Netzwerkfreigabe für XP-Rechner nur temporär verfügbar

Apophesycc

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ein Rechner (Name="NetSpace") mit Win7 Ultimate 32Bit hat zwei Ordner die im Netzwerk freigeben sind:
1. c:\import
2. c:\safes

Ich habe eine erweiterte Freigabe eingerichtet:
Freigabe für "Jeder" /lesen
Freigabe für "MyPC" /lesen+schreiben

Im Haushalt befinden sich mehrer Rechner (Win7 / WinXP / Linux).
Nach dem Einrichten der Freigabe finden alle Rechner den "NetSpace"-Rechner im Netzwerk und können ohne Probleme auf die
beiden Laufwerke zugreifen. Soweit ist alles toll.

Der Rechner "NetSpace" läuft 24h/7Tage die Woche.
Nach ca. 1Tag finden die WinXP Rechner und der Linux Rechner
den "NetSpace"-Rechner nicht mehr im Netzwerk. (Nicht nur die
freigegeben Ordner werden nicht gefunden, sondern der Rechner
"Netspace" wird einfach nicht mehr angezeigt.

Das komische ist, dass alle Windows 7 Rechner weiterhin ohne Probleme
auf die Freigaben vom "NetSpace"-Rechner zugreifen können.

Starte ich den "NetSpace"-Rechner neu, können alle Rechner (inkl. WinXp und Linux) wieder auf ihn zugreifen.

Ich habe gedacht, dass es evtl. an den Energieeinstellungen liegt und
dementsprechend alle Einstellungen auf "high performace" gestellt, sowie
Festplatten austellen auf "nie", etc.

Es scheint tatsächlich etwas mit den Betriebssystemen zutun zu haben.

Hat Jemand eine Erklärung oder Lösung, kann ich irgendwelche Netwerkeinstellungen (z.B. in der Registry) ändern, damit die WinXP
und Linux Rechner den "NetSpace"-Rechner dauerhaft finden.

Danke für Eure Hilfe.
 

Apophesycc

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
10
Danke das ist auf jeden Fall mal einen Versuch wert.

Leider hilft das beim Linux Rechner nicht und das Komische ist,
dass selbst wenn ich den XP-Rechner nicht neu starte (er läuft eigentlich auch 24h/7t :-),
sondern nur den "NetSpace"-Rechner neu starte, findet der XP-Rechner den "NetSpace"-Rechner wieder.
 

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
Den Befehl musst du auf dem Windows 7 PC ausführen.
 

Apophesycc

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
10
Alles klar,
die Lösung klingt plausibel. Habe den HEX-wert geändert, starte gerade den "NetSpace"- Rechner neu und werde dann morgen mal berichten ob es funktioniert hat.

Warum die Win7-Rechner trotzdem (auch ohne diese Einstellung) weiter drauf zugreifen können, weisst Du nicht zufällig?

Erstmal vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
Liegt an ner internen Heimnetzeinstellung, Win7 zu Win7 alles easy, aber Win 7 zu extern is immer etwas heikel. Hast du feste IP-Adressen vergeben?
 

Apophesycc

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
10
Habe nen DHCP laufen.

Ich könnte natürlich im Router, die MAC-Adressen der Rechner fest mit einer IP verlinken.
Würde dass denn helfen ?
 

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
Ne das nicht, aber bei Netzwerkfreigaben hilft es immer, feste IPs zu vergeben, allein wenn der Router alle 24 Std. die IPs resettet, is das nicht gerade vorteilhaft, was die Freigaben angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Apophesycc

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
10
Danke nochmal.
Bin mir sicher, dass das die Lösung ist.

Einen schönen Abend noch.

Gruß
 

Apophesycc

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
10
So nun sind zwei Tage in Land gezogen. Freigaben werden immer noch gefunden.

Tausend dank chriss_msi :D

Das war genau die Hilfe die ich brauchte.
 
Top