Netgear WG511T kann WPA2 Verschlüsslung nicht

xxxLeipzigxxx

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
29
Morgen, habe eine Notebook mit der Netgear WR511T Wlan Karte. Das Problem ist nun das die Karte keine WPA2 kann. Liegt das am Windows oder an der Karte? Hatte das selbe Problem schon mal mit einer Intel Karte.

Kann mir da einer Helfen?
 

Homi73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
348
Karte und Router müssen WPA2 unterstützen, damit es funktioniert.
WPA(1) gilt im Übrigen (noch) als sicher.
 

xxxLeipzigxxx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
29
Der Support von netgear ist ja der Hammer, die wissen ja nichts.

der Ap hat volgende verschlüsselungseinstellung: WPA2-PSK
WPA-Algorithmen: TKIP-AES


Kann da jemand sagen ob die karte das kann? Die ist doch erst ein 3/4 Jahr alt kann doch nicht sein das die schon veraltet ist und auf den müll soll.

Zur Karte:
Verschlüsselung 64-Bit WEP, 128-Bit WEP, 152-Bit WEP (nur 802.11g) mit zukünftigen kostenfreien Firmware-Update auch WPA. Leider Gibts keine Firmwarware update!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Deine Karte mag zwar erst ein 3/4 Jahr alt sein aber die Karte selber gibt es schon etwas länger (mitte 2003). Die Hardware der Karte wird mit AES nicht zurecht kommen.
 

xxxLeipzigxxx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
29
das selbe Problem hat ein kumpel mit seinen notebook, der hat einen intel w-lan karte intern bei den gehts auch nicht.
 

Sykon

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
130
Das kann aber eventuell durch andere Treiber behoben werden das Problem.

Ich habe eine Netgear WG311T die auch kein WPA2 mit AES bietet ... jedenfalls nicht mit den Netgear Treibern.
Ich habe nach den Chipsatztreibern gegoogelt und voilá, alles funzt.
Es stand sogar auf der Atheros Seite, dass der hier verwendete Chipsatz das alles beherrscht.

Bedank dich bei Netgear, die ihre Uralttreiber nicht auf den neusten Stand bringen ...
 
Top