Netzwerkupload *.pst file in Exchange Online Archiv

c-mate

Commodore
Registriert
Aug. 2010
Beiträge
5.067
Hi, ich will ein *.pst file in ein Exchange Online Archiv importieren und zwar auf diese Weise: https://docs.microsoft.com/de-de/mi...de#step-1-copy-the-sas-url-and-install-azcopy

Das habe ich auch schon mehrfach erfolgreich durchgeführt, aber bei einem Postfach gelingt es mir nicht.
Das *.pst file hochladen ist kein Problem und den Importauftrag anzulegen und zu starten auch nicht.
Allerdings schug der Import fehl mit der Fehlermeldung "Das Postfach user@domain.de entspricht mehreren Einträgen, verwenden sie die MailboxGUID"
Wieso mehrere Einträge, das Postfach gibt es nur einziges mal.
Ok, also habe ich mit "Get-RemoteMailbox -Identity "username" | FL GUID" die GUID des Postfachs ausgelesen und habe den Importauftrag mit dieser GUID neu gestartet.
Leider wieder erfolglos, jetzt lautet die Meldung "Erstellen Sie ein primäres und ein Archivpostfach für ... (hier steht die GUID) und erstellen sie einen neuen Auftrag"
Zu diesem user ist aber ein Postfach erstellt und das Onlinearchiv ist ebenfalls aktiviert.
Keine Ahnung was ich noch machen soll.
Hat jemand eine Idee?
 
Ja darauf läuft die Fehlermeldung ja hinaus , aber den user bzw. UPN gibt es nur einmal.
Aber danke für deinen Link, denn da steht ja auch ein mögliche Lösung drin.

Was ist mit Soft-Deleted gemeint, quasi zum Löschen vorgemerkt, aber die tatsächliche Löschung findet erst irgendwann später statt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: c9hris
c-mate schrieb:
Was ist mit Soft-Deleted gemeint,
When you delete an user account, the corresponding Exchange Online mailbox is deleted and removed from the list of mailboxes in the EAC. After the user account is deleted, it's listed on the Deleted Users page in the Microsoft 365 admin center. It can be recovered within 30 days after being deleted. After 30 days, the user account and mailbox are permanently deleted and not recoverable.
https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/recipients-in-exchange-online/delete-or-restore-mailboxes
 
Softdeleted bedeutet teoretisch was du schreibst.

Praktisch ist das der Zustand in dem eine Mailbox ist, wenn du das AD Konto löscht oder die Mailbox löschst.

Exchangeonline läßt das Postfach dann noch für 30 Tage in der Datenbank. Und löscht es erst dann tatsächlich.

Du müßtest mit den 3 Befehlen rauskriegen können ob doch noch ein Empfänger die gleiche Mailadresse hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit den softdeleted Powershell Befehlen komme ich nicht weiter bzw die Parameter werden nicht gefunden.
"Get-Mailbox <SMTP_ADDRESS> -SoftDeletedMailbox" funktioniert nicht, weil es sich ja bei ExchangeOnline um eine RemoteMailbox handelt.
Also zb anstelle "Get-Mailbox <SMTP_ADDRESS>" muss man "Get-RemoteMailbox <SMTP_ADDRESS>" verwenden, das klappt dann auch.
Aber in Verbindung mit dem parameter "softdeleted" weiß ich nicht wie ich das verwenden soll oder ob das überhaupt geht.
Denn zb" Get-RemoteMailbox <SMTP_ADDRESS> -SoftDeletedMailbox" oder " Get-RemoteMailbox <SMTP_ADDRESS> -SoftDeletedRemoteMailbox" funktionieren beide nicht.
 
Ich glaube ich habe den Fehler gefunden.
Die GUID, die ich verwendet habe, habe ich über die Exchange Management Console ausgelesen und das scheint aber nicht die GUID des Exchange Online Postfachs zu sein.
Um die GUID des Exhange Online Postfachs auszulesen muss ich mich mit Exchange Online Verbinden und erst dann wird die korrekte GUID der Mailbox angezeigt.
Mit dieser scheint der Upload jetzt auch zu funktionieren.
 
Zurück
Oben