MS Office 2013 - Speicher als PDF = Miese Bildqualität / Fast alles probiert

max_1234

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682
Hat oder hatte jemand mal dasselbe Problem?
MS Word 2013 speichert bei mir PDFs mit stark komprimierter Bildqualität ab, das kann man anscheinend nicht direkt deaktivieren/ändern.


Was ich versucht habe:
- Bilder tausend-fach kontrolliert, hochauflösend gesichert, ins Dokument importiert sowie Drag'n'Drop (...)
- Hochauflösendes Bild ins Dokument gepackt (Resultat: Im Word-Dokument wird das Bild kristallklar dargestellt)
- Das Word-Dokument untersucht (entpackt) (Resulat: Das Bild wird sogar hochauflösend im Word-Dokument gespeichert!)
- Unter Datei/Optionen/Erweitert die Option "Bilder in Datei komprimieren" deaktiviert
- Bei Speichern Unter "Standart"-Optimierung ausgewählt ("Keine" Optimierung gibts hier nicht, nur Standard und Minimale Größe)
- Bei Speichern Unter/Tools/Bilder Komprimieren mit 220ppi (maximal einstellbar) und auf "Dokumentenauflösung verwenden" versucht (Keine Besserung)

Und langsam bin ich mit meinem Latein am Ende, Ich bekomme immer irgend eine sichtbare Komprimierung, was in meinen verwendeten PNG's zu einem Regenbogen-Stich bei Farbwechseln führt, sowie zu extrem verwischten Überläufen.

-> Ich würde gerne auf andere Tools verzichten, da diese mir die komplette Formatierung über den Haufen werfen.

mfg,
Markus
Ergänzung ()

So ... Lösung gefunden, für alle die noch danach suchen oder suchen werden:

Ich habe das große Problem-Bild geteilt, sprich in 4 kleinen Bildern aus Photoshop exportiert.
Diese 4 Bilder habe ich separat in Word eingefügt und ausgerichtet, so dass sie wieder ein große ergeben.

Das Resultat ist eine quasi-verlustfreie Komprimierung ins PDF-Format, zumindest sieht man bis auf 800% im Acrobat Reader keine Verwischungen/Regenbögenstiche mehr.

Dummes Word :)
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.159
word hat die eigenart, alles auf 72dpi (bildschirmauflösung) umzuwandeln.

mein tipp: benutz den umweg über einen pdf-druckertreiber... (kann mich leider nicht mehr an den namen des tool erinnern...) mhh.. war es "pdf24"? ich weiss es leider nicht mehr.. oder pdfcreator... sorry
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SB1888

Gast
FreePDF, PDF24 oder oder oder...
Es gibt so viele Möglichkeiten, allerdings macht mein Office 2013 die besten PDFs,
aber eben auch die größten. ;)
 

morcego

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.672
In den Word Optionen unter Erweitert > Bildgröße und Qualität
für alle neuen Dokumente 220 ppi einstellen und die Komprimierung
deaktivieren. Der PDF-Export muss dann auch entsprechend durchschleifen,
PDF-Drucker komprimieren auch gerne. Da kann dann Word nix für.
 
Top