News MSI zeigt HD 4890 & 4770 mit Cyclone-Kühler

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.746
hm, das sieht richtig gut aus.
Besonders die Loesung des inneren Kuehlers und den weiteren umliegenden Heatpipes finde ich gut geloesst.
Zudem die Kühlung wirklich "nur" 2 Slots zu belegen scheint.

SpaWas sind allerdings ungekühlt?

Mal sehen was die praxis yeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

The Zapper

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
550
Cyclone heißt doch auch der gerade vorgestellte von Thermalright, oder? Ob es da mal nicht probleme gibt.
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.682
Es ist ja nett, wenn nach und nach neue Karten mit innovativen Lüfterkonzepten usw. vorgestellt werden, aber...
Es wäre auch schön, wenn man die 4770er Karten überhaupt kaufen könnte.
 

_CH_K_1991_

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
750
Zudem die Kühlung wirklich "nur" 2 Slots zu belegen scheint.
Was soll das heissen die meisten Karten belegen doch zwei Slots!?

@Topic:
Ich finde das mit dem Lüfter innen und dem "halbring" mit den Kühlblechen und Heatpips rundherum ist eine gute Lösung.
Ich hoffe nur das diese nicht zu weit in das Gehäuse reinstehen!

Mal schauen ob diese tiefen Temps und die Lautstärke eingehalten werden kann.
 

Xeljaga

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
248
Warum machen die nicht endlich nurnoch Kühllösungen die die heisse Luft aus dem Gehäuse blasen? Muss ja wohl nurnoch "schön" aussehen .. ich verstehs nicht.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Kühlung der Spawas nicht vorhanden.
Daraus folgt, dass die Karte ein Witz ist.
Die HD4770 ist noch in Ordnung, aber HD4890 ohne Spawa Kühler kann man der Katze in Scheitel schmiern.
 
P

phelix

Gast
Wer weiss, ob die Spannungswandler überhaupt digital sind. Bei der HD 4870 gabs doch auch einige Hersteller, die statt den digitalen analoge verwendet haben.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.265
Je dicker die Heatpipe, umso besser die Kühlung, in Ordnung.
Aber die Marketing-Leute von MSI sind schon etwas engstirnig. Sollen sie doch eine 16mm Heatpipe machen und 72° weniger versprechen. (Das steigt ja quadratisch)
L0L

Ich halte 18° weniger für unrealistisch. Bei den Arktischen Kühlern wird sowas ja auch gut und gerne versprochen, aber die schaffen es auch nicht wirklich.
 

Marius90

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
135
Mir kommen die Werte auch etwas unrealistisch vor... aber vll gibts ja einen Test :)
 

FrankC

Banned
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
285
So ein Schmarrn, sorry.

Ich hab die Powercolor 4870 PCS+ im Crossfire, die bläst die heisse Luft auch nicht aus dem Gehäuse raus, was mich im Endeffekt 160 Euro in Form eines neuen Gehäuses gekostet hat weil mein Thermaltake kandalf nicht imstande war die Luft hinaus zu befördern.

Also Leute wenn ihr diese Karten kauft, versichert euch dass ihr SEHR GUTE Gehäuselüfter habt, so wie meins in Form des Antec 1200.

Ich kaufe niemals mehr welche mit diesem Prinzip und Computerbase sollte solche Karten NUR in einem geschlossenem Gehäuse testen, dann werden sie sehen dass sie sogar heisser werden als das 08/15 Design.

Die einzigen die ich jetzt kaufen würde sind die IceQ Karten.
 

Lonely Shepherd

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
651
Also einen (wie ich finde) nicht unbeachtlichen Vorteil hat diese "offene" Bauweise des Kühlers ja: man kann den Kühler extrem einfach von Staub befreien. Bei den geschlossenen Bauweise der meisten Karten ist dies nicht so einfach möglich. Die Karte sieht in meinen Augen auch sehr schick aus.

Allerdings hat sie auch einen extremen Nachteil. Und zwar, wie bereits von Schaffe89 geschrieben...
Kühlung der Spawas nicht vorhanden.
Daraus folgt, dass die Karte ein Witz ist.
Die HD4770 ist noch in Ordnung, aber HD4890 ohne Spawa Kühler kann man der Katze in Scheitel schmiern.
Bei der HD 4870 hatte diese Cyclone-Edition soweit ich das sehe noch einen passiven Kühler auf den Spannungswandlern. Naja, vielleicht hat MSI in Tests auch herausgefunden, das der geringe Luftstrom, den die Spawas wahrscheinlich von Lüfter noch abbekommen ausreicht. Ein Test würde mich da schon interessieren.
Generell finde ich, viele Hersteller haben ihre HD 4890 Karten im Vergleich zu den HD 4870 Editionen eher verschlechtert. (HD 4980PCS+, HD 4980 Vapor-X, und jetzt diese HD 4890 von MSI).

Ich auch nicht ... aber von HIS (IceQ) kommt bestimmt noch was.
Naja, aber wenn ich so Tests anschaue, muss ich sagen, mit nem Radiallüfter bekommt man die Karten nicht gerade leise gekühlt. Dass ist das kleine Problem von Karten, die die warme Lüft direkt aus dem Gehäuse pusten. Wobei es auch meiner Meinung nach eigentlich auch gut ist, wenn die warme Luft direkt aus dem Gehäuse befördert wird.
 

Nuerne89

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.063
was solln hier schon wieder das gelabere von wegen das die kühler die warme lüft ni durch winzige luftschlitze hinten rausdrücken. wer ne halbwegs anständige gehäusebelüftung hat, der wird mit solchen karten nie nen problem haben. selbst nen hd4850-crossfireveruracht bei mir nicht übermäßig hohe temperaturen...ok hab ja 7 gehäuselüfter aber die laufen auch nur auf 5v...
 

VitaBinG

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.129
Wird genau so laut wie jede der Vorgängerkarten... weiss nicht wozu die Hersteller irgendwelche idiotischen Kühler entwickeln, wenn die eh nichts taugen und vom Geräuschpegel einen Düsenjäger imitieren :freak:
 
Top