Montage Venturi HF-14 als Low-Intake im R6

JonkR

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Hallo Fractal!

Ich wollte mein Fractal R6 TG Black in ein abgewandeltes Düsengetriebe umwandeln und habe die drei mitgelieferten Dynamic GP-14 Lüfter durch drei Venturi HF-14 Lüfter getauscht. Der Einbau verlief soweit unkompliziert.

Einer der Venturi Lüfter sitzt jetzt unten vorne als Intake-Lüfter (die Frontslots sind komplett durch einen 280mm Radiator belegt).
Mit großem Schreck musste ich beim ersten Hochfahren des PCs nach dem Einbau feststellen, dass die Rotorblätter unten an das Metall des Gehäuses schrammen (vermutlich die Führungsschiene für die Montage von 120mm Lüftern). Das hat schrecklich gerattert und ich habe den PC sofort wieder runtergefahren.

Zwei Fragen dazu:

  1. Ich glaube das Problem ließe sich durch längere Schrauben + Abstandhalter (z.B. aus Gummi) lösen. Bietet ihr sowas an? Die mitgelieferten Schrauben sind dafür zu kurz.
  2. Kann es sein dass ich mir den Lüfter bereits jetzt verhunzt habe? Geht da schnell was kaputt?
VG und Danke,
JonkR
 

MS Patrick

Markensturm.com Support
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
455
Hi,

Leider haben wir keine Separaten Lüfter Montage Sätze. :(

Aber der Lüfter geht so normalerweise nicht gleich kaputt. Die können schon was ab.

Die Frage ist was schabt da? Kannst du ein Foto machen?
 

JonkR

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Gerade ist mein Rechner leider für ein paar Tage außer Reichweite.
Deshalb hier zwei Bilder vom R6 - die Befestigungsschiene für die 120mm Lüfter in rot:
r61.jpeg


r62.jpg


Wie man sehen kann liegen diese Schienen noch innerhalb des Rotorbereichs eines 140mm Lüfters. Da schabt der Rotor leider dran.
 

JonkR

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Hmm... mit bloßem Auge kann ich ehrlich gesagt beim besten Willen keine Anzeichen eines verzogenen Chassis erkennen.

In jedem Fall - Not macht erfinderisch: Ich habe schlussendlich zwei der Festplattendämmungsringe, die mit dem R6 geliefert wurden, als Abstandhalter für den Lüfter benutzt. Die Montage wahr extrem fummelig und nervig da die kurzen Schrauben erst durch die Dämmringe und dann in das Gummigewinde des Lüfters mussten aber am Ende hats geklappt.

Jetzt schabt nichts mehr.
 
Top