netgear WGR614 v6 kein zugriff

beckssquad

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
252
hallo, ich habe schon viele router eingerichtet, jetzt habe ich einen netgear WGR614 v6. ich habe alle einstellungen richtig gemacht, d.h. habe meinem pc die IP rage vom netgear gegeben, 192.168.0.5 .nun sollte ich doch auf das gerät über das web interface 192.168.0.1 zugreifen können. das gerät ist direkt an meinen pc angeschlossen.

geht nicht, kein zugriff. reset 15sek gedrückt, kein zugriff. über www.routerlogin.net aus der manual gehts erst recht nicht. das komische ist, ich kann den router pingen, aber nicht zugreifen über webinterface

habe das forum durchsucht, aber keinen passenden thread gefunden. vielleicht weiß jmd rat. hätte bei dlink bleiben sollen. mist
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Vl musst du über https oder einen anderen Port drauf zugreifen?

Mach doch einfach mal nen Portscan auf den Router

David
 

kingsize.jones

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
294
habe dieses prob mit diesem router auch oft - mal gehts, mal gehts erst nach 10-20 versuchen, u.a. browser neustart oder routerlogin via START->Ausführen

gruß
kingsize.jones
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Hättest es vielleicht mit der richtigen IP versuchen sollen, die Werkseinstellung des Netgear ist 192.168.1.1.
 

beckssquad

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
252
hi, ja mit 192.168.1.1 komm ich zwar in das komische menü jetzt, danke ,aber warum steht sowas nicht in der manual. von wegen www.routerlogin.net, noch nie so ein schei* produkt gehabt, tja, jetzt muss ich damit leben. aber warum kann ich nicht ganz einfach auf die einstellungen zugreifen? er will immer erst ne internetverbindung haben, wenn ich ihm die gebe, kriege ich nur diesen assistenten wo ich nette bildchen anklicken kann. das ist doch wohl nicht deren ernst? naja, morgen mal die hotline anrufen. das kann doch wohl nicht wahr sein.
 

beckssquad

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
252
funzt jetzt, man muss den router wirklich ans wan anschließen um ihn konfig zu können. komisch, unlogisch? egal, wenn man das weiß, geht alles super. aber was wäre wenn ich nur lan konfig hätte wolen ? dann wäre es schwierig geworden. naja, vielleicht mit der neuen firmware wird das beoben, sowas von unlogisch. thx 4 help
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Nein, der Router laesst sich ueber einen der 4 LAN Ports konfigurieren. Der WAN Port ist eigentlich nicht dafuer gedacht, ueber diesen bezieht der Router ja seine (public) IP ueber DHCP vom WAN (zB. Kabel- oder DSL-Modem).

/edit: dieser bescheuerte Einrichtungsassistent hat mich auch stundenlang genervt bis ich mal herausgefunden hatte, wie man den umgeht. Steht im Handbuch, wenn ich mich nicht irre ist die URL dafuer: www.routerlogin.net/basicsettings.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
OT:

Hier werden ziemlich oft die 'tollen' Produkte von Netgear gelobt.
Wenn man sich dann aber mal paar Threads anschaut, gibt's richtig viele Leute, die Probleme mit diesen Dingern haben.
Ich für meinen Teil würde mir nie solch eine Schüssel kaufen....die AVM FB läuft und läuft und läuft...

Also...woher kommt's?
 
Top