Neue Opera Alpha ist raus

Oli_P

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.535
Erste für mich offensichtliche Änderung ist, daß der Paneel-Umschalter wieder richtig funktioniert :) Ansonsten muß ich mir das Changelog ansehen. Versions-Nr ist 12.1306

Für die Interessierten hier der Changelog

Scheint ein Stabilitäts-Update zu sein... neue Funktionen sind da wohl nicht. Bis auf den wieder funktionierenden Paneel-Umschalter (der ließ sich nicht mehr mit der Maus bedienen, sondern nur noch durch F4-Taste). Ich muß aber schon sagen, daß Opera 12 seit geraumer Zeit zumindest bei mir recht stabil läuft, auch mit eingeschalteter Hardware-Beschleunigung. Hab den letzten Crash vor längerer Zeit gehabt. Der läuft eigentlich so gut, daß ich den genauso oft, wenn nicht öfters als die Stable nutze.

Achja, auch meine 7 Opera Erweiterungen verrichten nach wie vor brav ihren Dienst :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Oli_P

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.535
Vorsicht, ich rede nicht von einer neuen Opera Stable... dieses Opera, es wird auch Next genannt, ist experimentell (Alpha!) und gibt einen Zukunftsausblick. Aber was ich da auf meinem Bildschirm sehe, sieht schon ziemlich gut aus :) Die oberflächlichen Änderungen zur Stable sind marginal, es ist mehr unter der Haube geändert (Render-Engine, Hardware-Beschleunigung, ...). Aus diesem Grund soll man sich auch nicht wundern, wenn Opera 12 Alpha schonmal crasht. Ich hab seit gestern abend immer nen Crash beim schließen des Browsers. Aber nur der Browser crasht, der reißt Windows nicht mit in den Abgrund :)

Aber die gefühlte Geschwindigkeit beim Seitenaufbau ist nochmals schneller als bei Opera 10.6x

Aber wegen der Nutzung von Opera Next war mir das neue Email-Client-Design bereits bekannt, bevor es mit Opera 11.6 auch in der Stable zu sehen war :)

Wer sich traut => www.opera.com/next

Das schöne ist, daß Opera Next eine separate Intallation macht. Es wird also keine existierende Opera-Installation überschrieben und man hat dann 2 eigenständige Browser. Diese kann man dann mit Link untereinander synchen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sitting Frog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
352
Bei mir waren bisher so ziemlich alle Alphas und Betas recht stabil,die ich so getestet habe.Die Next läuft auch recht gut.Abstürze hatte ich (noch)keine.
Aber wird wohl noch ein Weilchen dauern bis die 12er fertig ist.Vorher kommt erst mal noch ne 11er.Die teste ich aber nicht.
Es wird also keine existierende Opera-Installation überschrieben und man hat dann 2 eigenständige Browser
Kannst dir ja noch die Opera Labs Version installieren.Dann kannst du 3 Opera Versionen gleichzeitig laufen lassen :D
 

Oli_P

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.535
Opera Labs? Meinste die USB-Version? Ja, ich hatte zumindest zeitweise 3 unabhängige Opera-Installationen auf einem Rechner am laufen... die Opera 11.5x (stable), Opera 11.6 USB (Beta) und Opera Next (Alpha) :D

Ich wollte damit eigentlich nur schreiben, daß man gefahrlos die Opera Alpha testen kann :) Es wird ja nicht die bereits existierende Opera-Installation überschrieben (sofern überhaupt vorhanden).

Du schreibst, du hättest mit Opera Next noch keine Abstürze erlebt. Du hast die Hardware-Beschleunigung aktiv? Die scheint zumindest ein Absturz-Grund zu sein und kann deswegen auch deaktiviert werden. Wieso testet du denn die letzte 11 nicht? Läuft die aktuelle Installation zu gut? :) Welche Version nutzt du jetzt? Ich halte meine Installationen immer up to date... alleine schon wegen Sicherheits-Patches (die ja zugegenermaßen rar sind).
 
Zuletzt bearbeitet:

Sitting Frog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
352
Habe im Moment die letzte stabile Version(11.61) und die Opera 12 Next mit Hardwarebeschleunigung drauf.Wie gesagt die 12er,ist noch nicht abgestürzt.Teste diese auch nicht auf Biegen und Brechen.Surfe genau so,wie ich mit der 11.61 surfe.
Dann gibt es momentan auf der Opera Desktop Team Seite die 11.62 als Snapshot.Die würde aber über die Aktuelle installiert werden.
Dann gibt es noch die Opera Labs Version.Diese läuft auch als eigenständige Version.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (Bild angehängt)

Oli_P

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.535
Meine Opera Next Installation hatte einen Schluckauf... jedes Mal, wenn ich den Browser schließen wollte, stürzte der vorher ab. Einfache Lösung => Neu-Installation.

Jetzt läuft der Browser wieder vernünftig :)

Opera Labs hab ich noch nicht ausprobiert. Hab aber auch jetzt nicht viel Ahnung, was das sein soll? Gut, den Namen hab ich schon mal irgendwo gelesen.
 

Sitting Frog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
352
Opera Labs ist in soweit interessant,da es Opera in einer 32-und 64bit Variante gibt.Die Plugins laufen separat."Out-of-process plug-ins" nennen sie das.Heisst,wenn ein Plugin abstürzt,ist davon nur das Plugin betroffen.Opera läuft normal weiter.Dann braucht man nur noch die Seite neu laden und das Plugin soll wieder korrekt laufen.
Bei mir scheint die Hardwarebeschleunigung noch nicht so recht zu wollen.Auf vielen Seiten ruckelt es bei mir.Bei ausgeschalteter Hardwarebeschleunigung ist das scrollen flüssig.
Keine Ahnung,woran es liegt.Mittlerweile gibt es ein neues Update.Die Hardwarebeschleunigung wurde ein wenig gefixt.Habs gleich mal installiert,aber das Ruckeln ist noch da.
 
Top