MS Office 2010 - Slipstream DVD oder Slipstream selbst-entpackende Exe erstellen?

Ltcrusher

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
11.234
Hallo in die Runde,

da ich noch immer keinen wirklich richtig funktionierenden Weg gefunden habe, Outlook 2010 durch Thunderbird zu ersetzen und die momentan leider noch wichtigen Mails, u.a. Schimmelsache mit dem alten Vermieter, zu übernehmen, möchte ich gerne wegen dem drohenden Supportende auch für Office 2010 eine letztmöglich aktuelle DVD oder selbst-entpackende Exe erstellen.

Per Google bin ich zwar auf einiges gestoßen, u.a. bei howto-outlook, aber entweder bin ich total dämlich und checke das nicht oder es ist nicht so einfach.

Vorhanden ist:
Office 2010 Home & Business 64 Bit Exe Datei mit SP1 und natürlich passender Lizenzkey...kein Biligkram. ;)

Vorgestellt habe ich mir das so: Tool wie nLite / vLite, was dann die Office Updates und auch das SP2 integriert, am besten noch vorher die Updates runterlädt.

Gibt es da was?

Viele Grüße

Frank
 

chr1zZo

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.689
Wenn du eine 2016 besitzen würdest lässt sich doch die 2010 spielend upgraden. So ein Key kostet bei diversen Anbietern um die 25€ ^^
 

Ltcrusher

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
11.234
Nee, lass mal. So Billiglizenzen kommen mir nicht ins Haus, sorry.
 

chr1zZo

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.689
Also bei uns laufen die auf 8 PCs ohne Probleme. Selbst nach Hardware Wechsel liesen sie sich ruck zuck Online wieder aktivieren. Der Preis ist doch egal, solange die Lizenz i.o. ist. Software ist Software! Was du am Ende dafür bezahlst ist ja deine Sache. Es gibt Händler, da muss man sich keine Sorgen machen.
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
16.844

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.297
@Ltcrusher also bei mir hiess es mal, alles was lokal ist per IMAP zum Provider wieder hochladen um auf einen anderen Mail Client umzusteigen. (Irgendwo gabs auch Tipps im Outlook.com dazu als Windows 8 rauskam)

Deswegen nutz ich nur noch active Sync bzw vorher, blieben die Originale auf dem Provider Server
 

Harry Bo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
884
Supportende für Office 2010: na und - es wird doch deshalb nichts von Deinem PC gelöscht. Bei Thunderbird waren nach jedem Update die »alten« Mails gelöscht.
Jetzt habe ich Outlook 2010, 2013, 2016 und 2019 und bin Herr über meine Daten und zur Datensicherung nehme ich MOBackup.

MfG Harry
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
16.844
Outlook und Herr ueber Daten. Ich hau mich wech. ;)

Gerade das 2010er Outlook war eines derer die liebend gern die PST "zerkloppt" haben und ausgerechnet dann, wenn gerade das POP3 abgerufen war und die Mails wech vom Server waren.

Kein Glaubenskrieg jetzt. :D
 

BrollyLSSJ

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.502
Wie BFF schon schrieb, einfach die SP2 Dateien in den besagten Ordner kopieren, bevor die ISO gebrannt wird. Das habe ich schon öfters mit Office 2010 gemacht (Deutsch & Englsch, Standard & Professional, 32 & 64 Bit, Retail & VL) und hat bisher immer geklappt. Nur mit den normalen Security Patches habe ich es nicht gemacht, da ich meine, dass man die so nicht integrieren kann.
 

Ltcrusher

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
11.234
Danke an euch. Werde es mal mit dem Tipp von @BFF probieren. :)
 
Top