MS Office 2019, einzelne Programme deinstallieren

13579

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
256
#1
Guten Tag Forum.

Ich habe heute für einen kleinen Multimedia-PC "MS Office 2019 Home & Student" als Geschenk bekommen, da jedoch auf dieser Platte relativ wenig Platz ist wollte ich fragen, kann man von diesem (bereits installiertem !) Office Paket einzelne Programme deinstallieren?
Die einzelnen Programme werden unter Win10 im Startmenü einzeln aufgeführt, jedoch weiß ich nicht ob man alles oder das jeweilige Programm deinstalliert, wenn man mit Rechtsklick Deinstallieren klickt.
Bevor ich jetzt Halsüberkopf handle und es sich alles deinstalliert, muss ich alles wieder herunterladen, was jedoch bei meiner Leitung recht lange dauert, darum frage ich lieber nach.

MfG
 

FAN4TIC

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.648
#2
Das ist der erste Treffer, wenn ich deine Thread Überschrift in eine Suchmaschine schmeiße :rolleyes:

https://support.office.com/de-de/ar...einem-pc-9dd49b83-264a-477a-8fcc-2fdf5dbf61d8

In grau hervorgehoben steht da auch:
Hinweis: Sie können keine einzelne App wie Word oder Publisher deinstallieren, die Teil Ihrer Installation der Office-Suite ist. Die einzige Möglichkeit zum Deinstallieren einer einzelnen App besteht darin, die eigenständige Version zu erwerben.
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2.330
#3
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
3.341
#4
Ist schon wieder Google kaputt?
Hab auch innerhalb von sekunden das ergebnis von #2 gefunden
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.058
#5
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
750
#6
auf die gefahr hin, dass ich hier gleich wegen off topic ausgepeitscht werde: kann man eigentlich bei den neuen Office Versionen wieder einen Installationspfad festlegen oder geht MS immer noch davon aus, dass auf C:/Programme der einzig richtige Platz ist? Ich hatte nämlich mit einer kleinen C Festplatte das Problem, dass ich Office 360 nicht installieren konnte, da ich zwar auf P/Programme noch GB weise Platz hatte aber eben C bis zum Rand vollgestopft war (und ich es dort auch nicht haben wollte) ... darf man inzwischen Office wieder sagen wo man es haben will oder ist diese Personalisierung nicht mehr von MS gewollt?
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.906
#8
Je nach Ausschluss z. B. so per ODT, ist aber nicht getestet:
XML:
<Configuration>
  <Add OfficeClientEdition="32" Channel="Monthly" AllowCdnFallback="TRUE" ForceUpgrade="TRUE">
    <Product ID="HomeStudent2019Retail">
      <Language ID="de-de" />
      <ExcludeApp ID="Groove" />
      <ExcludeApp ID="OneNote" />
    </Product>
  </Add>
  <Property Name="SharedComputerLicensing" Value="0" />
  <Property Name="PinIconsToTaskbar" Value="TRUE" />
  <Property Name="SCLCacheOverride" Value="0" />
  <Updates Enabled="TRUE" />
  <Display Level="Full" AcceptEULA="TRUE" />
  <Logging Level="Off" />
</Configuration>
Vorher das Paket deinstallieren, dann wieder damit installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top