Musicload und PayPal - Zahlungsprobleme

C

Chris Dega

Gast
Moin,

ich habe mir vor ca 3-4 Wochen ein Album und ein Track bei Musicload in den Warenkorb gelegt... habe mit PayPal bezahlt aber aus irgendeinem Grund startete der Download nicht... somit erhielt ich keine Ware.

Ich habe mich dann umgehend an Musicload gewendet, aber die meinten ich solle mich 48h gedulden und dann ist mein Geld wieder auf dem PayPal Konto.
PayPal bestätigte mir dies.


Nun geht der Mist, mit den Vereinen schon über 3 Wochen und mein Geld ist immernoch weg!!!
Habe da schon geflucht am Telefon, aber mein Geld ist nicht auffindbar.... Ich mein es sind nur 7 Euro, aber es geht ums Prinzip!


Was würdet Ihr mir raten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.570
dran bleiben und entschädigungsforderung gleich hinterher. aber am besten an musicload wenden und nicht an paypal. paypal bietet hier nur eine zahlungsdienstleistung an. der eigentliche Vertrag besteht zwischen dir und musicload.
ich denke das du bei letzterem eh mehr erreichen wirst als bei diesen abzockern von paypal.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.811
Einfach mal bei Paypal anrufen? Alternativ kannst du die Lastschrift zurückgeben. Ich bin mir allerdings nicht sicher wie hoch die Gebühren dann für dich oder für Paypal sind. ( Und ob die Gebühren dann zurückgefordert werden können. )

Ich würde das nur als letzten Schritt machen, da du da ansonsten mit +-Null bei rauskommen könntest.
Du machst das schon mit Lastschrift und nicht mit einem Guthaben bei Paypal oder? Ich persönlich würde kein Geld bei Paypal liegen lassen, die frieren auch mal gerne Konten ein...
 
C

Chris Dega

Gast
dran bleiben und entschädigungsforderung gleich hinterher. aber am besten an musicload wenden und nicht an paypal. paypal bietet hier nur eine zahlungsdienstleistung an. der eigentliche Vertrag besteht zwischen dir und musicload.
ich denke das du bei letzterem eh mehr erreichen wirst als bei diesen abzockern von paypal.
entschädigung sieht wie folgt aus? Erfahrungen mit gemacht?

Einfach mal bei Paypal anrufen? Alternativ kannst du die Lastschrift zurückgeben. Ich bin mir allerdings nicht sicher wie hoch die Gebühren dann für dich oder für Paypal sind. ( Und ob die Gebühren dann zurückgefordert werden können. )

Wenn Du wüsstest, wie oft ich da schon angerufen habe...
Ich würde das nur als letzten Schritt machen, da du da ansonsten mit +-Null bei rauskommen könntest.
Du machst das schon mit Lastschrift und nicht mit einem Guthaben bei Paypal oder? Ich persönlich würde kein Geld bei Paypal liegen lassen, die frieren auch mal gerne Konten ein...
Naja, ich kämpfe wie gesagt schon 3-4 Wochen mit denen rum. Das steht auch gar nicht mehr im Konto von PayPal.
Doch, bekomme pro Woche einen gewissen Betrag aufs PayPal Konto überwiesen.
Aber ist ja auch relativ oder nicht? Geld ist Geld.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.570
nein ich würde da auf kulanz seitens musicload hoffen. ich würde denen einfach klipp und klar schildern das du jetzt mehrere wochen gewartet hast weder das gekaufte album laden konntest noch dein geld zurückerhalten hast und das es so nicht gehen kann. rein rechtlich gesehen, stehen dir die kosten für die telefongespräche zu, aber das sind wohl peanuts. trotzdem würd ich den sagen, wenn sie mich als kunden behalten wollen dann erwarte ich einen gutschein oder sowas.
vllt klappts.
mit dem geld würd ich mich auf jedenfall nur an musicload wenden und nicht an paypal.

ich würde übrigens auch nie geld aufm paypal konto liegen lassen. die frieren wirklich ab und an einfach mal konten für mehrere wochen ein und arbeiten mit deinem geld. als begründung kommen dann so sachen wie sicherheitsbedenken wegen "ungewöhnlichen aktivitäten".
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.811
Gut wenn es nicht per Lastschrift abgebucht wurde sondern vom Guthaben auf deinem Paypalkonto, dann würde ich auch zuerst Ruff-Ryders88'ers Rat befolgen und mich nochmal an Musikcload wenden. Du hast eine Dienstleistung bezahlt die nicht erbracht wurde, somit steht Musicload erstmal ihn der Bringschuld.

Die sollen dir erstmal nachweisen das es an Paypal zurücküberwiesen wurde.
 
C

Chris Dega

Gast
nein ich würde da auf kulanz seitens musicload hoffen. ich würde denen einfach klipp und klar schildern das du jetzt mehrere wochen gewartet hast weder das gekaufte album laden konntest noch dein geld zurückerhalten hast und das es so nicht gehen kann. rein rechtlich gesehen, stehen dir die kosten für die telefongespräche zu, aber das sind wohl peanuts. trotzdem würd ich den sagen, wenn sie mich als kunden behalten wollen dann erwarte ich einen gutschein oder sowas.
vllt klappts.
mit dem geld würd ich mich auf jedenfall nur an musicload wenden und nicht an paypal.
So sehe ich das auch, werde da nachher mal anrufen und dann gnade denen Gott...

ich würde übrigens auch nie geld aufm paypal konto liegen lassen. die frieren wirklich ab und an einfach mal konten für mehrere wochen ein und arbeiten mit deinem geld. als begründung kommen dann so sachen wie sicherheitsbedenken wegen "ungewöhnlichen aktivitäten".
Hmm, war bei mir bisher noch nicht der Fall. Gibt es auch andere Zahlungsverfahren, die "seriöser" sind?
Ich gebe halt ungern meine Kontodaten preis. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.570
ich benutze auch oft paypal, nur lass ich kein geld dort liegen. ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber bei mir wird das geld dann einfach von paypal per lastschrift von meinem konto abgezogen. bei manchen nicht verifizierten konten ist das nicht möglich und man muss vorher immer geld aufs paypal konto überweisen bzw. guthaben schon drauf haben.

wende dich an musicload mit geduld und ruhe. damit erreichst du meist mehr als mit wut. ich spreche da aus erfahrung, habe das 7 monate mit vodafone durchlebt.

Du bist aber nicht zufällig Mitarbeiter bei Telekom? (wegen dem logo) Musicload ist soweit ich weiß eine Tochter der Telekom.
 
C

Chris Dega

Gast
ich benutze auch oft paypal, nur lass ich kein geld dort liegen. ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber bei mir wird das geld dann einfach von paypal per lastschrift von meinem konto abgezogen. bei manchen nicht verifizierten konten ist das nicht möglich und man muss vorher immer geld aufs paypal konto überweisen bzw. guthaben schon drauf haben.
wende dich an musicload mit geduld und ruhe. damit erreichst du meist mehr als mit wut. .
Das ist klar, arbeite ja selber in einem Call Center ;)

Du bist aber nicht zufällig Mitarbeiter bei Telekom? (wegen dem logo) Musicload ist soweit ich weiß eine Tochter der Telekom.
Doch bin Ich, warum? Ändert leider nichts an meiner Situation, werde da nun nicht bevorzugt behandelt :D
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.570
hätte ja sein können :p
 

PayPal Webhilfe

PayPal Support
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
76
Hallo Chris Dega,

gern möchten wir uns deinen Fall genauer ansehen. Schicke hierfür bitte die E-Mailadresse mit der du bei uns registriert bist, und eine Telefonnummer, unter der wir dich tagsüber erreichen können, an: webhilfe@paypal.com. Wir werden uns dann schellst möglich mit dir in Verbindung setzen.

Viele Grüße,
dein Team von der PayPal-Webhilfe

--
Dieser Account wird von einem Mitarbeiter von PayPal verwaltet. Die
angegebene E-Mail-Adresse ist von PayPal autorisiert, dies erkennen
Sie an der Endung „@paypal.com“.
PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par
Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449
Luxembourg, RCS Luxembourg B 118 349.
 
C

Chris Dega

Gast
Hallo Chris Dega,

gern möchten wir uns deinen Fall genauer ansehen. Schicke hierfür bitte die E-Mailadresse mit der du bei uns registriert bist, und eine Telefonnummer, unter der wir dich tagsüber erreichen können, an: webhilfe@paypal.com. Wir werden uns dann schellst möglich mit dir in Verbindung setzen.

Viele Grüße,
dein Team von der PayPal-Webhilfe

--
Dieser Account wird von einem Mitarbeiter von PayPal verwaltet. Die
angegebene E-Mail-Adresse ist von PayPal autorisiert, dies erkennen
Sie an der Endung „@paypal.com“.
PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par
Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449
Luxembourg, RCS Luxembourg B 118 349.
Vielen Dank für die Antwort, hatte ich zwar schon mehrfach getan, aber gut. :)
 
C

Chris Dega

Gast
So, PayPal hat mich tatsächlich angerufen... Musicload hätte die "Autorisierung" nicht bestätigt.
Gut, also wieder bei Musicload angerufen und mal Dampf gemacht das ich endlich mein Geld wiederhaben möchte.
Musste alle meine Tracks mit Namen und Interpreten nennen aber sie finden die Buchung nicht... Nun prüfen die alles und ich bekomme nochmal einen Rückruf.

Schrecklich!
 
Top