynamic vom Bass her nicht besser.
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.561
die 5vi hab ich, nachdem meine 5 EB das zeitliche gesegnet haben, auch in benutzung! diese haben allerdings nur EINEN treiber. je nach musik und EQ-Einstellungen ist denen aber auch n SEHR druckvoller und tiefgehender bass zu entlocken! Die Pro sind da allerdings noch mal ne andere welt (hab sie probegehört)
Ich betreib die dinger übrigens an nem Sansa Fuze mit nem jeweils aktuellen Rockbox.
 

jusaca

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.123
Sie kommen nicht tiefer als meine Sennheiser CX 200 Street II.
Ich weiß nicht, wo die Monster gekauft wurden, da ein Geschäftspartner aus Amerika meinte, sie mir schenken zu müssen.

Mit EQ hab ich natürlich noch nicht rumgespielt, aber die (zugegebenermaßen extrem) tiefen Töne von "Faun - 2 Falken" sind nur ein dumpfes Grollen.
Bei den Mitten klingen die Kopfhörer toll (z.B. die geile Stimme von Loreena McKennit), aber das tun die CX200 ebenfalls ;)

Grüße
jusaca
 

xS1moonx

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11
Hey leute ich hab mir letztens die Monster beats Power bestellt und will sie nun in mein sony ericsson W995 stopfen mach musik an und es ist extrem leise und der linke geht nicht -.-
ich hab schon die studios und da geht auch nur das rote cabel(es sind 2 dabei ein rotes und ein schwarzes) soll ich da irgenwie treiber instalieren oder so ? :-/
 
Top