NAS-Gehäuse und Festplatte(n) für HD-Filmbibliothek

Popopinsel

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
132
Hallo zusammen,

ich weiß, dass es aktuell bereits einen ähnlichen Thread zum Thema NAS gibt, dennoch unterscheiden sich meine Anforderungen, weshalb ich einen neuen Thread aufgemacht habe.

Ich suche derzeit ein NAS-Gehäuse und (ggf. separate) Festplatten, um darauf hauptsächlich HD-Filme für meinen PC (über GBit-LAN) als auch für einen Multimediaplayer (über 802.11n WLAN) bereitzustellen.

Das Gehäuse sollte min. zwei 3,5" Festplatten fassen können und über GBit-LAN verfügen. Weitere Schnittstellen werden nur dann interessant, wenn sie höhere Bandbreiten als 1GBit (LAN) liefern. Praktisch wäre außerdem ein int. FTP-Server, sodass auch andere oder ich von der Arbeit aus auf die Daten zugreifen können/kann. Was für ein NAS-Gehäuse seht ihr da als angemessen an?

Als Festplatte(n) hatte ich vor, 2TB HDDs zu verwenden, für den Anfang eine einzelne, später dann je nach Fassungsvermögen der NAS auch mehr. Welche Festplatten (von Western Digital) könnt Ihr da empfehlen? Sollte eine 5400er oder 7200er verbaut werden?

Das Thema NAS ist für mich absolutes Neuland, daher entschuldigt bitte meine "Anfängerfragen"... :p

Ich danke Euch,
Popopinsel
 

Hausmeister76

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
475
Wie ist denn der finanzielle Rahmen? In der aktuellen c't schneidet das Qnap TS-259 Pro+ ab. Ist aber nicht ganz billig. Ich hab zuhause ein TS-419P+ mit 4 * 2TB von Samsung. Sehr leise und zum Streamen von 1080p-Filmen locker ausreichend. Kann auch FTP, mit nem Mac, Backups, iTunes-Server, ........... uvm.
 

CamShaft

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
253
Hallo Popoinsel,

wie schon ein paar Mal hier im Forum geschrieben geht meine Empfehlung in Richtung Synology oder QNAP, wie ich Sie Dir hier
mal herausgesucht habe (Unter den Firmennamen findest Du jeweils eine Live-Demo, wo Du die entsprechenden Systeme testen kannst, ob sie deinen Anforderungen entsprechen.)
Für die Festplatten kannst Du dann in den Listen von
schauen, ob das gewünschte Modell kompatibel ist.
Generell wird wenn man in den entsprechenden Herstellerforen (Synology/Qnap) mitliest entweder WD Green oder Samsung Spinpoint F4 eingesetzt. Beide angesprochenen HDDs haben min 5400 Umdrehungen und sind ausreichend.
Wlan-n als Anschluss direkt bieten Synology und Qnap über die in den (verlinkten)Seiten angegebenen Adapter, aber normalerweise sollte ja die NAS doch auch an den Wlan-Router angeschlossen sein, oder hattest Du das anders geplant?

Einen Vergleich über die Datenübertragungsraten kannst Du Dir bei Smallnetbuilder den Schreibdurchsatz sowie den Lesedurchsatz ansehen, ob dieser deinem Budget und Wünschen entspricht.

Für das Streamen generell dürfte von Synology die DS211j oder sogar die DS210j ausreichen. Natürlich bieten die Nas mehr, also auch ein iTunes-Server, ein FTP-Server, etc sind möglich.
 
Top